Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Val Kilmer bringt seine Memoiren heraus

Der US-Schauspieler geht wieder an den Start. In einem Fernsehinterview sprach er über seinen neuen Film und über sein früheres Leben in Hollywood und sein Buch.



Val Kilmer
Val Kilmer schaut zurück und nach vorn.   Foto: Paul Buck/EPA/dpa

Der US-Schauspieler Val Kilmer (60) hat in einem seltenen Fernseh-Interview über seine Krebserkrankung und über seine neuen Memoiren gesprochen.

«Ich fühle mich viel besser als ich mich anhöre, es geht mir wunderbar», erklärte Kilmer mit krächzender, kurzatmiger Stimme am Dienstag in der Sendung «Good Morning America». Wegen Kehlkopfkrebs musste er sich vor einigen Jahren einer Chemotherapie und einem Luftröhrenschnitt unterziehen.

Den Krebs habe er schnell überwunden. Der operative Eingriff an der Luftröhre helfe ihm nun beim Atmen, sagte der Schauspieler. Er vermisse aber seine alte Stimme. Damals habe er nicht wie ein Pirat lachen müssen, witzelte Kilmer. 

In seinen am Dienstag in den USA erschienenen Memoiren «I'm Your Huckleberry» schreibt Kilmer über sein früheres Leben in Hollywood, darunter auch über seine Liebschaften mit Kolleginnen wie Cher, Michelle Pfeiffer, Daryl Hannah und Ellen Barkin. Aus seiner 1996 geschiedenen Ehe mit Joanne Whalley hat er zwei erwachsene Kinder.

Kilmer, der durch Filme wie «Top Gun» (1986), «The Doors» (1991) und «Batman Forever» (1995) berühmt wurde, kehrt im Dezember mit der Actionfilm-Fortsetzung «Top Gun: Maverick» in die Kinos zurück. Er schwärmte am Dienstag von den Dreharbeiten mit Tom Cruise. In den Pausen am Filmset hätten sie beide wie in alten Highschool-Zeiten herumgealbert, erzählte Kilmer. Der Dreh sei für ihn sehr emotional gewesen.

In «Top Gun» (1986) waren Cruise als Kampfpilot Pete «Maverick» Mitchell und Kilmer in seiner ikonischen Rolle als Tom «Iceman» Kazansky erbitterte Konkurrenten, die erst später zu Freunden wurden. In der Fortsetzung ist Cruise nun als Fluglehrer zu sehen. Über die Story unter der Regie von Joseph Kosinski («Oblivion») ist wenig bekannt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2020
10:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Batman Cher Daryl Hannah Fluglehrerinnen und -lehrer Hollywood Kehlkopfkrebs Krebs (Tumor-Krankheiten) Michelle Pfeiffer Schauspieler The Doors Tom Cruise US-amerikanische Schauspieler Val Kilmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tom Cruise

06.06.2020

Grünes Licht für Hollywood

Drei Monate legte das Coronavirus Hollywood auf Eis, nun soll der Filmbetrieb wieder anlaufen. Dreharbeiten sind ab Mitte Juni erlaubt, aber mit vielen Auflagen und Fragezeichen. » mehr

Amber Heard

07.07.2020

Johnny Depp gegen britischen Verlag

Was sich in einem Londoner Gericht abspielt, erinnert an einen Hollywoodfilm: Johnny Depp, Amber Heard, Drogen, Schläge - wer sagt im Streit um Gewaltvorwürfe die Wahrheit? » mehr

Danny Aiello

14.12.2019

Trauer um Danny Aiello aus «Der Pate» und «Mondsüchtig»

Er drehte Gangsterstreifen und Liebeskomödien: Der Italoamerikaner Danny Aiello war als Charakterdarsteller in Hollywood gefragt. Nun trauern Kollegen und Kolleginnen wie Cher um den Schauspieler. » mehr

Paul Dano

18.10.2019

«The Batman»: Paul Dano spielt den Schurken «Riddler»

So langsam nimmt die Besetzung für den neuen «Batman»-Film Gestalt an. Nach Robert Pattinson und Zoe Kravitz ist jetzt ein weiterer hochkarätiger Schauspieler mit an Bord. » mehr

Joel Schumacher

23.06.2020

Trauer um «Batman»-Regisseur Joel Schumacher

Joel Schumacher feierte in Hollywood Erfolge und verkraftete Flops. Er drehte mit Stars wie Nicole Kidman, Julia Roberts und Michael Douglas. Nun ist der «Batman»-Regisseur mit 80 Jahren gestorben. Hollywood trauert. » mehr

Hollywood

15.03.2020

Hollywood im Corona-Katastrophenmodus

Im Katastrophenkino ist die Bedrohung der Menschheit durch Seuchen ein beliebtes Szenario. Doch nun stellt die Corona-Pandemie die Welt auf den Kopf - und macht Hollywood Angst. Der Filmbetrieb liegt lahm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2020
10:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.