Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Boulevard

Prinz Philip gibt mit 97 den Führerschein ab

Wenige Wochen nach einem Unfall zieht der Ehemann von Queen Elizabeth II. die Konsequenzen. Prinz Philip gibt seine Fahrerlaubnis ab. Er will damit wohl einen Schlussstrich unter die Debatte ziehen.



Prinz Philip
Der Herzog von Edinburgh hat freiwillig seinen Führerschein abgegeben.   Foto: Aaron Chown » zu den Bildern

Der 97-jährige Ehemann der britischen Königin, Prinz Philip, hat seinen Führerschein abgegeben. Das teilte der Buckingham-Palast am Samstagabend mit. Philip habe die Entscheidung freiwillig und nach sorgfältiger Überlegung getroffen, hieß es in der Mitteilung des Palasts.

Philip war erst Mitte Januar in einen Unfall nahe des königlichen Landsitzes Sandringham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk verwickelt gewesen. Der Prinzgemahl von Queen Elizabeth II. (92) war beim Einbiegen auf eine stark befahrene Straße mit einem anderen Auto zusammengestoßen und hatte sich in seinem Land Rover überschlagen. Er kam aber ohne Blessuren davon. Im anderen Fahrzeug brach sich eine Beifahrerin ein Handgelenk, die Fahrerin erlitt Schnittwunden am Knie. Ein neun Monate altes Baby im Auto blieb unverletzt.

Der Vorfall hatte eine Debatte über Senioren am Steuer ausgelöst. Philip goss Öl ins Feuer, als er nur kurze Zeit später wieder am Steuer gesichtet wurde - ohne Sicherheitsgurt. Zudem entschuldigte er sich erst nach massiver öffentlicher Kritik bei den verletzten Frauen.

Er kenne den starken Verkehr in der Nähe von Sandringham sehr gut, schrieb Prinz Philip in seinem Brief. Doch sei er von der Sonne am Nachmittag stark geblendet worden und habe das andere Fahrzeug nicht gesehen. «Ich bin sehr betreten über die Konsequenzen.»

Wer Schuld hatte an dem Zusammenstoß, ist noch nicht offiziell geklärt. Die Polizei teilte am Samstag mit, der Fall sei nun an die Staatsanwaltschaft übergeben worden. Die erklärte, der Schritt Philips werde bei der Entscheidung über eine mögliche Strafverfolgung berücksichtigt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
13:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Britische Königinnen und Könige Debakel Ehegatten Führerschein Herzog von Edinburgh Philip Mountbatten Philips GmbH Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Prinz Philip

20.01.2019

Prinz Philip angeblich wieder am Steuer

«Philip rides again» schreibt die «Daily Mail»: Zwei Tage nach seinem Unfall auf einer Landstraße sitzt der 97 Jahre alte Prinz Philip Berichten zufolge wieder am Steuer. Viele Briten stört das. » mehr

Autounfall von Prinz Philip

18.01.2019

Autounfall von Prinz Philip schwerer als angenommen

Prinz Philip hat bei seinem Unfall großes Glück gehabt, unverletzt davongekommen zu sein. Andere mussten im Krankenhaus behandelt werden. Sollten fast 100-Jährige überhaupt noch Auto fahren? » mehr

Prinz Philip

17.01.2019

Prinz Philip in Autounfall verwickelt

Wirbel um Prinz Philip: Der 97-Jährige hat einen Autounfall. Er bleibt unverletzt. Augenzeugen zufolge erleidet er jedoch einen Schock, als sein Geländewagen mit einem Auto kollidiert und umkippt. » mehr

Prinz Philip

14.02.2019

Autounfall von Prinz Philip ohne gerichtliches Nachspiel

Der schwere Unfall von Prinz Philip hat dem Königshaus viel Ärger eingebracht und eine Diskussion um das Fahren von Senioren ausgelöst. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft noch einmal zu Wort gemeldet. » mehr

Prinz Philip von Großbritannien

27.01.2019

Prinz Philip entschuldigt sich bei Unfallopfern

Nach öffentlicher Kritik entschuldigt sich der 97-jährige Gatte der Queen in einem Brief bei zwei Frauen, die bei einem Autounfall am 17. Januar zu Schaden gekommen sind. » mehr

Prinz Philip

21.01.2019

Neue Kritik an Prinz Philip nach dem Autounfall

Nach dem Autounfall nicht nachgefragt? Prinz Philip kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Apres Ski Sause in Toschi´s Station

Après-Ski-Sause Toschi´s Station | 17.02.2019 Zella-Mehlis
» 52 Bilder ansehen

Kristallmarathon

Kristallmarathon Bergwerk Merkers | 17.02.2019 Merkers
» 84 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
13:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".