Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Brennpunkte

Corona-Regeln: Weitere Lockerungen für Sachsen

Sachsen will ab Montag weitere Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen einführen: Friseure, Zoos, Museen und Spielplätze dürfen dann wieder öffnen - allerdings unter strengen Auflagen.



Dresden - Sachsens Regierung hat sich in der Corona-Krise auf weitere Lockerungen verständigt. Demnach dürfen im Freistaat vom 4. Mai an Friseure und Kosmetiksalons unter strengen Auflagen wieder öffnen, ebenso Museen, Bibliotheken, Zoos, Gedenkstätten und Sportanlagen im Freien. Auch Spielplätze sollen unter strengen Hygiene-Auflagen wieder öffnen dürfen.

Die Maßnahmen müssten auch den regionalen Kontext widerspiegeln, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Donnerstagabend nach Beratungen der Länder-Regierungschefs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). In Sachsen sei das Infektionsgeschehen mit etwa 20 bis 40 Neuinfektionen pro Tag vergleichsweise niedrig. «Das gibt uns die Möglichkeit, etwas schneller voranzugehen, unseren eigenen zu Fahrplan machen, um gesellschaftliche und wirtschaftliche Kosten zu vermeiden», sagte Kretschmer.
Für Gottesdienste soll die bisherige Begrenzung auf 15 Personen entfallen. Der Mindestabstand und Hygiene-Regeln müssen aber eingehalten werden. Man werde jetzt ein Stück weit für das entlohnt, was man in den vergangenen Wochen habe ertragen müssen, sagte Köpping mit Blick auf die Lockerungen. Die vom Kabinett beschlossene neue Corona-Schutz-Verordnung soll am Montag in Kraft treten - sie gilt bis zum 20. Mai. Die wichtigsten Regelungen:


SPIELPLÄTZE, ZOOS UND MUSEEN: Einzelne Bundesländer hatten die Spielplatz-Regelungen zuletzt bereits gelockert, nun zieht Sachsen nach: Von Montag an darf auf den Spielplätzen im Land wieder gerutscht und geschaukelt werden - wenn die Gesundheitsämter den vorgelegten Hygiene-Konzepten zustimmen. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Zoos, Tierparks und Bibliotheken können unter Auflagen ab dem 4. Mai wieder öffnen.


FRISEURE/KOSMETIKSALONS: Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause dürfen die knapp 4000 Betriebe in Sachsen mit rund 20 000 Beschäftigten ab dem 4. Mai wieder öffnen - allerdings unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen. So müssen Kunden und Friseure Mundschutz tragen, Arbeitsplätze regelmäßig desinfizieren, Augenbrauenzupfen und Bartpflege sind vorerst tabu.


GRÖßERE LÄDEN: Größere Ladengeschäfte dürfen wieder öffnen, wenn sie ihre Verkaufsflächen auf 800 Quadratmeter begrenzen. Das gilt laut Regierung auch für Einkaufszentren. Möbelhäuser dürfen - unabhängig von ihrer Größe ohne Beschränkung - wieder öffnen. Seit der Wiederöffnung des Einzelhandels am 20. April galt bundesweit eine Beschränkung auf maximal 800 Quadratmeter, allerdings nicht für alle Geschäfte gleichermaßen. Deswegen hatte es massive Kritik aus dem Einzelhandel gegeben. Verpflichtend ist weiterhin das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.


VERSAMMLUNGEN: Versammlungen waren in den vergangenen Wochen aus Gründen des Infektionsschutzes untersagt und zuletzt nur mit einer Ausnahmegenehmigung möglich. In der Regel ließen die Behörden nur 15 Teilnehmer zu. Ab Montag sollen es bis zu 50 sein. «Ich bin mir sicher, dass die verbleibenden Einschränkungen in ebenso kreativer Weise zu eigen gemacht werden können - freitags und auch an anderen Tagen der Woche», sagte Justizministerin Katja Meier (Grüne). Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind wieder bis zu 30 Personen möglich - wenn die Hygienevorschriften eingehalten werden.


GOTTESDIENSTE: Für Gottesdienste soll die bisherige Begrenzung auf 15 Personen entfallen. Der Mindestabstand und Hygiene-Regeln müssten aber eingehalten werden, betonte Köpping. Ob es in Kirchen wieder Konzerte geben kann, soll am 6. Mai entschieden werden. Kretschmer dämpfte allerdings Erwartungen, dass es schon in wenigen Wochen Veranstaltungen mit mehreren Hundert Menschen geben könne.


SCHULEN UND KITAS: Ab dem 6. Mai dürfen die Schüler an Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Oberschulen und Förderschulen wieder in die Schulen zurückkehren, die 2021 ihren Abschluss machen. In Grund- und Förderschulen darf die Klassenstufe 4 wieder zum Unterricht. Bisher waren die Schulen im Freistaat nur für die Schüler der Abschlussklassen für die Prüfungsvorbereitung geöffnet. Für eine Öffnung der Kitas bat Regierungschef Kretschmer die Bürger um Geduld. Das Thema, das «vielen unter den Nägeln brenne», soll in der nächsten Bund-Länder-Schalte am 6. Mai diskutiert werden. Die Kita-Öffnung stehe ganz oben auf der Prioritätenliste - ebenso wie Lockerungen für die Gastronomie, für die derzeit ein Konzept erarbeitet werde.


VEREINSSPORT: Ab dem 4. Mai ist der Vereinssport unter freiem Himmel wieder möglich - also auf Rasen- und Tennisplätzen oder Laufbahnen. «Wir schließen keine Sportarten aus, machen aber zur Bedingung, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern ebenso einzuhalten ist wie die geltenden Hygienevorschriften. Auch beim Training an der frischen Luft müssen wir uns stets bewusst sein, dass wir uns nach wie vor einem Infektionsrisiko aussetzen», so Innenminister Roland Wöller (CDU).
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
22:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU Infektionsgefahr Infektionsschutz Innenminister Justizminister Kabinett Kanzler Michael Kretschmer Regierungen und Regierungseinrichtungen Regierungschefs Roland Wöller Schulen Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Angela Merkel

27.05.2020

Merkel mahnt: «Wir leben immer noch am Anfang der Pandemie»

Abstand halten, Mundschutz im Bus - bei manchem hat der Corona-Frust längst eingesetzt. Dennoch seien Grundregeln weiter wichtig, meint Kanzlerin Merkel. Nicht zuletzt aus Rücksicht auf andere: «Ich leb' ja nicht alleine... » mehr

Jean Castex

06.07.2020

Frankreichs Präsident Macron wechselt mehrere Minister aus

Ein neues Team für einen neuen Anfang: Frankreichs neues Kabinett hält einige neue Gesichter bereit - so richtige Überraschungen bleiben aber - bis auf einen Starverteidiger - weitgehend aus. In zwei zentralen Ressorts m... » mehr

Wie schnell kann wieder Leben in die Klassenzimmer einkehren? Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina empfiehlt, unter bestimmten Voraussetzungen sobald wie möglich zuerst Grundschulen und die Sekundarstufe I schrittweise wieder zu öffnen. Foto: Armin Weigel/dpa

13.04.2020

Schritt für Schritt zum Exit

Wann können die harten Beschränkungen wegen der Corona-Krise endlich gelockert werden? Verschiedene Expertenrunden haben Vorschläge vorgelegt. Was passiert, ist offen. » mehr

Erfurter Domplatz

25.05.2020

Bund will Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni beibehalten

Ob Bodo Ramelow mit seinem Kursschwenk in der Corona-Krise zum Trendsetter wird, ist noch nicht klar. Vielleicht bremst ihn schon bald das eigene Kabinett. Bund und Länder finden derzeit jedenfalls keinen gemeinsamen Nen... » mehr

Geschlossene Grundschule

18.06.2020

Kultusminister beraten über Schule nach den Sommerferien

Nach dem Sommer sollen alle im gewohnten Klassenverband wieder in die Schule. Soweit der Plan. Aber so einfach wird das nicht. Es gibt Bedenken und Sorgen. Die Kultusminister der Länder suchen nach Antworten. » mehr

Leeres Klassenzimmer

17.04.2020

Schäuble bringt Verkürzung der Sommerferien ins Spiel

Die Sommerferien verkürzen, um den wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Unterricht teilweise nachzuholen - klingt eigentlich plausibel. Das findet auch Bundestagspräsident Schäuble. Die zuständigen Länder-Kultusminist... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
22:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.