Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Seltene Keltenskulptur in Tschechien zu sehen

Das Volk, das aus dem Dunkeln kam: Viel weiß man nicht über die Kelten, aber sie haben ihre Kunst hinterlassen.



Keltenskulptur
Ein Druide? Eine keltische Gotheit? Nichts ist gewiss.   Foto: Jaroslav Svoboda/CTK/dpa

Eine seltene Skulptur aus der Keltenzeit ist für kurze Zeit in einer Ausstellung in Tschechien zu sehen. Der Steinkopf von Msecke Zehrovice aus dem 3. Jahrhundert vor Christus ist der Höhepunkt der Schau «Steinerne Keltenzeit» im Heimatkundemuseum in Olomouc (Olmütz).

Der rundlich-ovale Steinkopf mit Schnurrbart und Tonsur stellt nach Einschätzung von Forschern entweder eine sozial höhergestellte Person wie einen Druiden oder eine keltische Gottheit dar. Er trägt einen Torques, einen keltischen Halsring.

Mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten bewachten die Skulptur auf ihrem Transport aus einem Tresormagazin des tschechischen Nationalmuseums in Terezin (Theresienstadt) nach Olomouc. Der Wert des archäologischen Artefakts sei nicht zu beziffern, betonte Museumsdirektor Michal Lukes. Die Skulptur wird nur äußerst selten als Original ausgestellt, im Ausland zuletzt 2009 im Historischen Museum Bern.

Die Plastik aus Kalkstein war 1943 bei Arbeiten in einer Sandgrube bei dem Dorf Msecke Zehrovice, etwa 50 Kilometer westlich von Prag, aufgetaucht. Seither wurden in der Umgebung noch weitere Relikte aus der Zeit der keltischen Latènekultur entdeckt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
11:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Druiden Gott Jesus Christus Kelten Museen und Galerien Museumsleiter Nationalmuseen Völker der Erde
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coronavirus - Berliner Museen

21.04.2020

Berliner Museen sollen wieder öffnen

Für die in der Corona-Krise darbende Kulturszene gibt es erste Hoffnungen auf eine vorsichtige Öffnung bisher verschlossener Türen. Einige Museen könnten bald wieder zugänglich sein - unter Bedingungen. » mehr

«Lindenstraße» als Museumsstück

20.05.2020

Mehr «Lindenstraße»-Kulissen im Museum

Erinnerungen werden wach: Ende des Jahres sollen die Requisiten des Cafés Bayer und des Restaurants Akropolis aus der Serie für Fans zugänglich sein. » mehr

Museumsstück

20.05.2020

«Lindenstraße»-Kulissen im Museum zu sehen

Ende des Jahres sollen im Technik Museum in Speyer das Café Bayer und das Retaurant Akropolis für Besucher zugänglich sein. » mehr

Hans Baldung Grien

28.11.2019

Heilige und Hexen: Hans Baldung Grien in Karlsruhe

Er war einer der ganz großen Renaissance-Künstler: Hans Baldung Grien. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe vermittelt in einer hochkarätigen Ausstellung tiefe Einblicke in das schillernde Werk des Meisters. » mehr

Hetty Berg

01.04.2020

Hetty Berg neue Chefin des Jüdischen Museums Berlin

Ein Rücktritt an der Spitze des Jüdischen Museums Berlin sorgt für Unruhe und Protest. Nun tritt die Niederländerin Hetty Berg die Nachfolge an. Es gibt einige Wogen zu glätten. » mehr

Museumsdirektor

30.03.2020

Gemälde von van Gogh aus Museum gestohlen

Die Einbrecher kamen in der Nacht. Sie brachen die Glastür des Museums auf und griffen schnell und gezielt zu. Die Beute: Ein Gemälde von Vincent van Gogh. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
11:50 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.