Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Brennpunkte

Britische Weltumseglerin Susie Goodall im Pazifik gerettet

Bei einem spektakulären Bootsrennen verliert ihre Jacht den Mast. Zwei Tage treibt Susie Goodall mit dem zerstörten Schiff auf offenem Meer. Ein Frachtschiff ändert seine Route, um sie zu bergen.



Susie Goodall
Susie Goodall Ende Oktober bei ihrer Ankunft in Hobart.   Foto: Christophe Favreau/PPL Photo Agency/Golden Globe Race

Die britische Weltumseglerin Susie Goodall ist zwei Tage nach dem Kentern ihres Schiffes vor Kap Hoorn im Pazifik gerettet worden.

Ein chinesischer Frachter habe sie etwa 3500 Kilometer westlich der chilenischen Küste geortet, teilte die Kriegsmarine Chiles am Freitag mit. «Auf dem Schiff!!!», twitterte die 29-Jährige nach ihrer Rettung.

Nach einem Bericht des britischen Senders BBC wurde Goodall bei stürmischer Wetterlage und hohen Wellen von dem Frachtschiff «Tian Fu» aufgenommen. Die Crew habe sie mit einem Kran an Bord gehoben. Der Frachter war demnach auf seinem Weg von China nach Argentinien auf Bitten der Marine des südamerikanischen Landes für die Rettung der jungen Frau umgeleitet worden. Goodall soll am Mittwoch in der südchilenischen Stadt Punta Arenas an Land gehen.

Goodall hatte als Soloseglerin am «Golden-Globe-Race» teilgenommen, als ihr Boot «DHL Starlight» westlich von Kap Hoorn bei sieben Meter hohem Wellengang kenterte und seinen Mast verlor. Seitdem trieb die Jacht im Meer. Bis zu der Havarie lag Goodall auf dem vierten Platz des Bootsrennens, bei dem 18 Segler alleine und ohne Unterstützung 30.000 Meilen (etwa 55.000 Kilometer) zurücklegen. Das Rennen soll an die Weltumseglung des Briten Francis Cichester erinnern. Der Einhandsegler war im August 1966 von Großbritannien aus aufgebrochen, im Mai 1967 zurückgekehrt und zum Ritter geschlagen worden.

«Das sind in der Tat fantastische Neuigkeiten», teilten die Veranstalter des Bootsrennens nach der Rettung auf ihrer Webseite mit und dankten Kapitän und Crew des chinesischen Frachters.

Erst Ende September war der Solo-Weltumsegler Abhilash Tomy im Indischen Ozean gerettet worden. Der 39-jährige Inder wurde auf halber Strecke zwischen Afrika und Australien von einem französischen Schiff an Bord genommen. Zuvor waren schon andere Teilnehmer des Rennens in Seenot geraten. Der Niederländer Mark Slatts ging nach Presseberichten sogar über Bord, konnte sich aber mit Hilfe einer Leine selbst retten. Die Segler, die durchkommen, werden Ende Februar oder Anfang März zurück am Ausgangspunkt des Rennens in Frankreich erwartet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 12. 2018
08:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
British Broadcasting Corporation DHL Englische Sprache Frachtschiffe Jachten Marine Rettung Segelsportler Twitter Zerstörung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Toddbrook Reservoir

05.08.2019

Leichte Entspannung im Kampf gegen Dammbruch in Nordengland

Immer wieder gehen die Blicke rund um den beschädigten Staudamm in Nordengland zum Himmel. Hält sich das Wetter? Starke Regenfälle könnten alle Bemühungen der Einsatzkräfte zunichte machen. » mehr

Damm im Norden Englands droht zu brechen

03.08.2019

Weiter Angst vor Dammbruch in Nordengland

Hält er oder nicht? Bange Blicke richten sich in einer nordenglischen Kleinstadt auf einen beschädigten Staudamm. Premier Johnson machte sich ein Bild von der Lage an dem «unsicheren, aber stabilen» Bauwerk. » mehr

Umarmung mit Rettern

03.11.2019

«Alan Kurdi» in italienischem Hafen eingetroffen

Als sie endlich im Hafen ankamen, waren nicht nur die geretteten Migranten erleichtert. Auch die Crew der «Alan Kurdi» ist glücklich, einen gefährlichen Einsatz unversehrt überstanden zu haben. » mehr

Gekentertes Frachtschiff

10.09.2019

US-Küstenwache rettet alle Seeleute aus gekentertem Frachter

Vor der Küste des US-Bundesstaates Georgia kentert ein Frachter. Vier Besatzungsmitglieder sind zunächst an Bord eingeschlossen. Doch Retter können die Seeleute bergen. » mehr

Bootsbrand in Kalifornien

02.09.2019

Feuer auf Boot vor Kalifornien - Passagiere vermisst

Feuerdrama vor der Küste von Kalifornien: Auf einem Ausflugsboot mit Tauchern bricht in der Nacht ein Feuer aus. Fünf Menschen können gerettet werden, Dutzende werden vermisst. » mehr

Waldbrände

28.10.2019

Verheerende Waldbrände in Kalifornien

Seit Tagen wüten Waldbrände in Kalifornien. Dutzende Häuser sind zerstört, Millionen Einwohnern wurde sicherheitshalber der Strom abgeschaltet, Zehntausende Menschen mussten vor den Flammen fliehen. Und auch die Villen d... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bombenfund Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 5 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 12. 2018
08:41 Uhr



^