Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Möhring: Corona-Krise lässt sich nur weltweit lösen

Die Corona-Krise bestimmt noch immer die öffentliche Debatte. Nun hat sich auch Wotan Wilke Möhring zu Wort gemeldet - mit einem kritischen Beitrag im Hinblick auf Abschottung und Ausgrenzung.



Wotan Wilke Möhring
Der Schauspieler Wotan Wilke hält in der Corona-Krise nichts von Abschottung und Ausgrenzung.   Foto: Christian Charisius/dpa

Der Schauspieler Wotan Wilke Möhring hält nichts von Abschottung und Ausgrenzung in der Corona-Krise. «Eine Pandemie lässt sich nur weltweit lösen. Viren halten sich nicht an Grenzen», sagte der 53-Jährige den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Wir hätten jetzt gemerkt, wie anfällig wir seien und wie zerbrechlich alles sei. Die Frage sei, ob wir die richtigen Schlüsse zögen. «Da kann man jetzt entweder alles falsch oder alles richtig machen. Ich bin sehr gespannt. Die Dummheit des Menschen ist leider unendlich.» Er selbst sei während der Krise privilegiert gewesen, «mit viel Zeit und viel Platz für meine drei Kinder».

© dpa-infocom, dpa:200718-99-838653/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2020
11:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Internationalität und Globalität Kinder und Jugendliche Pandemien Schauspieler Wotan Wilke Möhring Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wotan Wilke Möhring

01.03.2020

Wotan Wilke Möhring ist wieder Single

Er war über vier Jahre in festen Händen, aber jetzt ist Schauspieler Wotan Wilke Möhring wieder solo. » mehr

New York in Corona-Krise

07.09.2020

New York blickt mit Sorge gen Herbst

Mit dem Labor Day startet New York normalerweise in die Herbst-Betriebsamkeit. Diesmal aber ist coronabedingt alles anders, die Wunden sind frisch, die Sorgen groß - und heftig wird diskutiert: Ist die Zeit der Metropole... » mehr

«Tatort»

18.06.2020

Der ARD gehen vielleicht neue «Tatorte» aus

Der nächste «Tatort»-Krimi aus dem Saarland spielt zum großen Teil im Wald - in der Corona-Krise ist das für die Dreharbeiten ein Segen. Viele Krimi-Projekte mussten ruhen. Gibt es nach der Sommerpause mehr Wiederholunge... » mehr

Kelly Preston

13.07.2020

Schauspielerin Kelly Preston mit 57 gestorben

Fast 30 Jahre war Kelly Preston mit John Travolta verheiratet. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 57 Jahren gestorben. Es ist nicht der erste schwere Schicksalsschlag für Hollywoodstar Travolta. » mehr

Max Emanuel Cencic

28.08.2020

Countertenor Cencic nutzt Corona-Krise zum Nachdenken

Max Emanuel Cencic kann der aktuellen Pandemie auch etwas Positives abgewinnen. Er hat die Zeit genutzt, um über das Leben nachzudenken. » mehr

Metropolitan Museum öffnet wieder

28.08.2020

Mauer auf dem Dach und Yoko Ono

Aufgrund der Pandemie war das Haus seit Monaten geschlossen. Am Samstag öffnet es wieder - unter strengen Abstands- und Hygienebedingungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Sperrmüllhaufen brennt in Suhl-Nord Suhl

Brand Suhl-Nord | 21.09.2020 Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2020
11:59 Uhr



^