Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Prinzessin-von-Asturien-Preis für Siri Hustvedt

Er bleibt in der Familie: Nach ihrem Ehemann Paul Auster 2006 erhält jetzt auch Siri Hustvedt den Asturien-Preis.



Siri Hustvedt
Siri Hustvedt wird mit dem Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur ausgezeichnet.   Foto: Andres Perez Moreno

Die amerikanische Schriftstellerin und Essayistin Siri Hustvedt wird in diesem Jahr mit dem renommierten spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur ausgezeichnet.

Die 64-Jährige mit norwegischen Wurzeln, deren Romane und Essays in 30 Sprachen übersetzt wurden, sei von einer Jury unter 28 Kandidaten aus 17 Ländern ausgewählt worden, teilte die Stiftung am Dienstag in Oviedo mit. «Ihre Arbeit ist eine der ehrgeizigsten im aktuellen Literaturpanorama», hieß es zur Begründung.

Auch wegen ihres «feministischen Aktivismus» bekannt, thematisiere die Autorin «grundlegende Fragen der zeitgenössischen Ethik» und trage zum «interdisziplinären Dialog zwischen Wissenschaften und Geisteswissenschaften» bei, so die Stiftung. Hustvedt, die sich intensiv mit Neurowissenschaften befasst hat, ist seit 1982 mit Paul Auster verheiratet, der 2006 den spanischen Literaturpreis erhielt. «Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt», hieß es in einer Reaktion Hustvedts. Sie sei überrascht und dankbar.

1955 in Minnesota geboren, veröffentlichte Hustvedt 1992 ihr erstes Werk «Blindfold», das ein Jahr später in deutscher Sprache unter dem Titel «Die unsichtbare Frau» herauskam. Weitere Romane sind etwa «Der Sommer ohne Männer» (2011) und «Die gleißende Welt» (2015). Erst in diesem Jahr erschien das teilweise autobiografische Werk «Damals».

Die angesehenen Prinzessin-von-Asturien-Preise sind nach der spanischen Thronfolgerin benannt und werden alljährlich in acht Sparten vergeben. Diesjährige Sieger waren vor Hustvedt der britische Regisseur Peter Brook in der Sparte Künste, das Madrider Prado-Museum in der Kategorie Kommunikation und Geisteswissenschaften, der US-Mathematiker und Ingenieur Salman Khan für Internationale Kooperation und die Ex-Skistar Lindsey Vonn in der Sparte Sport.

Alle Gewinner erhalten jeweils 50.000 Euro und die Nachbildung einer Joan-Miró-Statue. Die Preise werden Ende Oktober von König Felipe VI. in Oviedo überreicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
14:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amerikanische Schriftsteller Autor Britische Regisseure Deutsche Sprache Ehegatten Essayisten Lindsey Vonn Paul Auster Peter Brook Regisseure Siri Hustvedt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kronprinzessin Leonor

19.10.2019

Prinzessin Leonor tritt ins Rampenlicht

Bei der Verleihung der Prinzessin-von-Asturien-Preise hat die spanische Kronprinzessin Leonor eine Rede gehalten. Für das Event hat die 13-Jährige ein passendes Kleid gewählt. » mehr

2001

14.11.2019

Drei Klassiker von Stanley Kubrick neu aufgelegt

Zeitreise in die 60er und 70er Jahre: Von Stanley Kubrick gibt es drei Meisterwerke neu auf DVD - und mit Buch. Eine Wiederbegegnung mit visionären Werken. » mehr

Rüdiger Safranski

12.11.2019

Höhenflüge und Scheitern: Safranski über Hölderlin

Er träumte von der Freiheit und lebte doch beschränkt in einem engen Land. Dem Dichter Friedrich Hölderlin war zuletzt auf Erden nicht zu helfen. Rüdiger Safranski erzählt sein Leben. » mehr

Patricia Highsmith

29.10.2019

Patricia Highsmiths Tagebücher werden veröffentlicht

Sie hat im Genre des Kriminalromans große Literatur geschrieben. Patricia Highsmith fasziniert bis heute. » mehr

Dexter Fletcher

12.07.2019

Dexter Fletcher soll «Sherlock Holmes 3» drehen

Mit Musikfilmen kennt er sich aus. Jetzt wechselt Regisseur Dexter Fletcher das Genre. » mehr

Danny Boyle

10.07.2019

Danny Boyle: Beatles waren nie meine Lieblingsband

Danny Boyles neuer Film «Yesterday» dreht sich ganz um die Musik der Beatles. Im Teenager-Leben des Regisseurs spielten die Fab Four aber nicht die erste Geige. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
14:22 Uhr



^