Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Rose McGowan verklagt Harvey Weinstein

Sie gehörte zu den ersten Frauen, die Harvey Weinstein Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe vorwarfen. Jetzt hat Rose McGowan eine Klage gegen Harvey Weinstein eingereicht. Sie wirft ihm unter anderem Betrug und Verletzung der Privatsphäre vor.



Rose McGowan v
Rose McGowan ist eine der Vorkämpferinnen der #MeToo-Bewegung.   Foto: Paul Sancya/AP/dpa

Rose McGowan (46), eine der Vorkämpferinnen der #MeToo-Bewegung, zieht gegen Harvey Weinstein vor Gericht. Die US-Schauspielerin («Charmed - Zauberhafte Hexen») hat am Mittwoch vor einem Bundesgericht in Kalifornien Klage gegen den Ex-Hollywoodmogul eingereicht.

Der frühere Studioboss und seine Helfer hätten einen «teuflischen» und illegalen Versuch unternommen, die Opfer sexueller Übergriffe zum Schweigen zu bringen, heißt es in Gerichtsdokumenten, die das Branchenblatt «Variety» veröffentlichte.

McGowan wirft unter anderem Betrug, Verletzung der Privatsphäre und emotionale Bedrängnis vor. Neben Weinstein verklagt sie auch frühere Anwälte des Produzenten und die umstrittene Sicherheitsfirma Black Cube.

Weinstein wies die Vorwürfe durch seine Anwältin zurück. McGowan sei nur auf Geld und auf Publicity aus, schrieb Anwältin Phyllis Kupferstein in einer Mitteilung, die dem «Hollywood Reporter» vorlag.

Nach Angaben der Schauspielerin wurde sie 1997 von dem Produzenten vergewaltigt. Diesen Vorfall wollte sie 2016 in ihrem geplanten Buch beschreiben. Weinstein und sein Team hätten mit allen Mitteln versucht, dies zu unterdrücken, macht McGowan in ihrer Klage geltend. Dazu gehörte auch Rufschädigung, so dass ihr niemand glauben würde. McGowan pocht vor Gericht auf eine Entschädigung in nicht genannter Höhe.

McGowan war 2017 eine der ersten Frauen, die Weinstein Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe vorwarfen. 2018 wurde der Filmproduzent in New York wegen krimineller sexueller Handlungen angeklagt. Der Prozess soll im kommenden Januar beginnen. Mehr als 80 Frauen haben Vorwürfe gegen den 67-Jährigen erhoben.

Bei der Anklage in New York geht es allerdings nur um zwei Vorfälle aus den Jahren 2006 und 2013. Weinstein beteuert, jegliche sexuelle Handlungen seien einvernehmlich erfolgt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 10. 2019
07:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betrug Filmproduzentinnen und Filmproduzenten Frauen Gerichtsklagen Harvey Weinstein Illegalität MeToo Rose McGowan Schauspielerinnen Sexuelle Belästigung Verbrechen und Kriminalität Vergewaltigung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Harvey Weinstein

21.01.2020

Weinstein-Prozess: Worauf es jetzt ankommt

Die Jury steht nach komplizierter Geschworenensuche. Im Prozess gegen Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen geht es jetzt richtig los. Einige befürchten eine Schlammschlacht. Die wichtigsten Fragen. » mehr

Weinstein

09.01.2020

Weinstein-Prozess: Verteidigung will neuen Richter

Noch ist der Prozess wegen sexueller Übergriffe gegen den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein gar nicht richtig in Gang gekommen, schon zeigen sich die ersten Hürden: Die Verteidigung kritisiert den Richter, und di... » mehr

Weinstein

12.12.2019

Vorläufiger Deal - Weinstein humpelt ins Gericht

Im Januar soll der Fall, der #MeToo ins Rollen brachte, vor ein New Yorker Strafgericht. Während der Gesundheitszustand von Ex-Filmproduzent Harvey Weinstein für Gesprächsstoff sorgt, soll er hinter den Kulissen angeblic... » mehr

Harvey Weinstein

25.10.2019

Frauen protestieren in Bar gegen Harvey Weinstein

Der Missbrauchsprozess gegen Harvey Weinstein soll im Januar 2020 beginnen. Bis dahin ist der ehemalige Filmmogul gegen eine Kaution auf freiem Fuß. In einer New Yorker Bar kam es jetzt zu einem Zwischenfall. » mehr

Ex-Filmmogul

06.01.2020

Weinsteins Mitleidsmasche? Ex-Filmmogul vor Gericht

Schwere Vorwürfe sexueller Belästigung gegen Harvey Weinstein lösten vor mehr als zwei Jahren die MeToo-Bewegung aus. Jetzt hat in New York der Prozess gegen den früheren Hollywood-Mogul begonnen - und er schien es zu Be... » mehr

Harvey Weinstein

23.01.2020

Annabella Sciorra als Zeugin im Weinstein-Prozess

Der Weinstein-Prozess rollt an - und schon wieder gibt es drastische Details. Bis zu einem Urteil könnte es aber noch eine ganze Weile dauern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 10. 2019
07:31 Uhr



^