Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Meghan und Kate beim Wimbledon-Frauenfinale

Zuletzt gab es Gerüchte über das Verhältnis der beiden Herzoginnen Kate und Meghan. Jetzt zeigten sich beide bestens gelaunt in Wimbleton.



Wimbledon - Kate und Meghan
Herzoginnen beim Tennis: Kate (l) und Meghan in Wimbleton.   Foto: Mike Egerton » zu den Bildern

Die britischen Herzoginnen Meghan und Kate (beide 37) haben sich am Samstag gemeinsam das Finale der Damen beim Tennisturnier in Wimbledon angeschaut.

Kate, Schirmherrin des ehrwürdigen All England Lawn Tennis Club, erschien schon rund eine Stunde vor Matchbeginn zwischen Serena Williams (37) und der rumänischen Spitzenspielerin Simona Halep (27) im Centre Court. Sie trug ein eng geschnittenes, grünes Kleid und unterhielt sich gut gelaunt mit Nachwuchsspielerinnen.

Meghan kam erst kurz vor Start des Finalspiels. Sie trug ein weißes Oberteil und hatte die Haare zurückgebunden. Gerüchte, die beiden Herzoginnen würden sich nicht mehr gut verstehen, schienen sich nicht zu bestätigen. Die Ehefrauen der Prinzen William und Harry saßen nebeneinander, lächelten und unterhielten sich während des Spiels. Zu feiern hatten sie nichts: Meghan ist eng mit US-Tennisstar Serena Williams befreundet, die bei dem Spiel unterlag.

Als die Herzogin von Sussex in der vergangenen Woche ein Spiel ihrer Freundin anschaute, hatte es einige Negativschlagzeilen gegeben. Meghan hatte angeblich gegen die Kleiderordnung verstoßen, weil sie in einer Jeans in den Mitglieder-Bereich von Court No. 1 des ehrwürdigen All England Clubs kam.

Für die größte Aufregung sorgten aber Berichte, wonach Meghans Bodyguards andere Zuschauer ermahnt hatten, keine Schnappschüsse von der Herzogin zu machen, weil sie privat gekommen sei. Aus Palastkreisen hieß es dazu, es sei nicht ungewöhnlich, dass Begleiter der Royals Menschen dazu aufforderten, keine Fotos zu machen. Das stieß nicht überall auf Verständnis: Medien zitierten Zuschauer, die Meghan «Kontrollwahn» vorwarfen, schließlich seien in den Tennis-Stadien von Wimbledon Film- und Fotokameras allgegenwärtig.

Serena Williams hatte sich bei einer Pressekonferenz betont gelassen gegeben angesichts der Kritik an ihrer Freundin. Sie habe es nicht einmal mitbekommen, so Williams. Sie lobte Meghan: «Sie könnte keine bessere Freundin für mich sein, Höhepunkte und Tiefpunkte, sie ist immer dabei», so die Zehnte in der Weltrangliste.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
13:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehefrauen England Fotokameras Herzöginnen Serena Williams Simona Halep Tennisturniere Wimbledon
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kate und Meghan

13.07.2019

Meghan und Kate wollen gemeinsam Wimbledon-Finale anschauen

Zuletzt gab es Gerüchte, Kate und Meghan verstünden sich nicht mehr gut. Die Herzoginnen wollen jedoch gemeinsam das Wimbledon-Finale der Damen schauen. Für wen zumindest eine von beiden ist, scheint vorab klar zu sein. » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

14.11.2019

Harry und Meghan feiern Weihnachten nicht mit Queen

Die Entscheidung, nicht mit der Queen und den anderen Royals zu feiern, dürfte die Spekulationen über Zoff in der Königsfamilie befeuern. Harry und Meghan planen eine längere Auszeit. » mehr

Hillary Clinton & Herzogin Meghan

13.11.2019

Hillary Clinton unterstützt Herzogin Meghan 

Herzogin Meghan kämpft gegen den britischen Boulevard. Die ehemalige US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton macht der Ehefrau von Prinz Harry Mu. » mehr

Herzogin Meghan

31.10.2019

Politikerinnen solidarisieren sich mit Herzogin Meghan

Als Schauspielerin war Meghan Markle den Medienrummel gewohnt. Doch als Partnerin des britischen Prinzen Harry sieht sich die 38-Jährige als besonderes Opfer einer unerbittlichen Boulevardpresse. Nun bekommt die Herzogin... » mehr

Herzogin Meghan

19.10.2019

Meghan über ihren Ärger mit Boulevardpresse

Die britische Königsfamilie steht unter ständiger Beobachtung der Boulevardpresse. Welchem Druck die Betroffenen dabei standhalten müssen, darüber hat jetzt Prinz Harrys Frau Meghan gesprochen. » mehr

Prinz William und Herzogin Kate

14.10.2019

Prinz William und Herzogin Kate besuchen Pakistan

Zum ersten Mal reisen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate nach Pakistan. Es handelt sich um die aufwendigste Reise des royalen Paares - auch aus Sicherheitsgründen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Benshausen

Unfall Benshausen | 21.11.2019 Benshausen
» 4 Bilder ansehen

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
13:25 Uhr



^