Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Steve McQueen in der Tate Modern: Die Kunst des Hinsehens

Steve McQueen hat den renommierten Turner-Preis gewonnen und erhielt einen Oscar für «12 Years a Slave». Die Tate Modern beleuchtet die Karriere dieses außergewöhnlichen Künstlers.



Steve McQueen
In «7th Nov» erzählt Steve McQueens Cousin, wie er irrtümlich seinen Bruder erschossen hat.   Foto: Tate Modern/dpa » zu den Bildern

Die Tate Modern in London widmet dem britischen Künstler und Filmemacher Steve McQueen eine Ausstellung besonderer Art: Riesige Video-Installationen und sogar ein Kino füllen die abgedunkelten Räume der Kunstgalerie.

Rund 20 Jahre, nachdem McQueen 1999 den begehrten Turner-Preis gewann, und sechs Jahre nach seinem Oscar-Triumph für den Film «12 Years a Slave» sei es zeitgemäß, die Karriere des heute 50-jährigen Künstlers in seiner «ganzen Breite und Tiefe» zu beleuchten, sagte Tate-Chefin Frances Morris. Die Schau «Steve McQueen» läuft vom 13. Februar bis zum 11. Mai.

McQueens poetische Ausdruckskraft, seine kompromisslose Suche nach Wahrheit und seine Sensibilität im Umgang mit dem sozio-politischen Umfeld machten ihn zu einem der außergewöhnlichsten Künstler der Gegenwart, so Morris. Insgesamt sind 14 Werke unterschiedlicher Länge zu sehen, von denen viele einen Bezug zu McQueens karibischer Abstammung haben.

Die Themen Migration, Rassismus, Identität, Körper und Hautfarbe, Selbstwahrnehmung und Interaktion bestimmen die Schau. Im Mittelpunkt steht der sieben-minütige Videofilm «Static», den McQueen im Hubschrauber von der Freiheitsstatue in New York drehte. Die frappierenden Nahaufnahmen - sie enthüllen ein Vogelnest in der Achselhöhle der Statue - vermischen sich mit ständiger Kamerabewegung und dem Rotorengeräusch des Helikopters, um so den Eindruck von Dauerhaftigkeit und Stabilität zu schwächen.

«Ich wollte für die Statue wie eine irritierende Fliege sein», sagte der Künstler dazu. Auch die übrigen Filme, darunter «Western Deep» über die tiefste Goldmine Südafrikas, das in einem Pariser Hotelzimmer aufgenommene Selbst-Video «Illuminer», sowie «Charlotte», «7th Nov» und «Ashes» laden laut Tate zum genauen und wiederholten Hinschauen ein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
12 Years a Slave Filme Filmemacher Freiheitsstatue Künstlerinnen und Künstler Steve McQueen Turner Prize
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drei Gewinner

10.02.2020

Vier Oscars für südkoreanische Satire «Parasite»

Große Oscar-Überraschung: Der Südkoreaner Bong Joon Ho triumphiert mit seiner Satire «Parasite» und schreibt Filmgeschichte. Bei den Schauspieler-Preisen hingegen dominieren große Stars. Und die Obamas können sich auch f... » mehr

Pedro Almodóvar

09.02.2020

Almodóvar glaubt nicht an Oscar für «Leid und Herrlichkeit»

Die Spannung steigt. Wird der spanische Regisseur Pedro Almodóvar dieses Jahr noch einmal einen Auslands-Oscar bekommen? Er selbst zweifelt. » mehr

David Lynch

21.01.2020

David Lynch verhört sprechenden Affen auf Netflix

David Lynch ist für seine skurrilen Filme bekannt. Auf Netflix erlaubt der Kult-Regisseur jetzt einen neuen Blick in sein bizarres Universum. » mehr

Til Schweiger

19.01.2020

Til Schweigers erster Kuss war «schrecklich»

Aller Anfang ist schwer. Dies gilt natürlich auch fürs Küssen, wie Til Schweiger erfahren musste. » mehr

Alice Brauner

11.01.2020

Alice Brauner: Enttäuscht über Filmpreis-Vorauswahl

Im April wird der nächste Deutsche Filmpreis verliehen. Das Drama «Crescendo» hat es nicht in die Vorauswahl geschafft. Die Filmproduzentin will es aber über einen anderen Weg versuchen. » mehr

Werner Herzog

08.01.2020

Werner Herzog ist offen für Neues

Man muss als Künstler mit der Zeit gehen. Werner Herzog liebt das Kino, akzeptiert aber auch Streamingdienste. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Unfall Carneval Club Marisfeld e.V Marisfeld

Unfall Carneval Marisfeld | 16.02.2020 Marisfeld
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
14:38 Uhr



^