Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Drohungen gegen Justiz im Prozess um Gruppenvergewaltigung

Es geht um den Vorwurf der Gruppenvergewaltigung. Vor dem Landgericht Freiburg sind elf Männer angeklagt. Der Fall findet überregional Beachtung - mit unangenehmen Folgen für die Justiz.



Prozess in Freiburg
Die elf angeklagten Männer sollen laut Anklage eine 18-Jährige nachts in einem Gebüsch vor einer Diskothek vergewaltigt haben.   Foto: Patrick Seeger/dpa

Im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco in Freiburg sind die Beteiligten der Justiz eigenen Angaben zufolge Anfeindungen und Drohungen ausgesetzt.

Der Strafprozess vor dem Landgericht Freiburg spiegele damit einen allgemeinen Trend wider, sagte Staatsanwalt Thorsten Krapp der dpa. Justizvertreter würden häufig beleidigt und bedroht - teilweise sogar mit dem Tod. Die Staatsanwaltschaft ermittle und versuche, die Verfasser von Droh- und Hassbotschaften zu finden.

Drohungen und Hasskommentare gingen häufig telefonisch, per E-Mail und Post sowie über soziale Medien ein, sagte Krapp. Sie stammten von «vollkommen unbeteiligten Personen», die Strafverfahren über die Medien verfolgten und ihre Meinung äußern wollten.

In dem Freiburger Verfahren seien nicht nur Verteidiger, sondern auch die Opferschutzanwältin bedroht worden. Nach Beginn des Prozesses hatte bereits der Vorsitzende Richter die Öffentlichkeit zur Besonnenheit ermahnt, nachdem Verteidiger angefeindet worden seien.

Der Prozess hat Ende Juni begonnen. Angeklagt sind elf Männer im Alter von 18 bis 30 Jahren - die meisten von ihnen Flüchtlinge. Ihnen wird Vergewaltigung oder unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen. Sie sollen die 18-Jährige vergewaltigt oder ihr nicht geholfen haben. Die Angeklagten bestreiten dies oder schweigen zu den Vorwürfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
08:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Anklage Deutsche Presseagentur Gruppenvergewaltigung Landgericht Freiburg Medien und Internet Polizei Social Media Staatsanwaltschaft Staatsanwälte Vergewaltigung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Prozess

23.07.2020

Haftstrafen im Freiburger Prozess um Gruppenvergewaltigung

Das aufsehenerregende Verfahren um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen ist beendet. Bei mehreren Angeklagten sieht das Gericht den Tatbestand der Vergewaltigung erfüllt und verurteilt sie zu Haftstrafen. Das Opfe... » mehr

Polizei Brandenburg

15.07.2020

Im Wald vergewaltigt - Mutmaßlicher Serientäter gefasst

Erst freundlich, dann brutal, dann wieder nett: So beschreiben Ermittler das Vorgehen eines mutmaßlichen Serienvergewaltigers, der in Berlin und Brandenburg mit hoher Frequenz Frauen überwältigte. » mehr

Angeklagter

26.06.2019

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg beginnt der Prozess. Elf Angeklagte drängen sich in dem Gerichtssaal. Zu den Vorwürfen äußern wollen sie sich, mit einer Ausnahme, zunächst nicht. » mehr

Prozess in Freiburg

29.07.2019

«Schreie in der Nacht»: Prozess um Gruppenvergewaltigung

Nach der Gruppenvergewaltigung in Freiburg sagen Zeugen vor Gericht aus. Sie berichten von der Tatnacht und der 18-Jährigen, die Opfer des Verbrechens wurde. Elf Männer sind angeklagt. Doch die genaue Zahl der möglichen ... » mehr

Ermittlungen in Münster

07.06.2020

Ermittler decken schweren Kindesmissbrauch auf

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen stellt massenhaft kinderpornografisches Material sicher. Was sie entdeckt haben, entsetzt die Ermittler. Es wird auch bekannt: Eine Verdächtige soll bis zu ihrer Festnahme als Erzieheri... » mehr

Blumen am Tatort

10.08.2020

Seniorin gesteht Tötung eines siebenjährigen Kindes

Ein siebenjähriges Kind wurde von einer 76-Jährigen auf offener Straße erstochen. Ob die Beschuldigte im Wahn gehandelt hat, muss nun das Gericht entscheiden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
08:43 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.