Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Brennpunkte

Frankreich vor «nationaler Debatte»

Nach wochenlangen Protesten der «Gelbwesten» soll nach dem Willen der französischen Regierung nun eine «nationale Debatte» zur Entschärfung der Krise starten.



«Gelbwesten»-Protest
Teilnehmer einer Demonstration der «Gelbwesten» gehen mit einer französischen Nationalflagge am Arc de Triomphe in Paris entlang.   Foto: Sadak Souicile Pictorium via Zuma

Premierminister Édouard Philippe will heute Einzelheiten zum Ablauf dieser Debatte bekanntgeben. Vom Dienstag an sollen die Bürger dann ihre Kritik äußern und Reformvorschläge machen können - bei über mehrere Wochen im ganzen Land stattfindenden Gesprächsrunden.

Staatschef Emmanuel Macron veröffentlichte bereits am Sonntagabend seinen seit längerem angekündigten Brief an die französischen Bürger. Der im Zuge der «Gelbwesten»-Krise erheblich unter Druck geratene Präsident rief die Franzosen dazu auf, sich in großer Zahl an der Debatte zu beteiligen. Es handele sich aber weder um eine Wahl noch ein Referendum, stellte er klar. Die großen Themen der Debatte sind: Steuern und öffentliche Ausgaben, Staatsorganisation, ökologischer Wandel und Demokratie - dazu gehört auch das Reizthema Einwanderung.

Am vergangenen Samstag waren nach offiziellen Angaben im ganzen Land 84.000 Menschen auf die Straßen gegangen. Die «Gelbwesten» wenden sich gegen die Reformpolitik der Mitte-Regierung, einige fordern auch den Rücktritt Macrons.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
05:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Emmanuel Macron Französische Regierungen Krisen Sozialer oder politischer Protest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Paris

06.01.2019

Gewalt bei «Gelbwesten»-Demos: Macron ruft zum Dialog auf

Es sind nicht mehr so viele Menschen wie im November, die in gelben Warnwesten gegen Präsident Macron protestieren. Aber bei den ersten Protesten im neuen Jahr gibt es in Frankreich wieder Gewalt. » mehr

«Gelbwesten»

05.01.2019

Zusammenstöße bei erneuten «Gelbwesten»-Protesten

Mit deutlich weniger Teilnehmern als noch vor einigen Wochen ist die «Gelbwesten»-Protestbewegung in Frankreich am Samstag ins neue Jahr gestartet. In Paris und einigen anderen Städten kam es zu neuerlichen Zusammenstöße... » mehr

Emmanuel Macron

21.12.2018

Regierung kämpft gegen «Gelbwesten»-Wut

Kurz vor Weihnachten ist die «Gelbwesten»-Krise in Frankreich noch lange nicht ausgestanden. Die Regierung bemüht sich um Bürgernähe - und der Präsident greift sogar bei einer Online-Petition in die Tasten. » mehr

Proteste in Frankreich erwartet

16.12.2018

«Gelbwesten»-Protest: Keine Krawalle, aber neue Forderungen

Die «Gelbwesten»-Proteste verliefen diesmal ohne Krawalle. Viele sind dem Aufruf zu erneuten Demos nicht mehr gefolgt. Doch die, die gekommen sind, stellen vor allem politische Forderungen. » mehr

Konfrontation

16.12.2018

Massives Polizeiaufgebot bei «Gelbwesten»-Protest

Frankreich hat sich mit einem massiven Polizeiaufgebot auf die neuen «Gelbwesten»-Proteste vorbereitet. Doch diesmal verliefen die Proteste weitgehend friedlich. » mehr

Auseinandersetzungen am Arc de Triomphe

01.12.2018

Krawalle und Verwüstung bei «Gelbwesten»-Protest in Paris

Brennende Autos und Barrikaden, Tränengas und Wasserwerfer: In gelbe Westen gekleidete Menschen liefern sich in Paris heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei - schon wieder. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlafsack auf der Empore - Pilgern in Thüringen Paulinzella

n | 02.07.2019 Meiningen
» 1 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
05:11 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".