Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Brennpunkte

Brandenburg lässt Zäune zum Schutz vor Schweinepest aufbauen

Noch ist in Deutschland kein Fall der Afrikanischen Schweinepest bekannt - anders sieht es im Westen Polens aus. Um das Risiko eines Ausbruchs einzudämmen, setzt Brandenburg nun auf Zäune.



Wildschwein
Bisher ist in Deutschland kein Fall der Afrikanischen Schweinepest bekannt.   Foto: Lino Mirgeler/dpa

Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest werden am Freitag in Brandenburg an der polnischen Grenze nahe Guben (Spree-Neiße) erste Zäune aufgebaut.

Die 90 Zentimeter hohen Wildschutzzäune sollen je nach Gefährdungslage entlang der Neiße und Oder lokal und zeitlich begrenzt zum Einsatz kommen. Das Risiko der Einschleppung durch infizierte Wildschweine aus Westpolen nach Deutschland werde größer, hieß es. Beim Aufbau der mobilen Wildzäune zur Prävention will am Freitag auch Brandenburgs Agrarministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) dabei sein.

In Deutschland ist bisher kein Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bekannt. In mehr als 50 Fällen wurde diese aber bisher bei toten Wildschweinen in Westpolen nachgewiesen. Für den Menschen stellt die Krankheit keine Gesundheitsgefahr dar. Ein Nachweis von ASP in Deutschland dürfte aber massive Beschränkungen bei Schweinefleischexporten in Nicht-EU-Staaten zur Folge haben.

Aufgestellt werden in Brandenburg mobile Elektro- und Duftzäune. Die Kosten für den Aufbau der Zäune übernimmt das Land, die Entscheidung über den genauen Verlauf treffen die Landkreise. Die Zäune kosten insgesamt etwa 160.000 Euro. Schwerpunkte sind nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums die Landkreise Spree-Neiße, Oder-Spree sowie die Stadt Frankfurt (Oder).

Auch in anderen Bundesländern wurden bereits Zäune angeschafft, aber noch nicht aufgebaut - etwa in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Dänemark hat einen Wildschweinzaun entlang der Grenze zu Deutschland fertiggestellt - allerdings einen stationären.

Auch Berlin bereitet sich auf ein mögliches Ausbrechen der Schweinepest vor. «Berlinweit werden Schutzzäune angeschafft, es wird bezirksübergreifend an den Vorbereitungen gearbeitet», sagte ein Sprecher des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf. Der Außenbezirk liegt am nächsten an Polen. Da Essensreste die Ausbreitung der für Menschen nicht gefährlichen Krankheit begünstigen, werden auch Informationszettel etwa bei Tankstellen und Gastronomiebetrieben verteilt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 12. 2019
08:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bezirksämter Gefahren Infektionskrankheiten Schweinepest Stadt Frankfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wildschweine

01.02.2020

Polen verlängert Frist für Wildschwein-Abschuss

Im Kampf gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) haben die polnischen Behörden in der Woiwodschaft Lebus die Frist für den präventiven Abschuss von Wildschweinen verlängert. » mehr

Schweinepest

03.01.2020

Afrikanische Schweinepest 21 Kilometer vor deutscher Grenze

Die gefährliche Tierseuche breitet sich weiter Richtung Deutschland aus. In Polen wurden zum Jahreswechsel weitere Wildschwein-Kadaver mit dem Erreger der Afrikanischen Schweinepest entdeckt. » mehr

Schweinepest in Polen

05.12.2019

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Polen weiter aus. Drei Wochen nach einem Ausbruch in der polnischen Woiwodschaft Lebus wurde am Donnerstag erstmals in der Woiwodschaft Großpolen der Erreger bei einem ... » mehr

Dänischer Wildschweinzaun

02.12.2019

Dänischer Wildschweinzaun ist fertig

Zwischen Dänemark und Deutschland steht jetzt ein Zaun: Ein guter Tag für Dänemark und den Schutz der Schweinefleischbetriebe dort, finden die einen. Andere bezweifeln den Sinn des rund 70 Kilometer langen Bauwerks. » mehr

Zaunpfähle

01.12.2019

Dänemarks Wildschweinzaun ist bald komplett

Am Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze scheiden sich die Geister. Nach dem Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Polen mehren sich die Sorgen. Sind sie berechtigt? » mehr

Übung in Polen

20.11.2019

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Der erste Fund war noch ein zufälliger, nun durchkämmen Soldaten und Freiwillige gezielt das von Afrikanischer Schweinepest betroffene polnische Gebiet nahe der deutschen Grenze. Noch ist unklar: Wie groß ist der Seuchen... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 12. 2019
08:11 Uhr



^