Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Prinz Harry lobt fast 100-jährigen Spendensammler

Der britische Royal zeigt sich beeindruckt von einem fast Hundertjährigen, der Spenden in zweistelliger Millionenhöhe gesammelt hat. Mit dem Geld will er das britische Gesundheitswesen unterstützen.



Prinz Harry
Der britische Prinz Harry zeigt sich beeindruckt von der Aktion eines fast 100-jährigen Briten.   Foto: Eamonn M. Mccormack/PA Wire/dpa

Prinz Harry hat den 99-jährigen Kriegsveteranen Tom Moore für die Unterstützung des britischen Gesundheitswesens gelobt.

Der Senior hat inzwischen nahezu Kultstatus im Vereinigten Königreich. Er absolvierte 100 Runden mit dem Rollator durch seinen Garten im englischen Dorf Marston Moretaine und sammelte auf diese Weise Spenden in zweistelliger Millionenhöhe ein.

Was Captain Tom Moore geschafft habe, sei «absolut beeindruckend», sagte Harry am Sonntag. «Es ist nicht nur das, was er getan hat, sondern auch, wie die Menschen darauf reagiert haben», sagte der 35-Jährige in dem Podcast «Declassified» für Militärangehörige. Harry setzt sich unter anderem für Kriegsversehrte ein. Der Prinz bedankte sich auch bei den Hunderttausenden Freiwilligen, die sich während der Corona-Pandemie um die Risikogruppen kümmern wollten.

Harry hatte Ende März seine royalen Pflichten aufgegeben und lebt nun mit seiner Frau Meghan (38) und dem fast einjährigen Sohn Archie in Los Angeles. In der kalifornischen Stadt war Meghan aufgewachsen.

Moore, der Ende des Monats 100 Jahre alt wird, wollte sich mit der Aktion bei Ärzten und Pflegern bedanken, die seinen Hautkrebs und seine gebrochene Hüfte behandelt hatten. Eigentlich hatte er sich 1000 Pfund (etwa 1150 Euro) zum Ziel gesetzt - bis Sonntagmittag waren es aber schon fast 26 Millionen Pfund. Die Finanzspritze kann der chronisch unterfinanzierte staatliche Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) gut gebrauchen. Es mangelt im Kampf gegen die Pandemie etwa an Personal, Tests und Schutzausrüstungen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2020
13:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
England Gesundheitssystem Kriegsversehrte Kriegsveteranen National Health Service Services und Dienstleistungen Staaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tom Moore

21.05.2020

Tom Moore wird zum Ritter geschlagen

Die Briten waren verblüfft, wie ein hochbetagter Rentner mit einer pfiffigen Aktion eine Riesenspende in der Corona-Krise zusammen bekam. Auf seine Enkel machte besonders Eindruck, dass er die Charts stürmte. Künftig dar... » mehr

Tom Moore

16.04.2020

99-jähriger Brite sammelt Millionen-Spenden

Großbritannien hat einen neuen Helden: Captain Tom. Der 99-Jährige hat mit einer ungewöhnlichen Aktion Millionen Pfund für das Gesundheitswesen gesammelt. Wird er jetzt zum Ritter geschlagen? » mehr

Rockband Queen veröffentlicht Benefiz-Single für Corona-Helfer

01.05.2020

Queen veröffentlichen Benefiz-Single für Corona-Helfer

Die Band um das Gründungsmitglied Brian May engagiert sich in der Corona-Krise mit der Neuaufnahme einer ihrer großen Hits. «You Are The Champions» texteten sie um. » mehr

Banksy stellt Krankenschwester als Superheldin dar

07.05.2020

Banksy stellt Krankenschwester als Superheldin dar

Niemand weiß, wer sich hinter dem Namen Banksy versteckt, doch der britische Künstler meldet sich auch in Corona-Zeiten mit Bildern, die auf die Krise Bezug nehmen, in der Öffentlichkeit zurück. » mehr

Bob Weighton

29.05.2020

Ältester Mann der Welt gestorben

Gute Gene, eine passgenaue medizinische Versorgung und gesunde Lebensweise gelten als wichtige Faktoren für ein langes Leben. Bob Weighton muss wohl alle Voraussetzungen erfüllt haben - er wurde 112. » mehr

Angelina Jolie

09.06.2019

Angelina Jolie besucht venezolanische Flüchtlinge

Wegen der Krise in ihrem Land sind Millionen Venezolaner geflüchtet. In Kolumbien hat sich Angelina Jolie über ihre Lage informiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2020
13:27 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.