Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Woodstock-Jubiläumsfestival zwei Wochen vor Beginn abgesagt

Das von Hunderttausenden Menschen besuchte Woodstock-Festival mit Musikstars wie Jimi Hendrix und Janis Joplin ist bis heute legendär. Zum 50. Jubiläum sollte es eine Neuauflage geben - doch die ist nun geplatzt. Für Fans gibt es trotzdem Angebote.



Woodstock
Das Woodstock-Festival schrieb vor 50 Jahren Geschichte.   Foto: Marty Lederhandler/AP

Auf der offiziellen Webseite wurden noch die Tage, Stunden und Minuten bis zum Start heruntergezählt - mit dem Versprechen, dass «der Ticketverkauf bald starten» werde. Dabei war da eigentlich längst schon alles geplatzt.

Die in rund zwei Wochen geplante Neuauflage zum 50. Jubiläum des legendären Woodstock-Festivals wird nicht stattfinden, wie die Organisatoren in der Nacht zum Donnerstag mitteilten. «Wir sind traurig, dass eine Reihe von unvorhergesehenen Rückschlägen es unmöglich gemacht hat, das Festival aufzuziehen, das wir uns vorgestellt hatten - mit dem großartigen Line-up, das wir gebucht hatten, und dem sozialen Engagement, das wir vorgesehen hatten», erklärte Organisator Michael Lang.

Ein paar Stunden später stand es dann auch auf der Webseite: «Unser Festival ist abgesagt. Aber der Geist von Woodstock lebt weiter.» Er sei «enttäuscht», sagte Lang dem Magazin «Rolling Stone». Aber auch: «Wir haben getan, was wir konnten.»

Im Januar hatte Lang, der das legendäre Festival 1969 mit organisiert hatte, seine Pläne für eine Neuauflage verkündet: Vom 16. bis 18. August wollte er in dem Ort Watkins Glen im Norden des Bundesstaates New York, etwa 200 Kilometer vom Originalschauplatz entfernt, ein Woodstock-Revival veranstalten. In den Wochen und Monaten danach wurden immer neue prominente Teilnehmer bekannt: Miley Cyrus, Jay-Z, The Killers, Imagine Dragons und The Zombies.

Doch dann häuften sich die Negativschlagzeilen: Die Veranstaltungsstätte sagte ab, dann eine weitere. Investoren und Künstler zogen sich zurück. Schließlich verkündeten die Organisatoren, das «Woodstock 50»-Festival solle in der Nähe der US-Ostküstenmetropole Baltimore stattfinden. Berichten zufolge war es zuletzt nur noch für einen Tag und ohne Eintritt geplant, das Line-up war komplett von der Webseite verschwunden.

Viele Fans hofften bis zuletzt auf eine Wiederauflage. «Gebt niemals auf! Wir wollen Woodstock», wurde in sozialen Medien kommentiert, oder: «Gerade in diesen Zeiten brauchen wir «Woodstock 50» so dringend.» Andere Fans machten aber auch ihrem Ärger über die ungewisse Situation Luft. Die finanziellen Konsequenzen der Absage für die Organisatoren wurden zunächst nicht bekannt.

Zum Original-Woodstock-Festival mit Musikstars wie Jimi Hendrix und Janis Joplin waren zwischen dem 15. und 18. August 1969 etwa 400.000 Menschen nach Bethel im US-Bundesstaat New York gekommen. Es gilt bis heute als Höhepunkt der Hippie-Bewegung in den USA.

In Bethel, wo an der Festivalwiese von damals heute ein Museum mit Konzertstätte steht, sind zum 50. Jubiläum nach wie vor Veranstaltungen geplant. Unter anderem sind zwischen dem 16. und 18. August Konzerte von Ringo Starr, Santana und John Fogerty vorgesehen.

Er unterstütze diese Veranstaltungen, sagte Organisator Lang nun. «Meine Gedanken richten sich nach Bethel und auf die dortige Feier des 50. Jahrestages, um unsere Werte des Mitgefühls, der Menschenwürde und der Schönheit unserer Unterschiede, die von Woodstock gefeiert wurden, neu zu betonen.»

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
14:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Enttäuschung Feier Janis Joplin Jay Z Jay-Z Jimi Hendrix John Cameron Fogerty Jubiläen Kunst- und Kulturfestivals Michael Lang Miley Cyrus Ringo Starr Sozialbereich Soziales Engagement Veranstaltungen Veranstaltungsorte Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Woodstock

01.05.2019

Wirbel um Jubiläums-Festival «Woodstock 50»

Hunderttausend Fans, die sich nördlich von New York zu einem Musikfestival treffen? Hat vor 50 Jahren geklappt und soll auch dieses Jahr funktionieren. Doch es gibt Streit um «Woodstock 50» - genau wie schon beim Origina... » mehr

Woodstock-Festival

16.08.2019

Love and Peace: 50 Jahre Woodstock

Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400.000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generat... » mehr

Rapper Nas

25.08.2020

Rapper Nas gibt sich auf «King's Disease» gelassen

US-Rapper Nas hielt nie mit seinen kritischen Ansichten zu Politik und Gesellschaft hinterm Berg. Sein 13. Soloalbum ist derweil kein wütendes Kriegsgeschrei, sondern ein eher gelassener Appell ans afroamerikanische Selb... » mehr

Black is King

31.07.2020

«Black is King»: Beyoncé veröffentlicht Film

Geschrieben, produziert und inszeniert - «Black is King» heißt das Gesamtkunstwerk von Superstar Beyoncé. Ein visuelles Album, ein Statement. » mehr

Jimi Hendrix

17.09.2020

Vor 50 Jahren starb Jimi Hendrix

Die Gitarre spielte Jimi Hendrix nicht nur - er beherrschte sie in einer Perfektion, die seinen Fans neue Welten erschloss. Vor 50 Jahren starb er. » mehr

Miley Cyrus

20.03.2019

Nackt auf Instagram: Miley Cyrus freut sich auf Woodstock

50 Jahre nach Woodstock wird in den USA das Jubiläum der sagenumwobenen Hippiesause mit einem dreitätigen Festival gefeiert. Miley Cyrus stimmt sich hüllenlos darauf ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
14:41 Uhr



^