Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Enthüllungsjournalist Hersh: Trump-Debakel für US-Presse

Der Enthüllungsjournalist Seymour Hersh hat sich kritisch zur Berichterstattung der amerikanischen Presse über US-Präsident Donald Trump und die Russland-Untersuchung des Sonderermittlers Robert Mueller geäußert.



Donald Trump
Donald Trump sieht sich durch den Mueller-Bericht von allen Vorwürfen entlastet.   Foto: Susan Walsh/AP

Er habe den Medien zwei Jahre lang erklärt, «dass sie sich in der Russland-Sache verrannt haben», sagte Hersh dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). «Niemand wollte es hören. Die Zeitungen sind weniger offen für Information.»

Die Untersuchung sollte klären, ob und wie weit sich Russland in den US-Wahlkampf 2016 eingemischt hat und ob das Trump-Lager gemeinsame Sache mit Russland machte. Dafür fand Mueller keine ausreichenden Beweise, wie Justizminister William Barr befand.

«Ich habe das seit zwei Jahren gesagt: Ich verstehe, dass man Trump hasst», sagte der Amerikaner Hersh. «Aber Absprachen mit den Russen? Das heißt, dass man Schritt A macht, um B zu erreichen. Dazu ist er gar nicht in der Lage.»

Im Hinblick auf die Veröffentlichung von E-Mails aus dem Umfeld von Trumps Gegenkandidatin Hillary Clinton sagte Hersh: «Die Demokraten haben die Wahl verloren. Dann wurden die üblichen Verdächtigen dafür verantwortlich gemacht: die Russen.» Er sage nicht, dass sie es nicht waren. «Aber um die E-Mails zu hacken, bedurfte es nicht des russischen Geheimdienstes. (...) Das Ganze ist ein Debakel für die amerikanische Presse.»

Hersh riet zu einer anderen Schwerpunktsetzung: «Sie sollten sich mehr auf das konzentrieren, was innerhalb der Regierung passiert: Da werden überall gute Leute durch schlechte ersetzt. (...) Auf solche Geschichten sollten sich die Medien stürzen statt auf Trumps Tweets.»

Hersh war langjähriger Autor der «New York Times». Der heute 81-Jährige war weltbekannt geworden, als er das von amerikanischen Soldaten im Vietnamkrieg begangene Massaker von My Lai aufdeckte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichterstattung Donald Trump E-Mail Enthüllungsjournalisten Hillary Clinton Massaker Presse Seymour Hersh US-Wahlkampf Vietnam-Krieg (1961-1974)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Michael Cohen

27.02.2019

Trumps Ex-Anwalt packt aus: Cohen erhebt schwere Vorwürfe

Der frühere Anwalt des US-Präsidenten hat mit seinem früheren Boss gebrochen. Nun rechnet Michael Cohen öffentlich mit Trump ab: Vor dem Kongress zeichnet er ein desaströses Bild des mächtigsten Mannes der Welt - und erh... » mehr

Marie Yovanovitch

15.11.2019

Trump greift Ex-Ukraine-Botschafterin während Aussage an

In der Ukraine-Affäre in den USA sagt die frühere US-Botschafterin Yovanovitch vor dem Repräsentantenhaus aus. Sie gibt an, sie habe sich von Aussagen Trumps bedroht gefühlt. Noch während sie spricht, greift der US-Präsi... » mehr

Repräsentantenhaus

01.11.2019

USA gespalten wegen Impeachment-Ermittlungen gegen Trump

Mit einem förmlichen Parlamentsbeschluss heben die Demokraten die Ermittlungen gegen Präsident Trump auf eine neue Ebene. Die politischen Lager sind in der Frage tief gespalten - die Gesellschaft auch. Künftig werden die... » mehr

Elizabeth Warren

20.01.2020

US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition

In den USA sind Wahlempfehlungen von Tageszeitungen üblich. Die «New York Times» bricht nun mit einer Tradition, die die Chance für Frauen bei der US-Präsidentenwahl erhöhen könnte. » mehr

Joe Biden

13.09.2019

TV-Debatte der US-Demokraten: Biden gegen Warren und Sanders

Bei der Fernsehdebatte der US-Demokraten in Detroit knöpften sich die Präsidentschaftsbewerber den Favoriten Joe Biden noch kollektiv vor. Bei Runde drei in Houston gab es weniger direkte Attacken und mehr inhaltlichen S... » mehr

Wladimir Putin

10.09.2019

USA zogen CIA-Spion aus russischen Regierungskreisen ab

Viele Jahre lang sollen die USA einen Spion im russischen Regierungsapparat geführt haben, wie US-Medien berichten. Dann brachten die Amerikaner den Informanten in Sicherheit - wegen des laxen Umgangs von US-Präsident Tr... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto überschlägt sich und landet auf Dach Suhl

Unfall Suhl | 23.01.2020 Suhl
» 6 Bilder ansehen

Schulbusunfall nahe Eisenach Berka vor dem Hainich

Schulbusunglück nahe Eisenach | 23.01.2020 Berka vor dem Hainich
» 10 Bilder ansehen

Einfamilienhaus brennt in Schmalkalden Schmalkalden

Brand in Schmalkalden | 23.01.2020 Schmalkalden
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
11:48 Uhr



^