Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Mandy Moore bricht Vulkan-Besteigung ab

Eigentlich wollte Mandy Moore in Ecuador den Vulkan Cotopaxi besteigen. Doch daraus wird wohl nichts. Die US-Schauspielerin hat Probleme mit dem Magen.



Schauspielerin Mandy Moore
US-Schauspielerin Mandy Moore musste wegen einer Lebensmittelvergiftung die Besteigung des Vulkans Cotopaxi abbrechen.   Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Wegen einer Lebensmittelvergiftung hat die US-Schauspielerin Mandy Moore eine geplante Besteigung des Vulkans Cotopaxi in Ecuador abgebrochen. «Manchmal laufen die Dinge nicht wie geplant», schrieb die 35-Jährige auf Instagram.

Sie habe sich in dem südamerikanischen Land den Magen verdorben und den geplanten Aufstieg mit Profi-Bergsteigerin Melissa Reid auf den 5897 Meter hohen Berg deshalb abgesagt.

Sie kündigte allerdings an, nach Ecuador zurückzukehren und einen weiteren Anlauf zu wagen. Moore ist eine begeisterte Bergsteigerin. Sie bestieg unter anderem den Kilimandscharo in Afrika und wanderte im Mai bis zum Basiscamp des Mount Everest im Himalaya.

Die Schauspielerin war zuletzt in dem Actiondrama «Midway» von Regisseur Roland Emmerich zu sehen. Zudem spielt sie seit 2016 in der NBC-Serie «This Is Us» und ist auch als Pop-Sängerin aktiv. Im März wurde sie mit einem Stern auf dem «Hollywood Walk of Fame» geehrt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2019
13:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kilimandscharo Regisseure Roland Emmerich Südamerika Vulkane
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Roland Emmerich

31.10.2019

Roland Emmerich: US-Präsident Trump ist ein Idiot

Regisseur Roland Emmerich nimmt sich erstmals den Zweiten Weltkrieg vor. Zum Kinostart von «Midway» erzählt er von dem 100-Millionen-Dollar-Projekt. Und verrät, ob er nochmal das Weiße Haus sprengen würde. » mehr

Roland Emmerich

20.05.2020

Roland Emmerich dreht Sci-Fi-Film mit Halle Berry

Hollywood-Regisseur Roland Emmerich will Oscar-Preisträgerin Halle Berryfür sein nächstes Projekt vor die Kamera holen. » mehr

Thor Heyerdahl

12.07.2020

Thor Heyerdahl in den Fußstapfen der alten Ägypter

Thor Heyerdahl war einer der großen Entdecker. Der Norweger war sicher, dass die Menschen schon im Altertum die großen Meere überqueren konnten. Um das zu beweisen, segelte er vor 50 Jahren in einem Papyrusboot über den ... » mehr

Jonathan Landgrebe

30.06.2020

Suhrkamp-Verleger: Autoren sind Seismographen

Der Suhrkamp Verlag ist eine Stück jüngerer deutscher Geschichte. Verleger Jonathan Landgrebe sieht sein Haus auch heute noch als intellektuelle Institution. » mehr

Dwayne Johnson + Emily Blunt

07.05.2020

Dwayne Johnson und Emily Blunt planen Superhelden-Film

Als Action-Heldin ist Emily Blunt bisher nicht wirklich in Erscheinung getreten. Aber an der Seite von Dwayne «The Rock» Johnson erscheint das ganz natürlich. » mehr

US-Schauspieler Zac Efron

vor 7 Stunden

«Noch drei Männer, noch ein Baby»-Fortsetzung mit Zac Efron

US-Schauspieler Zac Efron lässt sich auf eine Komödien-Fortsetzung ein, bei der es auf väterliche Gefühle ankommt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2019
13:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.