Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Kraftwerk-Gründer Florian Schneider-Esleben gestorben

Im legendären Kling-Klang-Studio entwarf Florian Schneider-Esleben zusammen mit Ralf Hütter in Düsseldorf ab 1970 den elektronischen Sound von Kraftwerk. Nun ist der Avantgardist gestorben.



Kraftwerk
Die deutsche Band Kraftwerk beim 39. Montreux Jazz Festival 2005.   Foto: epa Keystone Martial Trezzini/epa/dpa

Florian Schneider-Esleben, Mitbegründer der legendären Gruppe Kraftwerk, ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Das gab das Musikunternehmen Sony am Mittwoch in Berlin unter Berufung auf Kraftwerk-Gründer Ralf Hütter bekannt. Schneider-Esleben sei bereits Ende April nach kurzer Krebserkrankung in Düsseldorf bei seiner Familie gestorben.

Die Zusammenarbeit von Schneider und Hütter begann 1968 mit dem Musikprojekt «Organisation». 1970 gründeten sie das berühmte Kling-Klang-Studio in Düsseldorf und starteten Kraftwerk. Schneider-Esleben, Sohn des berühmten Architekten der Nachkriegsmoderne Paul Schneider-Esleben, ist damit einer der Pioniere der elektronischen Musik.

Er war an den wegweisenden Kraftwerk-Alben «Autobahn» (1974), «Radio-Aktivität» (1975), «Trans Europa Express» (1977), «Die Mensch-Maschine» (1978) und «Tour De France» (2003) beteiligt. Ende 2008 verließ er die Gruppe im Alter von 61 Jahren. 2014 erhielt er für sein Lebenswerk den Grammy.

«Mein lieber Florian», twitterte der französische Musikstar Jean-Michel Jarre (71) am Mittwoch, «Deine Autobahn wird niemals enden, die Tour de France wird nie wieder dieselbe sein.»

In dem unscheinbaren Düsseldorfer Studio bastelte die Gruppe an ihrem vollsynthetischen, elektronischen wie minimalistischen Sound. Nicht einmal David Bowie soll Zutritt bekommen haben, als er in Düsseldorf zu Besuch war.

Tausende junger Musiker beriefen sich danach auf

die verschwiegenen und öffentlichkeitsscheuen Düsseldorfer Avantgardisten, die allmählich Weltruhm erlangten. Juan Atkins, der Anfang der 80er Jahre den Begriff Techno prägte und als «Godfather des Techno» gilt, bezeichnete die Band als seine «Götter». Der musikalische Einfluss der Gruppe gilt als epochal.

Bei ihren ersten Auftritten wurden die Düsseldorfer «Ton-Architekten» noch ausgebuht. Zu groß war der Bruch mit dem dominierenden Rock. Mit «Autobahn» hatte Kraftwerk dann 1974 den internationalen Durchbruch. Das Album war der erste Exportschlager deutscher Popmusik in die USA.

1998 wurde Florian Schneider zum Professor an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe berufen. Er sollte dort «Medienkunst und Performance» lehren. «Er hat die Professur damals aber unseres Wissens nie angetreten», sagte ein Hochschulsprecher am Mittwoch.

Inzwischen ist der weltweite musikalische Einfluss des Musikers und seiner Gruppe unbestritten. Kraftwerks Retrospektive wurde vor einigen Jahren in einigen der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt aufgeführt.

In der Kunstwelt wird Kraftwerk neben Mondrian und Kandinsky zwischen Minimalismus und Konstruktivismus sortiert. So eingängig ihr digitaler Sound, ihre Rhythmen und Melodien heute sind, so revolutionär und unerhört waren sie es in den 1970er Jahren.

Veröffentlicht am:
06. 05. 2020
20:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
David Bowie Elektronik und Elektrotechnik Grammy Awards Jean Michel Jarre Kunstmuseen und Galerien Musikfirmen Sony Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kraftwerk

07.05.2020

Trauer um Kraftwerk-Gründer Florian Schneider-Esleben

Im legendären Kling-Klang-Studio entwarf Florian Schneider-Esleben zusammen mit Ralf Hütter in Düsseldorf ab 1970 den elektronischen Sound von Kraftwerk. Nun ist der Avantgardist gestorben. » mehr

Steve Priest gestorben

05.06.2020

The Sweet-Bassist Steve Priest gestorben

Mit launigen Hits wie «Hell Raiser», «Ballroom Blitz» und «Fox On The Run» wurde die britische Glamrock-Band The Sweet in den 70er Jahren weltberühmt. Mitbegründer und Bassist Steve Priest galt als besonders schillernde ... » mehr

Rock'n'Roll-Legende Little Richard

10.05.2020

Die Welt trauert um Little Richard

Er prägte Bob Dylan, Elton John oder Mick Jagger - nun trauern die Größen der Musikwelt um Little Richard. Auch ein Ex-Präsident erinnert sich. » mehr

Billie Eilish

30.01.2020

Billie Eilish tritt bei Oscar-Verleihung auf

Von der einen wichtigen Verleihung direkt zur nächsten: Nachdem Billie Eilish bei den Grammys abgeräumt hat, wird sie nun bei den Oscars auftreten. » mehr

«Hamilton»

03.07.2020

Hit-Musical «Hamilton» läuft bei Disney+

Selten hat ein Musical so sehr Politik und Gesellschaft gespiegelt wie der Megahit «Hamilton». Jetzt zeigt Disney+ das Hip-Hop-Stück über den ersten Finanzminister der Vereinigten Staaten - in den USA ist es für viele de... » mehr

Gitarrenkäufer

21.06.2020

Kurt-Cobain-Gitarre für sechs Millionen Dollar versteigert

26 Jahre nach dem Tod von Kurt Cobain stellt eine seiner Gitarren einen Weltrekord auf. Das legendäre «Unplugged»-Instrument wurde für über 6 Millionen Dollar versteigert. Es soll einem guten Zweck dienen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 8 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
06. 05. 2020
20:51 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.