Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Brennpunkte

Frankreichs «Helikopter-Ausbrecher» gefasst

Drei Monate nach seiner spektakulären Helikopter-Flucht aus einem französischen Gefängnis hat die Polizei den bekannten Kriminellen Redoine Faïd gefasst. Der 46-Jährige und sechs weitere Menschen wurden festgenommen, berichtete Staatsanwalt François Molins.



Redoine Faïd
Porträt des französischen Kriminellen Redoine Faïd auf der Interpol-Website.   Foto: INTERPOL via AP

Bei der Fahndung wurde auch eine junge Frau überwacht. Sie nahm mit dem Auto einen mit einer Burka bekleideten Menschen mit, «dessen Aussehen vermuten ließ, dass es sich um einen Mann handelte», sagte der Chef-Ermittler.

Faïd wurde am frühen Mittwochmorgen in der Gemeinde Creil nördlich von Paris gefasst. Es gab keine Zwischenfälle, obwohl der Ausbrecher einen geladenen Revolver in Reichweite liegen hatte. Die Fahnder nahmen an Ort und Stelle auch Faïds Bruder, einen Neffen und eine Frau fest. Ermittler stellten unter anderem zwei Burkas - also Ganzkörperschleier - und eine automatische Waffe vom Typ Uzi sicher.

Der schon mehrfach zu Freiheitsstrafen verurteilte Faïd war am 1. Juli aus einem Gefängnis südöstlich der französischen Hauptstadt ausgebrochen. Bewaffnete Komplizen hatten einen Hubschrauber in ihre Gewalt gebracht und waren damit in einen Hof der Einrichtung gelangt. Der Ausbruch dauerte nur wenige Minuten, niemand wurde verletzt.

Faïd war im Jahr 2013 schon einmal aus dem Gefängnis ausgebrochen. Damals hatte er vier Aufseher als Geiseln genommen. Im vergangenen April hatte ein Gericht Faïd wegen seiner mutmaßlichen Rolle beim vereitelten Plan für einen Raubüberfall im Jahr 2010 zu 25 Jahren Haft verurteilt. Bei einer Verfolgungsjagd war damals eine Polizistin getötet worden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 10. 2018
18:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Burkas Fahnder Festnahmen Polizei Staatsanwälte Strafvollzugsanstalten Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Trauer

25.03.2020

«Ich bringe dich um, wenn du mich betrügst»

Eine Frau wird auf der Straße angezündet und mit 25 Messerstichen getötet. Ihre zu Hilfe eilende Kollegin wird ebenfalls tödlich verletzt. Jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. » mehr

Neujahrsnacht in Leipzig

02.01.2020

Entsetzen nach Attacke auf Polizisten in Leipzig

Ein Polizist wird bei einem Einsatz in Leipzig schwer verletzt. Das LKA ermittelt wegen versuchten Mordes. Schon länger verzeichnen Behörden in Leipzig eine Zunahme linksextremer Straftaten. » mehr

Bergisch Gladbach

25.11.2019

LKA-Chef: Fall Bergisch Gladbach wohl größer als Fall Lügde

1800 Menschen tauschen sich in einem Chat über Kindesmissbrauch aus, tauschen Fotos davon - diese Masse an Tätern und Opfern macht die Ermittler aus NRW sprachlos. Laut Landeskriminalamt steht man erst am Anfang. Fake-Bi... » mehr

Partyzug in Greven gestoppt

02.11.2019

Zweijährige von Whiskyflasche am Kopf getroffen

Eine Glasflasche trifft ein kleines Mädchen im Bahnhof Kamen lebensgefährlich am Kopf. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie aus einem durchfahrenden Partyzug geworfen wurde. Wer war es? » mehr

Nach Messerangriff in Südostfrankreich

05.04.2020

Nach tödlichem Messerangriff: Anti-Terror-Fahnder ermitteln

Inmitten der Corona-Krise sticht ein Mann nahe Valence im Südosten Frankreichs wahllos mit einem Messer auf Menschen ein. Zwei seiner Opfer sterben. Nun haben sich Anti-Terror-Fahnder eingeschaltet. » mehr

Fahndungsposter Maduro

27.03.2020

Venezuela ermittelt nun gegen Guaidó

Die USA legen im Ringen um einen Machtwechsel in Venezuela mit einer Anklage wegen Drogenhandels gegen Präsident Maduro nach - angeblich einer der größten Dealer der gesamten Region. Venezuela reagiert prompt und klagt s... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Massenschlägerei Messerstecherei Suhl Suhl

Massenschlägerei Asylheim | 09.04.2020 Suhl
» 16 Bilder ansehen

Unfall Ilmenauer Straße Suhl Suhl

Unfall Suhl | 08.04.2020 Suhl
» 5 Bilder ansehen

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 10. 2018
18:30 Uhr



^