Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

FDP will Schulbesuch im EU-Ausland für alle

Fremde Sprache, neue Mitschüler, unbekannte Umgebung: ein Schulaustausch kann ziemlich aufregend sein. Diese Erfahrung sollten nach dem Willen der FDP alle machen können - und zwar unabhängig von Schulform und Einkommen der Eltern.



Nicola Beer
Generalsekretärin Nicola Beer zieht für die FDP als Spitzenkandidatin in den Europawahlkampf.   Foto: Bernd von Jutrczenka

Alle Schüler sollten nach dem Willen der FDP für mindestens ein halbes Jahr in einem anderen EU-Staat in die Schule gehen können.

«Gymnasiasten und Studenten gehen schon relativ viel ins Ausland», sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer der Deutschen Presse-Agentur. «Aber wir wollen gerade die breite Masse der Schülerinnen und Schüler, auch die in den Haupt- und Realschulen sowie Berufsschulen, erreichen.» Die 48-jährige Juristin zieht für die FDP als Spitzenkandidatin in den Europawahlkampf. Ende Mai wird ein neues Europaparlament gewählt.

Zu einem Schulbesuch im EU-Ausland solle jeder unabhängig von seinen finanziellen Verhältnissen die Chance bekommen, heißt es im Entwurf des FDP-Europawahlprogramms, der der dpa vorliegt. Der Bundesvorstand hat das Papier vor kurzem gebilligt. Bis zur Verabschiedung am 27. Januar beim Europaparteitag sind auf Antrag von Parteigliederungen noch Änderungen möglich.

«Das bringt den jungen Menschen unfassbar viel», sagte Beer. «Sich mal in einem komplett anderen Umfeld zu bewegen, die Kultur vor Ort kennenzulernen, zu schmecken, zu riechen, anzufassen, eine Sprachdusche zu nehmen. Das trägt zur Bewusstseinsbildung bei.»

Finanzielle Unterstützung für den Austausch soll nach dem Willen der Freien Demokraten aus dem EU-Haushalt kommen. «Wir wollen mehr Geld für Programme wie Erasmus+ und das auch auf Schüler ausweiten», sagte Beer. «Überhaupt wollen wir im EU-Haushalt ja umschichten in Richtung Bildung und Innovation.» Weniger ausgeben will die Partei im Agrarhaushalt und Subventionen für Bauern kürzen.

Um den Weg ins europäische Ausland zu erleichtern, sollte nach dem Willen der FDP auch die Anerkennung dort absolvierter Lerninhalte verbessert werden. «Momentan gibt es zwar die Anerkennung von Abschlüssen», sagte Beer. «Aber für Eltern gibt es große Unsicherheiten, wenn es um die Anerkennung der Lernleistung ihrer Kinder in anderen EU-Ländern geht, wenn sie während der Schulzeit oder sogar mitten im Schuljahr wechseln.» Dabei gehe es aber nicht um eine Vereinheitlichung sondern um Vergleichswerte, die die Anerkennung erleichtern. Bildungspolitik fällt in der EU in die Zuständigkeit der Mitgliedstaaten.

Von der «Bildungsfreizügigkeit» sollen auch Auszubildende profitieren. «Wenn jemand drei Monate seiner beruflichen Ausbildung in Frankreich absolviert hat, soll er das hier nicht nachholen müssen, sondern das sollte ihm für seine Ausbildungszeit anerkannt werden», forderte Beer. Auf die Dauer soll eine Europäische Ausbildungsagentur freie Plätze in anderen Staaten vermitteln. Ein Studium im Ausland soll laut Programm durch ein «europäisches Online-Bewerbungsportal» leichter werden.

Auch um so viel Mobilität zu erleichtern, macht die FDP sich für eine Förderung von Sprachkenntnissen «von der Kita bis ins hohe Alter» stark. «Wir werben dafür, dass die EU-Staaten mehr Wert darauf legen, dass jedes Kind zwei Fremdsprachen lernt», sagte Beer. «Bei uns in Deutschland sind wir auf einem guten Weg. Viele Schulen bieten das schon an.» Neben Englisch sollte das nach den Vorstellungen ihrer Partei die Sprache eines Nachbarlands sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 12. 2018
12:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auslandsstudium Deutsche Presseagentur FDP Löhne und Einkommen Mitschüler Nicola Beer Schularten Schulbesuch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grundschule

05.12.2019

Neue Prognose: Lehrermangel und Lehrerüberschuss zugleich

Das Thema Lehrermangel ist ein Dauerbrenner. Jetzt haben die Bundesländer neu berechnet, wie sich die Lage in den kommenden Jahren entwickeln könnte. Ergebnis: Es gibt beides - einen Mangel und einen Überschuss an Lehrer... » mehr

Beklebt

17.07.2019

EU-Parlamentspräsident: Von der Leyen soll Tempo machen

Ursula von der Leyen soll zum 1. November EU-Kommissionschefin werden. Vorher muss sie ihre Kommissare aussuchen und ihre politische Agenda vorbereiten. » mehr

Geldscheine

26.12.2019

Wirtschaftsweise kritisiert Steuerpläne des SPD-Chefs

Der Chef der sogenannten Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat die Überlegungen des neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans zur höheren Besteuerung von Spitzenverdienern kritisiert. » mehr

Privatschule

07.08.2019

Privatschulen liegen im Trend

Privatschulen sind gefragt - viele Eltern ziehen sie inzwischen den öffentlichen Schulen vor. Verschärft sich damit die soziale Spaltung? Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann befeuert die Debatte. » mehr

Lehrermangel

04.01.2020

Gymnasiallehrer fordern Plan gegen Lehrermangel

Das Thema Lehrermangel wird die Schulen in Deutschland auch in diesem Jahr beschäftigen. Aktuellste Prognosen zeigen, dass eine Entspannung erst ab Mitte der 20er Jahre in Sicht ist. Der Philologenverband fordert: Die Lä... » mehr

Nicola Sturgeon

24.05.2019

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Überraschung nach Beginn der mehrtägigen Europawahl: Dem Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten gelingt in seinem Heimatland nach einer Prognose ein überraschender Erfolg. In Deutschland bieten die Parteien in der Schlus... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 12. 2018
12:56 Uhr



^