Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Boulevard

Man-Booker-Preis heißt künftig The Booker Prize

Der Man-Booker-Preis ist der wichtigste britische Literaturpreis. Salman Rushdie gewann ihn ebenso wie Julian Barnes und Margret Atwood. Doch der Preis verlor seinen langjährigen Sponsor und musste eine neue Geldquelle suchen. Jetzt ist eine Lösung gefunden.



Anna Burns
Die nordirische Autorin Anna Burns gewann für ihren Roman «Milkman» im letzten Jahr den Man-Booker-Preis, der künftig The Booker Prize heißt.   Foto: Frank Augstein/AP

Der renommierte britische Man-Booker-Literaturpreis hat einen neuen Sponsor gefunden. Die Wohltätigkeitsorganisation Crankstart werde von Juni an den Literaturpreis für zunächst fünf Jahre finanzieren, teilte die Stiftung, die den Preis alljährlich vergibt, am Mittwochabend mit.

Die Stiftung kündigte an, die Auszeichnung werde künftig The Booker Prize heißen. Im Herbst werde der nächste Gewinner bekanntgegeben. Ins Englische übersetzte Literatur soll in Zukunft unter dem Namen The International Booker Prize ausgezeichnet und der nächste Preisträger am 1. Juni verkündet werden.

Der langjährige Sponsor, das Investment-Unternehmen Man Group, hatte im Januar erklärt, seine Unterstützung zu beenden, nachdem der britische Journalist und Bestseller-Autor Sebastian Faulks die Hedgefonds-Firma scharf kritisiert und als «Feind» bezeichnet hatte.

Der Man-Booker-Preis ist der wichtigste britische Literaturpreis. Er wird seit 1969 vergeben und war bis 2013 Autoren aus dem britischen Commonwealth und Irland vorbehalten, deren Romane in Großbritannien veröffentlicht wurden. Gewinner erhielten zuletzt 50.000 Pfund (rund 58.500 Euro) und erleben in der Regel steigende Auflagen. Seit 2014 sind auch Autoren aus anderen englischsprachigen Ländern zugelassen. Zu den Preisträgern gehören Salman Rushdie und Margret Atwood.

Crankstart wurde 2000 vom britischen Unternehmer Michael Moritz und seiner Frau Harriet Heyman gegründet und bietet nach Angaben der Booker-Preis-Stiftung unter anderem Stipendien für Studierende und Förderungen für journalistische und künstlerische Einrichtungen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 02. 2019
11:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Booker Prize Britische Journalisten Britische Unternehmer Commonwealth of Nations Investmentgesellschaften Julian Barnes Preisverleihungen und Auszeichnungen im Bereich Literatur Salman Rushdie Sponsoren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Anna Burns

28.01.2019

Britischer Literaturpreis verliert Millionen-Sponsor

Salman Rushdie hat ihn gewonnen ebenso wie Julian Barnes, Margaret Atwood und andere renommierte Autoren. Nun steht der begehrte Man Booker Prize vor einer großen Veränderung. » mehr

Jeff Bezos + MacKenzie Bezos

05.04.2019

Nach der Scheidung: Das neue Leben von MacKenzie Bezos

25 Jahre waren Jeff und MacKenzie Bezos verheiratet, dann verkündeten der Amazon-Chef und seine Frau die Trennung. Jetzt sind die Details der Scheidung durch. Er bleibt wohl reichster Mensch der Welt, sie wird viertreich... » mehr

Anna Burns

17.10.2018

Nordirin Anna Burns gewinnt Man Booker Prize

In ihrem Buch erzählt Burns die Geschichte eines Mädchens, das im Nordirland des Bürgerkriegs aufwächst und von einem paramilitärischen Kämpfer bedrängt wird. Sie hat darin eigene Erfahrungen aus ihrer Kindheit und Jugen... » mehr

Jenny Erpenbeck

06.04.2019

Autorin Jenny Erpenbeck mit Usedomer Literaturpreis geehrt

Die Schriftstellerin Jenny Erpenbeck ist in Ahlbeck mit mit dem Usedomer Literaturpreis ausgezeichnet worden. Dieser richtet sich an Autoren, die sich um den europäischen Dialog verdient gemacht haben. » mehr

Eva Menasse

03.03.2019

Zufluchtsort Mainz - Eva Menasse wird Stadtschreiberin

Einst mokierte sich die Schriftstellerin über Stadtschreiber-Preise. Jetzt bekommt sie selbst einen - «ein Beweis, dass die Mainzer Humor haben». » mehr

Kollegah + Farid Bang

23.12.2018

Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Die Freiheit der Kunst ist ein besonders geschütztes Grundrecht. Gerade in Zeiten politischer Polarisierung muss sie immer wieder neu verteidigt werden. 2018 gab es reichlich Anlass. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

MDR Jump Dance Night Dermbach Dermbach

MDR Jump Dermbach | 21.04.2019 Dermbach
» 79 Bilder ansehen

Wikinger-Leben Stausee Hohenfelden

Wikinger am Stausee | 21.04.2019 Stausee Hohenfelden
» 35 Bilder ansehen

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg

Brand Schuppen Sonneberg | 22.04.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 02. 2019
11:09 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".