Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Falscher Alarm: Verletzte nach Panik im Disneyland Paris

Die Geräusche klingen wie Schüsse. Im beliebten Freizeitpark bei Paris denken Besucher an einen Anschlag. Es kommt zu einer Massenpanik. Am Ende geben Sicherheitskräfte Entwarnung.



Disneyland Paris
Der Eingang zum Disney Village, im Disneyland Resort Paris.   Foto: Jens Kalaene/Archiv

Bei einer durch explosionsartige Geräusche im Freizeitpark Disneyland Paris am Samstagabend ausgelösten Massenpanik sind mehrere Menschen leicht verletzt worden.

Es habe sich um einen falschen Alarm gehandelt, die Sicherheitskräfte hätten bestätigt, dass es keine Bedrohung gebe, twitterte das französische Innenministerium. Die lauten Geräusche wurden Berichten zufolge von einem defekten Förderband oder einer Rolltreppe erzeugt. In sozialen Netzwerken war vorher auch von Schüssen und einem möglichen Anschlag die Rede gewesen. Die zuständige Präfektur meldete, durch die Panik seien einige Menschen verletzt worden.

Der Vorfall spielte sich in der Geschäftszone Disney Village in dem östlich von Paris gelegenen Park ab, wie der Nachrichtensender BFMTV berichtete. Besucher durften demnach die Läden der Geschäftszone zeitweilig nicht verlassen, da Sicherheitskräfte die Lage überprüften. Der Polizeieinsatz auf dem Gelände wurde aber noch am Abend beendet. Am Sonntag lief der Freizeitpark wieder wie üblich, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Eine 38-jährige Augenzeugin erzählte AFP, einige Besucher hätten sich hinter Kassen versteckt. Es habe ungefähr fünf Minuten gedauert. «Alle dachten, es wäre ein Anschlag.» Überall seien Polizisten gewesen. Allerdings habe niemand erklärt, was los sei. «Wir wussten nicht, was passiert war.»

Disneyland Paris zählte nach Angaben aus dem vergangenen Jahr seit der Eröffnung 1992 mehr als 320 Millionen Besucher. Nach eigenen früheren Angaben verbucht Disneyland Paris gut sechs Prozent der französischen Tourismuseinnahmen und beschäftigt 16 000 Mitarbeiter.

Frankreich ist nach einer beispiellosen islamistischen Terrorwelle stets im Alarmbereitschaft. Erst vor gut drei Monaten hatte ein Straßburger in seiner Heimatstadt das Feuer eröffnet; fünf Menschen wurden letztlich in den Tod gerissen. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte die Tat für sich reklamiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 03. 2019
17:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarme Anschläge Disneyland Paris Islamischer Staat Massenpaniken Panik Twitter Verletzte Walt Disney Company
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mehr als 60 Tote bei Anschlag in Moschee in Afghanistan

18.10.2019

Mindestens 62 Tote bei Anschlag in Moschee in Afghanistan

In der ostafghanischen Provinz Nangarhar stürzt nach einem mutmaßlichen Anschlag das Dach einer Moschee ein. Dutzende Menschen sterben. Wer steckt dahinter? » mehr

Anschlag in Kabul

07.08.2019

Autobomben-Anschlag in Kabul: Dutzende Tote und Verletzte

Eigentlich soll es doch Frieden in Afghanistan geben - von einem möglichen Durchbruch in den Gesprächen ist die Rede. Aber die Taliban verüben einen blutigen Anschlag nach dem anderen. Nun hat es erneut die Hauptstadt Ka... » mehr

Explosion in Kairo

05.08.2019

20 Tote bei Anschlag mit Autobombe in Kairo

Erst ist von einem Geisterfahrer die Rede, als in Ägyptens Hauptstadt mehrere Autos zusammenstoßen und explodieren. Doch dann entdecken Ermittler Sprengstoff in dem Unfallfahrzeug und sprechen von Terror. Sollte der Ansc... » mehr

Verdacht auf geplanten Anschlag

vor 9 Stunden

Drei mutmaßliche IS-Anhänger in Offenbach festgenommen

Der Hauptverdächtige soll sich bereits Chemikalien zur Herstellung von Sprengstoff beschafft haben. Die Polizei nimmt in Offenbach drei Männer fest. Sie sollen einen Terroranschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant haben. » mehr

Rettungskräfte

08.12.2018

Tödliche Panik - Jugendliche sterben in italienischer Disko

Für einige von ihnen war es womöglich das erste Konzert ihres Lebens. Und es sollte eine Party werden. Doch ein Abend in einer Disco in Italien endet mit einer Massenpanik. Und dem Tod. » mehr

Anschlag vor Krankenhaus in Afghanistan

19.09.2019

Viele Tote nach Lkw-Bombe und US-Luftschlag in Afghanistan

Afghanistan erlebt gerade, was Experten nach dem Abbruch der Gespräche zwischen den USA und den Taliban prophezeit haben. Die Gewalt eskaliert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bombenblindgänger in Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 10 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 03. 2019
17:45 Uhr



^