Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Spielleiter: Jesus von Oberammergau könnte ein Muslim sein

In Oberammergau finden alle zehn Jahre die Passionsspiele statt. Derzeit laufen die Vorbereitung für die Premiere im Mai 2020. Insgesamt müssen mehr als 100 Rollen besetzt werden. Leiter Christian Stückl hat bereits mitgeteilt, wenn er sich als Jesus vorstellen könnte.



Oberammergauer Passion 2020
Am 16. Mai 2020 findet die Premiere der Oberammergauer Passionsspiele statt. Insgesamt müssen 21 Haupt- und 127 Nebenrollen besetzt werden.   Foto: Tobias Hase

Der Leiter der Oberammergauer Passionsspiele, Christian Stückl, kann sich einen Muslim in der Rolle des Jesus vorstellen. Eine solche Besetzung halte er theoretisch für möglich, sagte Stückl der Deutschen Presse-Agentur.

Das Schauspiel vom Leiden, Sterben und der Auferstehung Christi wird alle zehn Jahre aufgeführt. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Premiere am 16. Mai 2020. Wer Jesus, Judas und Maria werden, ist noch ein Geheimnis.

Die Besetzung wird am 20. Oktober in einer feierlichen Zeremonie nach einem Gottesdienst bekanntgegeben. Würden einzelne Rollen zu früh bekannt, gebe es nur Gerede, sagte Stückl, der die Passion zum vierten Mal inszeniert. «Warum kriegt der die Rolle und der die Rolle? Da gibt es zu viel Kritik an meiner Entscheidung.» Erst kurz zuvor, am 19. abends, werde der Gemeinderat informiert, der Vetorecht habe.

21 Hauptrollen sind zu besetzen, dazu 127 Nebenrollen. Insgesamt werden gut 2000 Oberammergauer auf der Bühne stehen. Vom Baby auf dem Arm der Mutter bis zum Greis ist fast der halbe Ort mit 5200 Einwohnern auf der Bühne. Mitspielen darf nur, wer im Dorf geboren und aufgewachsen ist oder seit mindestens 20 Jahren dort wohnt.

Früher mussten Spieler einer christlichen Religionsgemeinschaft angehören; seit 2000 sind Konfessionslose und Andersgläubige zugelassen. Ein gebürtiger Oberammergauer muslimischen Glaubens könnte 2020 eine größere Rolle bekommen. Seit 2015 ist Abdullah Karaca stellvertretender Spielleiter, der Oberammergauer ist Muslim.

Das Laienspiel geht auf ein Pestgelübde zurück. 1633 gelobten die Oberammergauer, alle zehn Jahre die Geschichte der letzten Tage im Leben Christi aufzuführen, wenn niemand mehr an der Pest sterbe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2018
11:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christi Auferstehung Christian Stückl Deutsche Presseagentur Jesus Christus Muslime Oberammergauer Passionsspiele Passionsspiele Pest Religiöse Gemeinschaften Rollen Vetorecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Oberammergauer Passionspiele

19.03.2020

Oberammergauer Passion auf 2022 verlegt

Die berühmten Passionsspiele von Oberammergau, entstanden aus der Pestepidemie vor 400 Jahren, scheitern am Coronavirus: Sie finden dieses Jahr nicht statt. Sie werden zwar nachgeholt. Aber die Verkündung der Entscheidun... » mehr

Christian Stückl

22.06.2019

Oberammergauer Passion mit starken Frauen um Jesus

Bei der Passion vom Oberammergau werden die letzten fünf Tage im Leben Jesu nachgestellt. Im nächsten Jahr will Spielleiter Christian Stückl die Rolle der Frauen hervorheben. Eines kann er sich aber nicht vorstellen. » mehr

Erste Probe des Volkes für die Passionsspiele

26.01.2020

Oberammergauer üben Passion bei erster «Volksprobe»

Alle zehn Jahre wird in der oberbayerischen Ortschaft ein besonderes Spektakel aufgeführt, das auf ein altes Pestgelübde zurückgeht. Knapp die Hälfte der gut 5000 Einwohner machen mit. » mehr

Christian Stückl

28.12.2019

Lange Bärte, täglich Proben: Oberammergau vor der Passion

Oberammergau steht wenige Monate vor seinen berühmten Passion. Nur alle zehn Jahre wird das jahrhundertealte biblische Laienspiel aufgeführt. Die Vorbereitungen betreffen so gut wie den ganzen Ort. » mehr

Carlos Santana

10.03.2020

Coronavirus trifft Kulturbetrieb hart

Der Kulturbetrieb wird vom neuartigen Coronavirus schwer getroffen. Es hagelt Absagen von Köln bis München, von Berlin bis Wien. Theater- und Opernaufführungen fallen wochenlang aus. » mehr

Passionsspiele

20.10.2018

Oberammergau mit jungem Messias und muslimischen Spielern

Mit einer jungen Schauspielertruppe zieht die oberbayerische Gemeinde Oberammergau 2020 in ihre weltberühmten Passionsspiele. Schon jetzt ist auch klar: Spielleiter Stückl wagt einmal mehr neue Schritte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Meiningen Meiningen

Brand Spartenheim Meiningen | 04.08.2020 Meiningen
» 17 Bilder ansehen

Brand Muellverbrennung

Brand Müllverbrennung Zella-Mehlis | 02.08.2020 Zella-Mehlis
» 25 Bilder ansehen

Waldbrand Lauscha

Waldbrand Lauscha | 02.08.2020 Lauscha
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 10. 2018
11:36 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.