Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

17 Jahre war Peter Hamm alt, als er schon Gedichte veröffentlichte. Bald machte er sich mit Lyrik und klugen Essays einen Namen. Auch seine Meinung als Literaturkritiker war gefragt.



Peter Hamm
Peter Hamm ist tot.   Foto: Rolf Haid

Der Lyriker, Essayist und Literaturkritiker Peter Hamm ist tot. Er sei am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte am Dienstag der Carl Hanser Verlag in München mit, bei dem unter anderem Hamms Essay-Band «Pessoas Traum» erschienen war.

Der gebürtige Münchner hatte schon mit 17 Jahren Gedichte veröffentlicht. Außerdem schrieb er Essays und Filmdrehbücher und porträtierte namhafte Schriftsteller wie Ingeborg Bachmann, Heinrich Böll oder seinen guten Freund Peter Handke fürs Fernsehen. Auch als Literaturkritiker machte sich Hamm einen Namen, etwa beim Bayerischen Rundfunk (BR) oder im Literaturclub des Schweizer Fernsehens. Zudem war er als Juror sehr gefragt, etwa für den Petrarca-Preis und den Georg-Büchner-Preis.

Sein Schriftstellerkollege Martin Walser bescheinigte ihm einen Hang zur Opposition. Hamm habe das «absolute Gehör für Machttöne», denen er widerspreche, sagte Walser mal bei einer Laudatio.

Der Autor wurde 1937 in München geboren und wuchs zeitweise bei seinen Großeltern im oberschwäbischen Weingarten auf. Erste Gedichte erschienen ab 1954 in der Zeitschrift «Akzente», zwei Jahre später lud ihn die bekannte Schriftstellervereinigung Gruppe 47 zu einer Lesung. Ab 1960 arbeitete er als freier Schriftsteller, zunächst in Ulm und ab 1962 in München. Aus seiner Freundschaft mit dem Pianisten Alfred Brendel entstand die Fernsehserie «Alfred Brendel spielt Schubert», für die er auch die Musik- und Bildregie übernahm. Für Volker Schlöndorffs Film «Die Moral der Ruth Halbfaß» schrieb er das Drehbuch.

Der Lyriker war Mitglied des deutschen PEN-Zentrums, der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er lebte am Starnberger See, mit der Schauspielerin und Ärztin Marianne Koch, bekannt als Gesundheitsexpertin des BR Fernsehens.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
15:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alfred Brendel Autor Bayerischer Rundfunk Carl Hanser Verlag Drehbücher Essayisten Essays Fernsehen Fernsehsendungen und -Serien Gedichte Georg-Büchner-Preis Heinrich Heinrich Böll Ingeborg Bachmann Literaturkritiker Lyriker Marianne Koch Martin Walser Peter Handke Robert Walser Volker Schlöndorff
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Elke Erb

07.07.2020

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis

Elke Erb machte sich für Bürgerrechtler stark und wurde von der Stasi überwacht. Seit der Wende gewann die Autorin Preis um Preis. Für ihr «unverwechselbares» schriftstellerisches Lebenswerk bekommt sie jetzt auch den re... » mehr

Georg-Büchner-Preis 2019

07.07.2020

Georg-Büchner-Preis 2020: Akademie gibt Preisträger bekannt

Für den Schweizer Dramatiker und Schriftsteller Lukas Bärfuss war der Georg-Büchner-Preis im vergangenen Jahr ein «Engelskuss». Welche Autorin, welcher Autor folgt ihm in diesem Jahr? Das entscheidet sich heute in Darmst... » mehr

Rüdiger Safranski

12.11.2019

Höhenflüge und Scheitern: Safranski über Hölderlin

Er träumte von der Freiheit und lebte doch beschränkt in einem engen Land. Dem Dichter Friedrich Hölderlin war zuletzt auf Erden nicht zu helfen. Rüdiger Safranski erzählt sein Leben. » mehr

Helga Schubert

21.06.2020

Helga Schubert gewinnt mit 80 den Bachmannpreis

Helga Schubert gewinnt in Klagenfurt den renommierten Bachmannpreis. Nachdem sie vor 40 Jahren nicht aus der DDR nach Österreich reisen durfte, ist es eine späte Genugtuung für die 80-jährige Deutsche. » mehr

Katja Schönherr

20.06.2020

Katja Schönherr lockert Wettbewerb um Bachmannpreis auf

Katja Schönherr hat beim Bachmannpreis die Jury zum Lachen gebracht. In ihrem Text ging es um einen Zoo-Besuch, eine demonstrierende Affendame und eine Erzählerin, die fest mit ihrem baldigen Tod rechnet. » mehr

«Rote Rosen»

07.07.2020

Pandemie? Welche Pandemie? Schöne, coronafreie Fernsehwelt

Seit Monaten ist die Corona-Krise das vorherrschende Thema nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. In Fernsehserien ist davon bislang aber nicht viel zu merken. «GZSZ», «Sturm der Liebe» und Co. haben eine sehr konse... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73

Unfälle A73 Starkregen | 15.07.2020 Autobahn 73
» 23 Bilder ansehen

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
15:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.