Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Jüdischer Gemeindetag startet in Berlin

Mehr als 1000 Mitglieder jüdischer Gemeinden aus ganz Deutschland kommen in Berlin zu einem bundesweiten Treffen zusammen.



Zentralrat der Juden
Josef Schuster ist Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.   Foto: Wolfgang Kumm/dpa

«In Deutschland zu Hause» - unter diesem Motto hat der Zentralrat der Juden zu Podiumsdiskussionen, Filmgesprächen, Lesungen und Vorträgen eingeladen. Eröffnet wird der Gemeindetag mit einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Zu dem Treffen, das alle drei Jahre stattfindet, sind auch Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Kirchen und Kultur eingeladen, darunter Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, und der frühere Außenminister Joschka Fischer.

In Diskussionsrunden wollen sich die Teilnehmer unter anderem mit Fragen zur jüdischen Identität, Zionismus und dem Kampf gegen den Antisemitismus austauschen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2019
05:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Annegret Kramp-Karrenbauer CDU Felix Christian Klein Frank-Walter Steinmeier Joschka Fischer Joschka Fischer als deutscher Außenminister Juden Zentralrat der Juden in Deutschland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auschwitz

26.01.2020

Mehrheit für Pflichtbesuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten

Wird die Erinnerung an den Holocaust verblassen, wenn die letzten Zeitzeugen verstorben sind? 75 Jahre nach der Befreiung des KZs Auschwitz mehren sich die Forderungen gegenzusteuern - gerade vor dem Hintergrund eines wa... » mehr

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

25.01.2020

Jeder Fünfte findet: Zu viel Raum für Holocaust-Gedenken

75 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz wird in vielen Veranstaltungen an die deutschen Gräueltaten und die Millionen Ermordeten erinnert. Eine Umfrage zeigt nun, wie die Deutschen den Umgang mit dem... » mehr

Trauer nach Schüssen in Halle

09.10.2019

Rechtsextremist wollte Massaker in Halle anrichten

Die jüdische Gemeinde in Halle entgeht nur knapp einer Katastrophe. Ein Attentäter will das Gotteshaus stürmen, scheitert aber. Dann erschießt er zwei Menschen vor der Synagoge und in einem Döner-Laden. Es soll ein 27-jä... » mehr

Namenshalle in Yad Vashem

23.01.2020

«Es ist dasselbe Böse» - Steinmeiers Mahnung in Yad Vashem

Die Weltgemeinschaft gedenkt der Befreiung des KZ Auschwitz vor 75 Jahren. Rund 50 Staats- und Regierungschefs sind dazu nach Yad Vashem gekommen. Erstmals darf dort das Staatsoberhaupt aus dem Land der Täter sprechen. S... » mehr

Merkel in Auschwitz

06.12.2019

Merkel warnt in Auschwitz vor Antisemitismus und Hassreden

Ihr erster Besuch im ehemaligen deutschen KZ Auschwitz-Birkenau fiel Kanzlerin Merkel ganz offensichtlich alles andere als leicht. Die Gedenkstätte sei Mahnung gegen Vergessen und Relativieren. Merkel wandte sich klar ge... » mehr

Am Tatort

12.10.2019

Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Die Bluttat von Halle sorgt für Bestürzung über Deutschland hinaus. In seinen Vernehmungen erweist sich Stephan B. als redselig - und bestätigt den Verdacht eines rechtsextremistischen Motivs. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2019
05:20 Uhr



^