Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

New Yorker U-Bahn zollt Aretha Franklin «Respect»

Vor wenigen Tagen fand die Trauerfeier für Aretha Franklin statt. Aber das Gedenken an die «Queen of Soul» geht ungebrochen weiter



Aretha Franklin
In der U-Bahnstation «Franklin Street» wird Aretha Franklin geehrt.   Foto: Johannes Schmitt-Tegge

Die U-Bahnstationen «Franklin Street» und «Franklin Avenue» in New York sind nicht nach Aretha Franklin benannt - das hat die Nahverkehrsbehörde MTA aber nicht daran gehindert, die verstorbene Sängerin dort zu würdigen.

In beiden Bahnhöfen tauchten Beschriftungen mit dem Wort «Respect» auf in Anlehnung an den wohl berühmtesten Titel der «Queen of Soul». Beide Stationen sind nach umliegenden Straßen benannt, deren Namen vermutlich auf Benjamin Franklin zurückgehen, einen der Gründerväter der Vereinigten Staaten.

Begonnen hatte die Idee mit dem Graffito eines Anwohners. Er hatte Aretha Franklins Vornamen mit Kreidespray vor den Bahnhofsnamen gesetzt und sich dann an die MTA gewandt, um in Erinnerung an sie ein Wandgemälde anzufertigen. Die Behörde klebte stattdessen in beide Bahnhöfe die «Respect»-Schilder, die vom Design dem Erscheinungsbild in anderen Bahnhöfen entsprechen.

Franklin hatte die Soulmusik seit den späten 1960er stark geprägt und galt auch als Ikone der schwarzen Bürgerrechtsbewegung und der Bewegung für Frauenrechte. Sie starb am 16. August im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
12:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aretha Franklin Bahnhöfe Soul Totengedenken Trauerfeiern U-Bahn englische Queen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aretha Franklin

16.04.2019

Aretha Franklin posthum mit Pulitzer-Preis ausgezeichnet

Sie war eine der großartigsten Sängerinnen Amerikas. Vor gut einem halben Jahr ist die «Queen of Soul» gestorben. Jetzt wurde Aretha Franklin posthum geehrt. » mehr

Yusuf Islam

27.03.2019

Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Der britische Musiker zeigt Haltung. Er hat sich mit einem Auftritt bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland angesagt. » mehr

Marvin Gaye

06.11.2018

Soul-Groove pur: Fotografien von Bruce Talamon

Es sind Bilder voller Energie und Groove, die der Afroamerikaner Bruce Talamon zwischen 1972 und 1982 einfing. Aretha, Marvin, Diana, Curtis, Stevie - alle großen Stars der schwarzen Musik dieser Jahre tauchen in einem o... » mehr

Robert Freeman

10.11.2019

Beatles-Fotograf Robert Freeman gestorben

Er war für einige legendäre Albumcover der Beatles verantwortlich. Jetzt ist Robert Freeman im Alter von 82 Jahren gestorben. Paul McCartney und Ringo Starr würdigten den Fotografen. » mehr

Michael Kiwanuka

03.11.2019

Michael Kiwanuka perfektioniert seinen Soul

Schwarzes Selbstbewusstsein übersetzt der Brite Michael Kiwanuka auf seinem dritten Album in perfekten Soul. Man hört den Nachklang der Genre-Legenden - doch letztlich sind seine Lieder sehr gegenwärtig. » mehr

R.E.M.

01.11.2019

Abschied vom Ausstieg: Michael Stipe kehrt zur Musik zurück

Acht Jahre war vom großen Alternative-Rockstar Michael Stipe zum Leidwesen vieler Fans praktisch nichts zu hören. Jetzt würdigt der Sänger ein 25 Jahre zurückliegendes Kapitel seiner Ex-Band R.E.M., macht wieder eigene M... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
12:54 Uhr



^