Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

«Poppa Funk» Art Neville gestorben

Sie nannten ihn «Papa Funk» - der Musiker Art Neville prägte die Musik aus New Orleans.



Art Neville
Art Neville ist tot.   Foto: Jeff Christensen/AP

Der amerikanische Musiker Art Neville von der Band The Neville Brothers aus New Orleans ist tot. «Poppa Funk» (Papa Funk), wie sein Spitzname lautete, starb am Montag im Alter von 81 Jahren im Beisein seiner Frau, wie sein Manager Kent Sorrell der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

Der «Rolling Stone» würdigte Neville als einen «Giganten der New Orleans Musik». «Seine Karriere als Pianist und Sänger umfasste mehr als 60 Jahre und hinterließ einen unauslöschlichen Eindruck auf Funk, Soul und Jazz», schrieb das Fachmagazin. Neben den Neville Brothers war der zweifache Grammy-Gewinner Teil der Bands The Meters und The funky Meters.

Neville wurde 1937 als ältester der vier Brüder Art, Charles, Aaron und Cyril in der Jazz- und Soul-Metropole New Orleans geboren. Bereits mit 16 Jahren nahm er mit der Band The Hawketts den Country-Song «Mardi Gras Mambo» auf, der bis heute beim Karneval in New Orleans gespielt wird.

In den 1970er Jahren schlossen sich die Brüder zu den Neville Brothers zusammen, die mit einer Mischung aus Country-Soul, Rhythm 'n' Blues, Jazz und Südstaaten-Funk Erfolg hatten. «Yellow Moon», «Brother's Keeper» und «Sister Rosa» zählten zu ihren größten Hits.

2004 nahmen die «Neville Brothers» ihr letztes Album «Walkin' In The Shadow Of Life» auf. Charles Neville starb im April 2018. Art Neville hatte im vergangenen Dezember seinen Rückzug aus dem Musikgeschäft verkündet.

Die Recording Academy, die die Grammys verleiht, würdigte Neville als «legendären Musiker»: «Viele werden Art sehr vermissen und ihn als Person erinnern, die den Funk in New Orleans fantasievoll zum Leben erweckt hat.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
10:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Art Neville Blues Deutsche Presseagentur Fachzeitschriften Jazz Musik Musiker Musikgruppen und Bands Rolling Stone Soul Sänger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Villagers

10.11.2019

Von Specials bis Elbow: Rock statt Rummel in Rust

Rock, Pop und Folk im Freizeitpark: Die zweite Auflage des «Rolling Stone»-Festivals im Südwesten mit rund 30 Auftritten war künstlerisch erfolgreich - und hätte mehr Zuschauer verdient. » mehr

Bruce Springsteen

23.09.2019

Bruce «The Boss» Springsteen wird 70

Aus der ärmlichen US-Provinz in den Rock-Olymp: Die Karriere von Bruce Springsteen ist eine atemberaubende Heldensaga, hier wurde ein «American Dream» wahr. Jetzt feiert der weltweit verehrte Musiker seinen 70. Geburtsta... » mehr

R.E.M.

01.11.2019

Abschied vom Ausstieg: Michael Stipe kehrt zur Musik zurück

Acht Jahre war vom großen Alternative-Rockstar Michael Stipe zum Leidwesen vieler Fans praktisch nichts zu hören. Jetzt würdigt der Sänger ein 25 Jahre zurückliegendes Kapitel seiner Ex-Band R.E.M., macht wieder eigene M... » mehr

Tourauftakt Capital Bra

14.04.2019

Das Phänomen Capital Bra

Aus Sibirien in die deutsche Hitparade: Capital Bra gilt als derzeit erfolgreichster Vertreter des Straßenrap. Einst war die Musikform provokant, doch längst ist sie in der Mitte der Gesellschaft angekommen - und kommerz... » mehr

Dr. John

07.06.2019

Blues-Ikone Dr. John mit 77 Jahren gestorben

Wenn der Begriff «Unikum» je auf einen US-Musiker zutraf, dann auf Dr. John. Der Sänger und Pianist vermischte wie kein anderer Rock, Blues, Jazz und Voodoo-Mystik zu einem exotischen Eintopf. Mit 77 ist die hochverehrte... » mehr

Ric Ocasek

16.09.2019

Cars-Sänger Ric Ocasek gestorben

Als Sänger von The Cars schrieb Ric Ocasek Rock-Geschichte - und eine Reihe von radiotauglichen Hits. Nun wurde er tot in seinem Haus aufgefunden. Musikerkollegen sind erschüttert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
10:28 Uhr



^