Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

«Systemsprenger» für den Europäischen Filmpreis nominiert

Deutschlands Oscar-Hoffnung «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis im Rennen. Und nicht nur das: Hauptdarstellerin Helena Zengel kann sich auch auf eine besondere Ehre Hoffnungen machen.



Nora Fingscheidt
Nora Fingscheidts Drama «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis nominiert.   Foto: Gregor Fischer/dpa

Das deutsche Drama «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis nominiert. Das gaben die Ausrichter am Samstag auf dem Filmfestival im spanischen Sevilla bekannt.

Auch die elfjährige Hauptdarstellerin des Films, Helena Zengel, ist im Rennen um eine der Auszeichnungen, ebenso der deutsche Schauspieler Alexander Scheer (43, «Gundermann»).

«Systemsprenger», das Spielfilmdebüt von Nora Fingscheidt um ein extrem schwieriges Kind, tritt gegen die Konkurrenzbeiträge «An Officer and a Spy», «Les Misérables», «The Favourite», «The Traitor» und «Leid und Herrlichkeit» an.

Helena Zengel ist als beste europäische Schauspielerin nominiert. Sie tritt an gegen Olivia Colman («The Favourite»), Trine Dyrholm («Queen of Hearts»), Viktoria Miroshnichenko («Beanpole») sowie Noémie Merlant und Adèle Haenel («Porträt einer jungen Frau in Flammen»).

Als bester europäischer Schauspieler hat unter anderen Alexander Scheer eine Nominierung erhalten. Er geht ins Rennen gegen Antonio Banderas («Leid und Herrlichkeit»), Jean Dujardin («An Officer and a Spy»), Pierfrancesco Favino («The Traitor»), Levan Gelbakhiani («And then we danced») sowie Ingvar E. Sigurðsson («A white, white Day»).

Für die beste Regie nominiert sind laut der Mitteilung Pedro Almodóvar für «Leid und Herrlichkeit», Marco Bellocchio für «The Traitor», Yorgos Lanthimos für «The Favourite», Roman Polanski für «An Officer and a Spy» sowie Céline Sciamma für «Porträt einer jungen Frau in Flammen».

Die Gala ist am 7. Dezember in Berlin geplant. Der Europäische Filmpreis wird abwechselnd in Berlin und einer anderen Stadt in Europa verliehen. Er gilt als einer der wichtigsten Auszeichnungen der Branche.

Schon im Vorfeld der Bekanntgabe hatte festgestanden, dass die Europäische Filmakademie (EFA) den deutschen Regisseur Werner Herzog für sein Lebenswerk, die französische Schauspielerin Juliette Binoche für ihr Engagement fürs Kino und die Macher der Fernsehserie «Babylon Berlin» in der neuen Preiskategorie für erfolgreiche Serien auszeichnen will.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Antonio Banderas Deutsche Schauspieler Europäischer Filmpreis Film & Kinofestivals Filmpreise Französische Schauspielerinen Pedro Almodóvar Caballero Regisseure Roman Polanski Schauspieler Schauspielerinnen Trine Dyrholm Werner Herzog
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jeremy Clapin

08.12.2019

«The Favourite» gewinnt Europäischen Filmpreis

In Berlin räumt kein Film so viele Auszeichnungen ab wie die groteske Königshofgeschichte: «The Favourite» gewinnt den Europäischen Filmpreis. Deutsche Nominierte gehen dagegen leer aus. » mehr

Burhan Qurbani

10.11.2020

Europäischer Filmpreis: Das sind die Nominierten

Der eine Film zeigt die Berliner Unterwelt, auch der andere spielt in der Millionenmetropole: Die Dramen «Berlin Alexanderplatz» und «Undine» sind für den Europäischen Filmpreis nominiert. Chancen haben auch zwei deutsch... » mehr

The Favourite

07.12.2019

Europäischer Filmpreis wird in Berlin vergeben

Filmgrößen wie Juliette Binoche, Pedro Almodóvar und Werner Herzog kommen nach Berlin. Beim Europäischen Filmpreis ist auch das deutsche Drama «Systemsprenger» nominiert. Es hat Konkurrenz. » mehr

«Quo Vadis, Aida?»

03.09.2020

Deutsche Koproduktion in Venedig erinnert an Bosnienkrieg

Sie gewann schon den Goldenen Bären der Berlinale, nun ist die in Berlin lebende Jasmila ?banic in der Löwenkonkurrenz in Venedig dabei - und will aufrütteln. Auch das neue Werk von Pedro Almodóvar feiert auf dem Lido Pr... » mehr

Schauspieler Banderas wird 60

09.08.2020

Der «neue» Antonio Banderas wird 60

Weniger Hollywood, mehr Málaga. Antonio Banderas wird 60 und will nicht mehr den heißen Latin Lover oder den Degen schwingenden Zorro mimen, sondern den «wirklich wichtigen Dingen» den Vorrang geben. Dazu gehört ein Proj... » mehr

Antonio Banderas

10.08.2020

Antonio Banderas mit Coronavirus infiziert

Diesen Tag hatte er sich anders vorgestellt: Schauspieler Antonio Banderas musste seinen 60. Geburtstag in Quarantäne verbringen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:25 Uhr



^