Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Wertvolles Rubens-Gemälde unter Staubschicht wiederentdeckt

Es ist echt, das «Porträt einer Dame» aus dem 17. Jahrhundert, gemalt vom flämischen Altmeister Peter Paul Rubens (1577-1640). Jetzt soll es versteigert werden.



Rubens-Gemälde
Ein Frauenbildnis von Peter Paul Rubens soll versteigert werden.   Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa

139 Jahre lang schlummerte das Frauenbildnis in einer Familiensammlung, jetzt könnte es bei einer Versteigerung Millionen einbringen.

Experten des traditionsreichen Auktionshauses Sotheby's in London haben ein verstaubtes Gemälde nach eigenen Angaben als echten Rubens identifiziert - also als Werk des flämischen Altmeisters Peter Paul Rubens (1577-1640).

Das «Porträt einer Dame» aus dem 17. Jahrhundert soll am 29. Juli versteigert werden, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag weiter berichtete. Die Experten von Sotheby's schätzen demnach den Wert auf 2,5 bis 3,5 Millionen britische Pfund (2,76 bis 3,86 Millionen Euro).

Für den anonymen Verkäufer würde das einen satten Gewinn bedeuten: Er hatte das Gemälde selbst 2017 für 65.000 Pfund erstanden. Vorher war es 139 Jahre lang in einer Familiensammlung gewesen. Zu dem Zeitpunkt war man davon ausgegangen, dass das Bild zwar aus der Werkstatt des Barockmalers Rubens stammt, aber von einem seiner Assistenten gemalt wurde.

Die Experten von Sotheby's stellten nun aber fest, dass es tatsächlich vom Meister selbst sein müsse. Es sei ziemlich schmutzig gewesen und mit dem Staub von hundert Jahren bedeckt gewesen, sagte Andrew Fletcher, Chef der Abteilung für Altmeister-Gemälde bei Sotheby's. Darunter sei dann dieser «ziemlich wundervolle» Rubens zum Vorschein gekommen.

Die Echtheit beweisen laut Fletcher zum Beispiel Änderungen im Bild, die der Künstler während des Malens gemacht haben musste. So seien etwa der Hintergrund überarbeitet und die Schultern der Frau nachträglich breiter gemacht worden. Laut Fletcher war das Gemälde bereits 1902 in der Royal Academy in London ausgestellt worden - als Werk von Rubens. Danach sei die Herkunft des Bildes aber in Vergessenheit geraten.

© dpa-infocom, dpa:200706-99-694863/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrew Fletcher Auktionen und Versteigerungen Auktionshäuser Flandern Gemälde Maler des Barock Peter Paul Peter Paul Rubens Pfund Sterling
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
«Super Mario Bros.»-Videospiel versteigert

11.07.2020

«Super Mario Bros.»-Videospiel für Rekordsumme versteigert

Ein original verpacktes «Mega Man»-Videospiel aus dem Jahr 1987 wurde im Dezember für 75.000 Dollar versteigert. Das «Super Mario Bros.»-Computerspiel fand für weitaus mehr Geld einen neuen Besitzer. » mehr

«Blue Angel»

20.06.2020

«Blue Angel» für über 500.000 Dollar versteigert

Die Prince-Gitarre «Blue Angel» kam in Kalifornien unter den Hammer. Der neue Besitzer war bereit, für das Stück tief in die Tasche zu greifen. » mehr

Gerhard Richter

18.07.2020

Richter-Bild für mehr als zwei Millionen Euro versteigert

Gerhard Richters Bild «Christiane und Kerstin» zählt zu den frühen Arbeiten des Künstlers. Dementsprechend begehrt war es bei einer Auktion in München. » mehr

Ölgemälde «Lucretia»

15.11.2019

Gentileschis «Lucretia» bricht Auktionsrekord

So viele Malerinnen gab es im Barock nicht. Die Werke von Artemisia Gentileschi erzielen heute Rekordsummen. » mehr

Boris Becker

11.07.2019

Zwangsversteigerung von Becker-Erinnerungsstücken zu Ende

Auf den letzten Drücker steigen die Gebote für die Erinnerungsstücke des insolventen Ex-Tennisstars noch einmal kräftig an. Boris Becker lässt sich von dem Ausverkauf seiner Trophäen aber nicht die Laune beim Wimbledon-T... » mehr

Roy Lichtenstein

02.05.2020

Sotheby's will Frühjahrsauktionen Ende Juni nachholen

Wegen der Corona-Krise musste Sotheby's seine traditionellen Frühjahrsauktionen absagen. Allerdings könnten sie schon bald nachgeholt werden - mit der Versteigerung eines Werks von Roy Lichtenstein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
18:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.