Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Boulevard

Meghan und Kate beim Wimbledon-Frauenfinale

Zuletzt gab es Gerüchte über das Verhältnis der beiden Herzoginnen Kate und Meghan. Jetzt zeigten sich beide bestens gelaunt in Wimbleton.



Wimbledon - Kate und Meghan
Herzoginnen beim Tennis: Kate (l) und Meghan in Wimbleton.   Foto: Mike Egerton » zu den Bildern

Die britischen Herzoginnen Meghan und Kate (beide 37) haben sich am Samstag gemeinsam das Finale der Damen beim Tennisturnier in Wimbledon angeschaut.

Kate, Schirmherrin des ehrwürdigen All England Lawn Tennis Club, erschien schon rund eine Stunde vor Matchbeginn zwischen Serena Williams (37) und der rumänischen Spitzenspielerin Simona Halep (27) im Centre Court. Sie trug ein eng geschnittenes, grünes Kleid und unterhielt sich gut gelaunt mit Nachwuchsspielerinnen.

Meghan kam erst kurz vor Start des Finalspiels. Sie trug ein weißes Oberteil und hatte die Haare zurückgebunden. Gerüchte, die beiden Herzoginnen würden sich nicht mehr gut verstehen, schienen sich nicht zu bestätigen. Die Ehefrauen der Prinzen William und Harry saßen nebeneinander, lächelten und unterhielten sich während des Spiels. Zu feiern hatten sie nichts: Meghan ist eng mit US-Tennisstar Serena Williams befreundet, die bei dem Spiel unterlag.

Als die Herzogin von Sussex in der vergangenen Woche ein Spiel ihrer Freundin anschaute, hatte es einige Negativschlagzeilen gegeben. Meghan hatte angeblich gegen die Kleiderordnung verstoßen, weil sie in einer Jeans in den Mitglieder-Bereich von Court No. 1 des ehrwürdigen All England Clubs kam.

Für die größte Aufregung sorgten aber Berichte, wonach Meghans Bodyguards andere Zuschauer ermahnt hatten, keine Schnappschüsse von der Herzogin zu machen, weil sie privat gekommen sei. Aus Palastkreisen hieß es dazu, es sei nicht ungewöhnlich, dass Begleiter der Royals Menschen dazu aufforderten, keine Fotos zu machen. Das stieß nicht überall auf Verständnis: Medien zitierten Zuschauer, die Meghan «Kontrollwahn» vorwarfen, schließlich seien in den Tennis-Stadien von Wimbledon Film- und Fotokameras allgegenwärtig.

Serena Williams hatte sich bei einer Pressekonferenz betont gelassen gegeben angesichts der Kritik an ihrer Freundin. Sie habe es nicht einmal mitbekommen, so Williams. Sie lobte Meghan: «Sie könnte keine bessere Freundin für mich sein, Höhepunkte und Tiefpunkte, sie ist immer dabei», so die Zehnte in der Weltrangliste.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
13:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehefrauen England Fotokameras Herzöginnen Serena Williams Simona Halep Tennisturniere Wimbledon
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kate und Meghan

13.07.2019

Meghan und Kate wollen gemeinsam Wimbledon-Finale anschauen

Zuletzt gab es Gerüchte, Kate und Meghan verstünden sich nicht mehr gut. Die Herzoginnen wollen jedoch gemeinsam das Wimbledon-Finale der Damen schauen. Für wen zumindest eine von beiden ist, scheint vorab klar zu sein. » mehr

Charles und Camilla

08.04.2020

Charles und Camilla sind 15 Jahre verheiratet

Die Hochzeit von Charles und Camilla war der vorläufige Höhepunkt einer Liebe voller Hindernisse. Durch Fleiß und seriöses Auftreten haben sich die beiden den Respekt vieler Briten verschafft. Nun feiert das Paar Kristal... » mehr

Commonwealth-Tag 2020 - Meghan und Harry

09.03.2020

Harry und Meghan auf Abschiedstour

«Megxit» mit ersten Folgen: Beim Commonwealth-Tag ging es gar nicht so sehr um die Gemeinschaft des Staatenbundes. Diesmal richteten sich alle Augen auf Harry und Meghan, die in ein neues Leben starten. » mehr

Prinz Harry

06.03.2020

Prinz Harry eröffnet Motorsport-Museum mit Hamilton

«Es ist sehr schön, zurück zu sein», sagte Meghan: Als Repräsentanten des Königshauses sind Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Abschiedstour in Großbritannien. » mehr

Prinz Harry

16.01.2020

Prinz Harry zeigt sich wieder bestens gelaunt

Vor einer Woche sorgten Harry und Meghan für einen Paukenschlag mit ihrer Ankündigung, nicht mehr Vollzeit-Royals sein zu wollen. Beim ersten Auftritt seit der Verkündung wirkte Harry wie befreit. » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

14.11.2019

Harry und Meghan feiern Weihnachten nicht mit Queen

Die Entscheidung, nicht mit der Queen und den anderen Royals zu feiern, dürfte die Spekulationen über Zoff in der Königsfamilie befeuern. Harry und Meghan planen eine längere Auszeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Unfall Schleusingen Schleusingen

Unfall Schleusingen | 25.05.2020 Schleusingen
» 7 Bilder ansehen

Autokonzert mit Radio Doria Erfurt

Autokonzert mit Radio Doria | 24.05.2020 Erfurt
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
13:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.