Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Pilzsammler übertrumpfen sich mit Funden

Die Bedingungen für Pilze waren dieses ja außergewöhnlich gut. Das führt zu reichlichen Funden.



Pilze
Volle Körbe mit Waldpilzen überall in Deutschland.   Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Kinder, die kapitale Steinpilze in die Höhe halten, volle Sammelkörbe, begeisterte Kommentare: In sozialen Medien präsentieren in diesem Herbst so viele glückliche Pilzsammler ihre Schätze wie selten.

Seit Ende September seien aus nahezu allen Teilen Deutschlands gute bis hervorragende Pilzvorkommen gemeldet worden, sagte Peter Karasch, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Mykologie in Frankfurt, der Deutschen Presse-Agentur. «Viele Speisepilzsammler sprechen von Rekordernten, aber auch die Pilzfotografen sind dieses Jahr von vielen sonst seltener gefundenen Arten schlichtweg begeistert.»

In Süddeutschland und im Bayerischen Wald gab es Karasch zufolge seit Anfang August hervorragende Wuchsbedingungen für Pilze, während es schon nördlich von München lange Zeit sehr trocken und pilzfrei war. «Wenn es nach solch einer längeren Trockenperiode gute Niederschläge gibt, kommen sehr viele Pilzarten binnen weniger Wochen in großen Mengen aus der Erde - wie in diesem Jahr.»



Wo welche Pilzarten auftauchen, sei regional sehr unterschiedlich, erklärte Volker Westermann, Pilzexperte von Landesforsten Rheinland-Pfalz. In der Rheinebene etwa seien die Maronen-Röhrlinge in «riesengroßer Zahl» vorhanden. Viele Kollegen berichteten außerdem von Unmengen an Steinpilzen im Land. «Ältere Förster sagen mir: "Das hab' ich noch nie gesehen".»

Das große Angebot lockt auch kommerzielle Sammler: In Sembach in Rheinland-Pfalz fand die Polizei drei Männer mit 84 Kilogramm Pilzen im Kofferraum eines Wagens. Im Hunsrück wurde ein Sammler mit 19 Kilogramm - zumeist Steinpilzen - ertappt. Das gewerbsmäßige Sammeln von Pilzen ist nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt: Pilze dürfen - wie auch Beeren, Zweige, Blumen und Kräuter - laut Gesetz nur «bis zur Menge eines Handstraußes» aus dem Wald genommen werden.

Wie lange die Pilzsaison noch dauert, sei nicht eindeutig zu bestimmen, sagte Westermann. «Solange es ausreichend feucht ist, die Nächte nicht zu kalt sind und kein Frost kommt, wird das sicherlich auf einem ordentlichem Niveau weitergehen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Mykologie Niederschlag Pilze Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stadtbibliothek

28.12.2019

Bibliotheken helfen gegen Einsamkeit im Alter

Wer sich in Bibliotheken umschaut, staunt manchmal, wie voll sie sind. Warum sind sie in Zeiten von Internet und Smartphones noch so wichtig? Und welches Problem gibt es gerade im Winter? » mehr

Feuerwerk

27.12.2019

Für die Mehrheit gehört Feuerwerk zur Silvester-Tradition

Von Samstag an dürfen sie wieder verkauft werden: Knaller und Raketen für die Neujahrsnacht. Für die Mehrheit der Bundesbürger gehört Feuerwerk fest zur Silvester-Tradition. Viele sehen allerdings auch die Kehrseiten. «S... » mehr

Donna Leon - Stille Wasser

24.12.2019

Arrivederci, Brunetti: Krimireihe aus Venedig läuft aus

Viele Stunden konnte man Uwe Kockisch beim Ermitteln in Italien zusehen. Nun läuft die letzte Folge der «Donna Leon»-Krimireihe. Von der Lagunenstadt nimmt der 75-Jährige aber noch nicht Abschied. » mehr

Protest

10.12.2019

Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm ist es in diesem Jahr mit 14 Preisträgern so voll wie selten zuvor. Trotzdem konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf einen der Geehrten. » mehr

Ahmet Altan

02.10.2019

Geschwister-Scholl-Preis für inhaftierten Ahmet Altan

In der Türkei ein Gefangener, in Deutschland ein Preisträger: Der türkische Journalist Ahmet Altan bekommt in diesem Jahr den Geschwister-Scholl-Preis. Eine hochpolitische Entscheidung. » mehr

Ric Ocasek

16.09.2019

Cars-Sänger Ric Ocasek gestorben

Als Sänger von The Cars schrieb Ric Ocasek Rock-Geschichte - und eine Reihe von radiotauglichen Hits. Nun wurde er tot in seinem Haus aufgefunden. Musikerkollegen sind erschüttert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Stahlzeit im CCS

Stahlzeit in Suhl |
» 15 Bilder ansehen

Jubiläum Meininger Tageblatt Meiningen

Meininger Tageblatt Jubiläum | 24.01.2020 Meiningen
» 43 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
11:37 Uhr



^