Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Brennpunkte

ADAC: Weniger Staus, aber längere Wartezeiten

Im Stau steht nun wirklich niemand gerne. Gute Nachrichten also, dass es im vergangenen Jahr weniger davon in Deutschland gab, und diese zudem kürzer wurden. Schlecht hingegen: Die Wartezeit verlängerte sich dennoch.



Stau in Köln
Autofahrer steckten 2019 auf nordrhein-westfälischen Autobahnen rund 171.000 Stunden in Staus und stockendem Verkehr fest - gut 17.000 Stunden (plus 11 Prozent) mehr als 2018.   Foto: Oliver Berg/dpa

Die Auswertung der ADAC-Staudatenbank enthält für Autofahrer schlechte und gute Nachrichten zugleich: So hat die Gesamtdauer der auf deutschen Autobahnen gemeldeten Staus im vergangenen Jahr deutlich zugenommen.

Zugleich nahmen sowohl die Anzahl als auch die Gesamtlänge der gemeldeten Staus ab, wie der Allgemeine Deutsche Automobil-Club am Donnerstag in München mitteilte. Grund für den Anstieg der Dauer dürften die um gut einen Prozent gestiegene Kfz-Fahrleistung sowie die um 20 Prozent gestiegene Zahl der Baustellen sein.

Insgesamt stockte der Verkehr 2019 bundesweit 521 000 Stunden lang, ein Plus von knapp 14 Prozent. Dabei gab es mit rund 708 500 gemeldeten Staus 5 Prozent weniger als im Vorjahr, und auch deren Gesamtlänge nahm mit rund 1,42 Millionen Kilometern um sieben Prozent ab.

Die meisten Staus gab es laut ADAC weiterhin in Nordrhein-Westfalen mit 36 Prozent aller Stillstände bundesweit. Es folgten Bayern und Baden-Württemberg - zusammen entfielen rund zwei Drittel aller Staumeldungen auf diese drei Länder. Die staureichsten Fernautobahnen waren 2019 die Autobahnen 3 (Köln - Frankfurt - Passau), A8 (Salzburg - München - Karlsruhe) und die A1 (Lübeck - Hamburg - Köln).

Am häufigsten staute es sich den Angaben zufolge übrigens mittwochs, ähnlich schlecht floss der Verkehr allerdings auch donnerstags und freitags. Die staureichsten Tage des Jahres 2019 waren Freitag, der 2. August, der Tag vor Christi Himmelfahrt sowie Gründonnerstag. An diesen Tagen vermengten sich Berufs- mit dem Reiseverkehr.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2020
13:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Autobahnen Jesus Christus Reiseverkehr Verkehr Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sommerwetter Norddeutschland

27.06.2020

Urlauber strömen an die Küsten - Verkehrschaos bleibt aus

Ferienstart in sechs Bundesländern: Für die deutschen Küstenregionen bedeutet das traditionell einen Besucheransturm. Wie geht das in Corona-Zeiten? » mehr

Stau bei Görlitz

20.03.2020

Corona-Krise: Europas Megastaus gehen zurück

Verkehrschaos und Riesenstaus an den europäischen Binnengrenzen haben tagelang Tausende Menschen in die Verzweiflung getrieben. Nun wird die Lage besser. Aber noch läuft es nicht überall rund. » mehr

Tempolimit auf Autobahn

12.05.2020

Verkehrssicherheitsrat: Generelles Tempolimit auf Autobahnen

Tempolimit Ja oder Nein? Diese Frage ist in Deutschland seit langem heftig umstritten. Nun bezieht der Verkehrssicherheitsrat Position. Die Debatte dürfte wieder an Fahrt aufnehmen. » mehr

Sommerreisewelle in Hamburg

13.07.2019

Fast ganz Deutschland hat Ferien - und ist unterwegs

Besonders in Süddeutschland rollt eine Urlauberwelle über die Autobahnen. Ganz so schlimm wie erwartet wird es aber zunächst nicht. » mehr

Stephan Krenz

21.04.2020

Staus und Baustellen: Autobahngesellschaft will Verbesserung

Das deutsche Autobahnnetz hat eine Länge von 13.000 Kilometern. An vielen Baustellen werden Straßen saniert, das bremst den Verkehr. Künftig ist der Bund dafür zuständig. Eine neue Gesellschaft will nun Verbesserungen. D... » mehr

Timmendorfer Strand

30.05.2020

Starker Verkehr Richtung Küsten zum Start ins Wochenende

Viele Menschen lockt es am langen Wochenende ins Grüne und ans Wasse - zumal die bundesweiten Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder mehr Freiheit zulassen. Relativ voll sind die Straßen heute vor allem in einer Re... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73

Unfälle A73 Starkregen | 15.07.2020 Autobahn 73
» 23 Bilder ansehen

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2020
13:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.