Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Skizzen aus Gerhard Richters Altpapier mitgenommen

Ein 49-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten, weil er aus dem Papiermüll des Künstlers Gerhard Richter vier Entwürfe gefischt haben soll, die er zu Geld machen wollte.



Gerhard Richter
Der Künstler Gerhard Richter gilt als einer der am teuersten gehandelten.   Foto: Rolf Vennenbernd

Ein Mann, der weggeworfene Skizzen des Malers Gerhard Richter aus dessen Altpapiertonne gefischt haben soll, muss sich wegen Diebstahls vor Gericht verantworten.

Ursprünglich war in dem Verfahren eine Verhandlung für Mittwoch geplant, doch wurde diese auf unbestimmte Zeit verschoben, da Richter erkrankt sei, sagte am Montag eine Sprecherin des Amtsgerichts Köln. Sein Atelier bestätigte, dass der 86-Jährige krankheitsbedingt nicht teilnehmen könne.

Der 49 Jahre alte Angeklagte wird nach Angaben des Gerichts beschuldigt, aus der Altpapiertonne vor Richters Haus im Villenviertel Köln-Hahnwald vier Entwürfe an sich genommen zu haben. Anschließend habe er versucht, die Werke zu Geld zu machen, und dafür Kontakt mit einem Auktionshaus aufgenommen. Der Wert der Werke werde vorläufig auf 60.000 Euro geschätzt.

Das Gericht habe nun die juristisch interessante Frage zu klären, ob der Müll immer noch als Eigentum dessen betrachtet werden müsse, der ihn vor die Tür gestellt habe. Dabei gebe es einen Unterschied zwischen einem Joghurtbecher und einem Werk von Richter, sagte die Sprecherin. «Er wollte es entsorgen, er wollte nicht, dass die Werke in Umlauf geraten.» Richter, der als einer der am höchsten dotierten lebenden Künstler gilt, hat immer schon einen Teil seiner Arbeiten verworfen und dann zerstört oder weggeworfen, darunter auch großformatige Gemälde.

Nach Angaben der Sprecherin hat in der Sache schon eine Verhandlung stattgefunden, die Richterin habe dann aber entschieden, dass noch Zeugen gehört werden sollten. Außer Richter sind noch zwei weitere Zeugen geladen. Über den Prozess hatte zuvor der «Kölner Stadt-Anzeiger» berichtet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
12:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auktionshäuser Geld Gerhard Richter Kölner Stadt-Anzeiger Malerinnen und Maler Verhandlungen Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
David Zwirner

25.03.2020

Corona-Krise: Kunstmarkt weicht ins Netz aus

Erstmals findet eine Kunstweltmesse im Internet statt. Auktionshäuser lassen den Hammer verstärkt online fallen. Die Kunstwelt taucht in Zeiten der Corona-Krise immer mehr in die virtuelle Welt ab. » mehr

Gerhard Richter

21.04.2020

Bilder von Gerhard Richter bringen 650.000 Euro

Werke von Gerhard Richter werden hoch gehandelt. Jetzt stiftete der Maler 30 handsignierte Kunstdrucke. Der Erlös aus dem Verkauf geht an einen Obdachlosen-Hilfeverein. » mehr

Gerhard Richter

08.04.2020

Gerhard Richter lebt in der Krise isoliert

Das Rampenlicht sucht er schon lange nicht mehr. Für den Maler Gerhard Richter hat sich in der Corona-Krise nicht viel geändert. » mehr

Bayerische Hofglasmalerei

23.03.2020

Wo Gerhard Richters Kirchenfenster entstehen

Früher waren bunte Fenster sehr beliebt. Heutzutage findet man sie vor allem in Kirchen. Auch berühmte Künstler haben solche Fenster entworfen, etwa Gerhard Richter. Eine Glaswerkstatt in München setzt seine Entwürfe für... » mehr

Ölgemälde «Lucretia»

15.11.2019

Gentileschis «Lucretia» bricht Auktionsrekord

So viele Malerinnen gab es im Barock nicht. Die Werke von Artemisia Gentileschi erzielen heute Rekordsummen. » mehr

Gerhard Richter

16.12.2019

Unbekannte wollen Millionen für Richter-Frühwerk

Wie sauer Bier bieten Unbekannte seit Jahren auf dem Kunstmarkt ein Konvolut angeblicher frühen Zeichnungen von Gerhard Richter an. Sie wollen Millionen dafür haben. Der Star-Maler ist nicht erfreut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
12:21 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.