Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Corona-Ausbruch in Göttingen: Unmut über Schulschließungen

Bei privaten Feiern sollen Mitglieder von Großfamilien gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen haben. Das Resultat: jede Menge Neuinfektionen - und Ärger in der Stadt.



Iduna-Zentrum in Göttingen
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht vor dem Iduna-Zentrum in Göttingen, wo viele der Betroffenen leben.   Foto: Swen Pförtner/dpa

Nach einem Corona-Ausbruch in Göttingen wächst bei Eltern und Schulleitern der Unmut über Schulschließungen in der niedersächsischen Stadt.

«Es ist erschreckend, dass es Menschen gibt, die meinen, für sie gelten die Regeln nicht oder für sie wären die Regeln unter bestimmten Umständen außer Kraft gesetzt», sagte der Leiter der Neuen Integrierten Gesamtschule Göttingen, Lars Humrich, am Mittwoch. Für die Kinder und Jugendlichen bedeute die neuerliche Schließung aller Schulen in Göttingen eine weitere Verunsicherung.

Mitglieder von Großfamilien sollen sich bei privaten Feiern anlässlich des muslimischen Zuckerfestes am 23. Mai nicht an die Hygiene- und Abstandsregeln gehalten haben. In der Folge gibt es bislang mindestens 80 neue Corona-Infektionen in der Unistadt. Hunderte Menschen kamen in Göttingen sowie anderen Kommunen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen als Kontaktpersonen in Quarantäne. Alle Schulen in Göttingen bleiben diese Woche geschlossen. Auch im Landkreis Göttingen sind viele Schulen dicht.

Am Mittwochabend verfügte die Stadt zudem, dass die Göttinger Vereine für vorerst zwei Wochen keinen Team- und Kontaktsport mehr anbieten dürfen: Viele der Infizierten sind Mannschaftssportler. Außerdem wird ein Schwimmbad geschlossen.

Ob für Göttingen ein neuer Lockdown angeordnet werden muss, war am Mittwoch zunächst offen. Die Stadt rechne aber mit weiteren Infizierten, sagte Sprecherin Cordula Dankert. Zudem will die Stadt alle Bewohner einer Wohnanlage, es sind bis zu 700, auf Corona testen - wann damit begonnen wird, war noch unklar. Die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen neu erkrankten Menschen pro 100.000 Einwohner lag am Mittwoch im Kreis Göttingen bei 21,6 - in ganz Niedersachsen bei 5,4.

Der Stadtelternrat in Göttingen unterstützt die Entscheidung der Stadt. «Wir haben selbst die Schließung der Schulen gefordert», sagte der Vorsitzende des Göttinger Stadtelternrats, Janek Freyjer, dem Sender Hit Radio FFH. «Das ist das kleinere Übel, als mit einem Infektionsgeschehen umgehen zu müssen, das nicht mehr unter Kontrolle zu bringen wäre.» Für die Verstöße gegen die Corona-Regeln hat er aber kein Verständnis. «Die Eltern sind unglaublich sauer, dass einige so unverantwortlich handeln.»

In jedem Fall sei der Gebäudekomplex der Schwerpunkt der aktuellen Infektionen, berichtete Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD). Dort - nicht in den Moscheen - sei beim Zuckerfest im Beisein auswärtiger Gäste gegen die Corona-Regeln verstoßen worden.

Ob die massenhaften Corona-Verstöße strafrechtliche Konsequenzen haben, war zunächst ebenfalls offen. Die Stadt sei vorerst damit beschäftigt, die Infektionsketten nachzuvollziehen, sagte Staatsanwaltschaft-Sprecher Andreas Buick. «Wenn sie etwas mehr Luft haben, werden sie entscheiden, gegen wen Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet und gegen wen Strafanzeigen erstattet werden sollen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 06. 2020
19:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesamtschulen Infektionsketten Infektionskrankheiten Infektionspatienten Kranke Moscheen Neuinfektionen SPD Schulen Schulrektoren Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Covid-19

30.05.2020

Größerer Coronavirus-Ausbruch nach Feiern in Göttingen

Schon wieder ist es in Niedersachsen zu einem größeren Coronavirus-Ausbruch gekommen. In Göttingen hat sich womöglich eine größere Zahl Menschen infiziert. Für die zuständigen Behörden zieht das eine lange Kette nach sic... » mehr

Menschenmenge

29.05.2020

Experten: Nachverfolgung von Infektionen aktuell zuverlässig

Um die Corona-Krise in den Griff zu bekommen, müssen Gesundheitsämter alle Infizierten ermitteln können. Das klappt aktuell gut. Aber was, wenn die Infektionszahlen wieder steigen? » mehr

Test auf das Coronavirus

01.06.2020

RKI meldet 333 Neuinfektionen

Die Corona-Lage in Deutschland bleibt nach den Zahlen vom Wochenende vergleichsweise entspannt. Nur der Landkreis Sonneberg reißt eine kritische Marke. Auch andernorts gibt es weiterhin Ausbrüche - in Göttingen etwa nach... » mehr

Hendrik Streeck

Aktualisiert am 07.06.2020

RKI meldet 301 Neuinfektionen

Die Zahl der Neuinfektionen bleibt in den meisten Bundesländern weiter niedrig. Die Zeit sei günstig, der Pandemie mit mehr Mut zu begegnen, glaubt der Bonner Virologe Hendrik Streeck. » mehr

Mundschutz

19.03.2020

China meldet erstmals keine Corona-Neuinfektionen

Selbst in der besonders schwer betroffenen Stadt Wuhan soll es keine neuen Corona-Fälle mehr geben. Für China wäre das ein großer Erfolg. Doch wie zuverlässig sind die offiziellen Daten? » mehr

Corona-Teststation

02.09.2020

Falsch positive Ergebnisse bei ausgeweiteten Corona-Tests?

Reiserückkehrer aus Risikogebieten, regional gar alle, die wollen: Die Zahl der Corona-Tests ist zuletzt stark ausgeweitet worden. Damit drohe die Zahl falsch positiver Ergebnisse massiv zu steigen, befürchten manche. St... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 1 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 06. 2020
19:59 Uhr



^