Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Paris feiert Pierre Soulages zum 100. Geburtstag

Frankreich würdigt den 100. Geburtstag des «Schwarz-Malers» Pierre Soulages mit einer Doppelwerkschau in Paris. Eine davon findet im Louvre statt, der eine solche Hommage bisher nur Picasso und Chagall erwiesen hat.



Pierre Soulages-Retrospektive
Blick in die Pierre Soulages-Retrospektive zum 100. Geburtstag des französischen Malers im Louvre.   Foto: Sabine Glaubitz/dpa

Frankreich feiert den 100. Geburtstag des französischen Malers Pierre Soulages mit zwei besonderen Hommagen. Erstmals widmet der Pariser Louvre dem Künstler eine Retrospektive. Nach Pablo Picasso und Marc Chagall ist Soulages erst der dritte Künstler, dem eine solche Würdigung zuteil wird. Die zweite Schau findet im Centre Pompidou statt. Pierre Soulages wird am 24. Dezember 100 Jahre alt.

Einen Künstler feiern zu können, der in diesem Alter noch male, sei ein außergewöhnliches Ereignis, sagte der Kurator Alfred Pacquement. Soulages setzt sich seit Jahrzehnten in seinen abstrakten Werken mit der Farbe Schwarz auseinander. Die Retrospektive im Louvre findet im prachtvollen «Salon carré» statt, wo normalerweise italienische Malereien aus dem 12. bis 15. Jahrhundert hängen. Sie mussten 19 größtenteils monumentalen Werken weichen, die Soulages' künstlerische Entwicklung markieren. Man habe mit wenigen Werken ein 80 Jahre währendes Schaffen illustrieren wollen, sagte Pacquement. 

Unter den Exponaten befinden sich seine ersten, ab Mitte der 1940er Jahre entstandenen Kompositionen wie die einzige erhaltene Nussbeize-Arbeit auf Leinwand, und seine jüngsten Acrylbilder, die er im Herbst 2019 eigens für die Louvre-Ausstellung vollendet hat. Ein Schwerpunkt liegt auf seinen «Outrenoir»-Werken (etwa: Jenseits von Schwarz) - Bilder, deren schwarze Farbpaste je nach Auftrag - glatt, faserig, wild, ruhig, glänzend und matt - das Licht moduliert.

Das Pariser Centre Pompidou besitzt nach dem im Mai 2014 eröffneten Soulages Museum im südfranzösischen Rodez, der Geburtsstadt des Malers, die zweitgrößte Sammlung an Werken des Künstlers. Innerhalb der Dauerwerkschau vereint die Hommage 14 Arbeiten aus den Jahren 1948 bis 2002, darunter historische Werke, in denen die Farbe Schwarz noch nicht ganz die Bildfläche beherrscht. Beide Ausstellungen dauern bis zum 9. März.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2019
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Exponate Französische Maler Künstlerinnen und Künstler Louvre Malerei Malerinnen und Maler Marc Chagall Pablo Picasso
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jan van Eyck

30.01.2020

Jan van Eyck: «Eine optische Revolution» in Gent

«Die größte Jan-van-Eyck-Ausstellung, die es je gegeben hat»: Damit wirbt die belgische Stadt Gent für den flämischen Maler. Anlass der Werkschau: Die Restaurierung seines berühmten Altars mit Überraschungen. » mehr

Paul Gaguin

28.11.2019

Kunst und Moral: Gauguin-Schau in London wirft Fragen auf

Die National Gallery in London ist mit einer bahnbrechenden Ausstellung über Porträts von Paul Gauguin in Erklärungsnot geraten. » mehr

Da Vinci - Ausstellung im Louvre

23.10.2019

Leonardo-Schau: Mit Bangen und Zittern zum Riesen-Hype

Nach diplomatischen Streitigkeiten und Klagen hat der Louvre nun seine Leonardo-Retrospektive der Superlative eröffnet. Der «Salvator Mundi», das teuerste Werk der Welt, fehlt jedoch. Das Museum erwartet einen «Leonardo-... » mehr

Boltanski-Retrospektive

13.11.2019

Boltanski-Retrospektive im Centre Pompidou

Nackte Glühbirnen, Blicke anonymer Menschen, die einen verfolgen: Das Pariser Centre Pompidou widmet Christian Boltanski nach Jahrzehnten wieder eine Retrospektive. Dabei wird die Schau selbst zum Kunstwerk. » mehr

Humboldt-Forum

22.12.2019

Kunstlücke im Kanzleramt und andere Aufreger

Angela Merkel und Till Lindemann haben nicht so viel gemeinsam - im zu Ende gehenden Kulturjahr allerdings sorgten die Kanzlerin und der Rammstein-Sänger beide für mächtig Schlagzeilen in den Feuilletons. » mehr

Karl Ove Knausgård

10.10.2019

Viel Farbe und Natur: Der «unbekannte» Munch in Düsseldorf

Norweger unter sich: Der Bestsellerautor Karl Ove Knausgård hat eine üppige Ausstellung mit Bildern von Edvard Munch gestaltet. Gezeigt werden weniger bekannte, aber dennoch eindringliche Bilder. Das berühmte Bild «Der S... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gefahrgut Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 14 Bilder ansehen

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Karneval Umzug Dietzhausen 2020 Dietzhausen

Karnevalsumzug Dietzhausen | 16.02.2020 Dietzhausen
» 136 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2019
13:20 Uhr



^