Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Natalia Wörner findet #MeToo-Verunsicherung gut

Das Verhältnis zwischen den Geschlechtern ändert sich. Schauspielerin Natalia Wörner ist froh über diese Entwicklung.



Natalia Wörner
Natalia Wörner bezieht klar Position - gegen toxische Männlichkeit.   Foto: Georg Wendt/dpa

Schauspielerin Natalia Wörner (52) erlebt die #MeToo-Debatte als befreiend. «Ich finde es gut, dass die Männer verunsichert sind», sagte sie den Zeitungen «Münchner Merkur» und «tz». «Die Gleichstellung, von der wir so gerne reden, die gab es aus weiblicher Perspektive doch nie.»

Oft komme das Argument, dass sich viele Männer nicht mehr trauten, mit einer Frau im Fahrstuhl zu fahren. «Das ist lächerlich», befand Wörner. «Wie viele Frauen waren beim Fahrstuhlfahren in der Vergangenheit unfreiwillig anzüglichen Blicken, Kommentaren und Berührungen ausgesetzt?» Lange Zeit habe es keine Sprache für ihre Gefühle gegeben, kein Instrumentarium, das zu verorten und sich abzugrenzen. «Das hat sich zum Glück verändert.»

Dass alles neu definiert werde, sei lobenswert und auch für viele Männer eine Befreiung. «Ich kenne viele, die froh sind, dass eine bestimmte Form von toxischer Männlichkeit heute klar definiert und abgelehnt wird.»

Anlass für das Interview war der ZDF-Film «Wahrheit oder Lüge» am Montagabend um 20.15 Uhr im ZDF. Wörner spielt darin eine Anwältin - sie soll einen Gangster-Rapper verteidigen, dem eine Vergewaltigung vorgeworfen wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 02. 2020
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauen Glück Internet Interviews Männer Münchner Merkur Schauspielerinnen Wahrheit ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Natalia Wörner

12.02.2020

Natalia Wörner: Habe sexuelle Belästigung erlebt

Im Film «Wahrheit oder Lüge» verkörpert die Schauspielerin eine Anwältin, die sich auf Sexualdelikte spezialisiert hat. Erfahrungen mit sexueller Belästigung hat sie selbst im richtigen Leben gemacht. » mehr

Uschi Glas

08.06.2019

Uschi Glas: Silbereisen wird ein guter «Traumschiff»-Kapitän

Als Schauspielerin hat Ushi Glas Höhen und Tiefen erlebt. Kritik ist die 75-Jährige gewohnt, weshalb sie Florian Silbereisen Mut macht. Dieser muss sich gerade gegen Vorurteile behaupten. » mehr

Bruce Willis

18.03.2020

Actionstar Bruce Willis wird 65

Kaum einer hat das Bild des amerikanischen Actionhelden so geprägt wie Bruce Willis. Doch das Leben des Schauspielers hat mehr zu bieten als dreckige Unterhemden und Knarren - und es begann in Deutschland. » mehr

Florian Silbereisen

20.03.2020

Florian Silbereisen ersetzt Naidoo als DSDS-Juror

Das ZDF-«Traumschiff» hat er aus dem Quotentief gerettet, jetzt soll er das RTL-Flaggschiff aus den Negativschlagzeilen holen: Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror und wird herzlich begrüßt. » mehr

XXL-Influencerin Caterina Pogorzelski

06.12.2019

Dicke zeigen im Internet neues Selbstbewusstsein

Was heißt es schon, eine Bikinifigur oder einen Waschbrettbauch zu haben? Im Internet finden sich viele Bilder, die das neue Selbstbewusstsein von dicken Frauen und Männern zeigen. Ein Blog heißt «Megabambi». Wer steckt ... » mehr

Tom Hanks & Rita Wilson

23.03.2020

Tom Hanks: Fühlen uns nach zwei Wochen besser

Nachrichten, die Hoffnung machen: Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson scheinen das Allerschlimmste überstanden zu haben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 02. 2020
11:38 Uhr



^