Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

«Perle der 50er Jahre» - Bonn feiert ohne Beethovenhalle

Die Bonner Beethovenhalle sollte zum 250. Geburtstag ihres Namenspatrons in neuem Glanz strahlen. Das klappt nicht. In Beethovens Geburtsstadt erklingt die Musik andernorts: in Oper, Redoute oder der Telekom Arena, wo sonst die Basketballer spielen.



Beethovenhalle Bonn
Die Beethovenhalle in Bonn bleibt bis auf weiteres Baustelle.   Foto: Oliver Berg

Das Desaster liegt hinter Bauzäunen, Gerüsten und Unkraut: Die Beethovenhalle, wo in der Bonner Republik Bundespräsidenten gewählt und der Bundespresseball gefeiert wurde, ist seit Jahren eine Baustelle. Und das bleibt auch erstmal so.

Der denkmalgeschützte Nachkriegsbau sollte eigentlich Hauptspielort der Feiern zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (1770-1827) werden. Doch vor 2022 wird das Gebäude, in dessen Untergrund in den 1950er Jahren sogar Erde vom Grab des Komponisten eingemauert wurde, nicht fertig. Zentrale Spielstätte der im Dezember beginnenden Feiern wird die Oper aus den 1960er Jahren.

In Sachen Beethovenhalle trat die Stadt die Flucht nach vorne an: Im schlimmsten Fall könnte die Sanierung 166 Millionen Euro kosten - rund 100 Millionen mehr als einst geplant, erklärte sie im Sommer. Dahinter stecken viele Probleme. Die 1959 eingeweihte Halle war auf einem Trümmergrundstück errichtet worden. Während der Sanierung wurden Hohlräume im Boden entdeckt, die zu sichern waren. Die Koordination auf der Baustelle klappte nicht: Termine wurden nicht eingehalten, Firmen konnten nicht arbeiten und kündigten, neue Ausschreibungen wurden nötig. Die Nachbarstadt Köln hat ähnliche Probleme bei der Sanierung ihrer Bühnen.

Dirk Kaftan, der Chef des Beethoven Orchesters Bonn, und die rund 100 Musiker haben so auf absehbare Zeit kein eigenes Haus. Auch wenn die Situation nicht einfach ist, machen sie das Beste daraus. Sie geben Konzerte auf einem Indoor-Campingplatz, in dem historischen Ballhaus Redoute, bei der Telekom oder im einstigen Kanzlerbungalow. «Das Publikum zieht mit an den unterschiedlichen Orten, auch wenn es akustisch nicht optimal ist», sagt Kaftan, der mit seiner frischen Art viele Fans gewonnen hat. Seine erste Konzertsaison endete mit nahezu verdoppelten Besucherzahlen.

Mit Blick auf die Beethoven-Festivitäten geht es dem Dirigenten darum, «Musik als relevante Kraft in der Gesellschaft zu spüren, losgelöst von repräsentativen Attitüden». Das Orchester hat sein Büro am Bauplatz der Halle und diese ständig vor Augen. «Man darf seinen Humor nicht verlieren», sagt Kaftan.

Man habe sich früh genug darauf einstellen können, dass die städtische Konzerthalle nicht zur Verfügung stehe, betont der Künstlerische Geschäftsführer der Jubiläumsgesellschaft, Malte Boecker. Außer der Oper werden auch andere Orte bespielt wie der Kammermusiksaal im Beethoven-Haus und die Telekom Arena, wo die Basketballer spielen.

Mit dem gewölbten Dach und den flachen Anbauten wirkt die Beethovenhalle eher sperrig. Ursula Schirmer, Sprecherin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, sieht den Bau des Architekten Siegfried Wolske aber als «wunderbares Beispiel für Wiedererstarken der bürgerlichen Kultur in der jungen Bundesrepublik». Die Stiftung gibt mehr als vier Millionen Euro zur Renovierung der «Perle der 50er Jahre». Demnächst soll das Kupferdach eingedeckt werden.

Die Mehrzweckhalle war einer der ersten repräsentativen Bauten für die junge Bundeshauptstadt Bonn. Den Grundstein legte der damalige Bundespräsident Theodor Heuss. Am Tag des offenen Denkmals am 8. September kann die Beethovenhalle zumindest in Teilen besichtigt und das Planungsteam befragt werden. Auf den Tag genau 60 Jahre zuvor wurde sie feierlich eröffnet.

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Beethoven-Haus Denkmäler Deutsche Telekom AG Dirigenten Gebäude Komponistinnen und Komponisten Konzerte und Konzertreihen Konzerthallen Ludwig van Beethoven Musiker Oper Sanierung und Renovierung Theodor Heuss
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Salzburger Festspiele

vor 13 Stunden

Zum Jubiläum mit Netrebko, Handke und Domingo

Ein europäisches Friedensprojekt aus dem Geist der Kunst - das war der Leitgedanke vor 100 Jahren. Im Jubiläumsjahr wollen die Salzburger Festspiele erneut Zeichen setzen - auch mit zwei Dirigentinnen. » mehr

City

08.11.2019

Wind und Freiheit, SOS und Eis: Eine Playlist zum Mauerfall

«Freiheit» oder «Wind Of Change»: Manche Titel von West-Songs, die sich ins kollektive Wende-Gedächtnis eingebrannt haben, sind ganz eindeutig. Ost-Lieder wie «SOS» oder «Das Eis taut» sandten dagegen verstecktere Botsch... » mehr

Staatsbibliothek Unter den Linden

01.11.2019

Staatsbibliothek unter den Linden ist saniert

Die Originale von Mozarts «Zauberflöte» oder Beethovens Neunter liegen hier. Nach langer Sanierung ist die Staatsbibliothek Berlin umfassend modernisiert. » mehr

Kirill Petrenko

29.04.2019

Berliner Philharmoniker: Petrenko startet mit Beethoven

Sein Antritt ist mit hohen Erwartungen verbunden: Kirill Petrenko übernimmt in der kommenden Spielzeit die Berliner Philharmoniker. Ein wenig bange ist dem Dirigenten dabei schon. » mehr

Opera national du Rhin

19.09.2019

«Opernhaus des Jahres» steht im Elsass

Die Zeitschrift «Opernwelt» fragt jährlich Kritiker aus Europa und den USA nach ihren Favoriten. Diesmal darf sich ein französisches Haus freuen - und aus Deutschland kommt eine Überraschung. » mehr

Bauhaus-Stätten in Dessau

17.04.2019

Saniertes Meisterhaus wiedereröffnet

Das Meisterhaus der Maler Wassily Kandinsky und Paul Klee liegt idyllisch in einem Kiefernwäldchen, es gehört zur Unesco-Welterbestätte Bauhaus. Die Sanierung bringt auch Neues für die Besucher. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall am Rohrer Berg bei Evakuierung des Meininger Stadtgebiets nach Bombenfund

Unfall Meiningen Rohrer Berg |
» 3 Bilder ansehen

Bombenblindgänger in Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 70 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
14:20 Uhr



^