Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Kim Kardashian: Kann Harry und Megan verstehen

Nicht nur Hillary Clinton sympathisiert mit Megan Markle, auch Kim Kardashian hat sich nun verständnisvoll gegenüber dem royalen Paar Prinz Harry und Markle geäußert.



Kim Kardashian
Kim Kardashian weiß wie es ist, ständig unter Beobachtung zu stehen.   Foto: Imagespace/ZUMA Wire/dpa

Das amerikanische Reality-Starlet Kim Kardashian (39) fühlt mit den unter medialer Dauerbeobachtung lebenden britischen Royals Harry und Meghan.

«Ich kann definitiv nachvollziehen, dass sie einen sicheren Ort haben wollen, um Privatsphäre zu haben, wenn sie sie brauchen», sagte Kardashian am Sonntag (Ortszeit) in dem australischen TV-Format «The Sunday Project». «Ich glaube nicht, dass jemand wirklich verstehen kann, wie es für sie ist», fügte die 39-Jährige hinzu. Auch sie wolle für ihre Kinder einen sicheren Ort.

Kim Kardashian und Ehemann Kanye West (42) haben vier Kinder. Prinz Harry und Herzogin Megan wurden im Mai Eltern. Seit der Geburt ihres Sohnes Archie legt das Paar noch mehr Wert auf seine Privatsphäre und zieht sich teilweise ganz aus der Öffentlichkeit zurück. Das royale Paar klagt schon seit Längerem über eine «skrupellose Kampagne» der britischen Boulevardpresse. Vor allem Megan wurde in der Vergangenheit von den Medien genau beobachtet. Deswegen reichte Prinz Harry Anfang Oktober Klage gegen zwei britische Zeitungsverlage ein. Mitarbeiter sollen illegal Mailbox-Nachrichten abgehört haben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
09:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Boulevardzeitungen Ehegatten Hillary Clinton Kanye West Kim Kardashian Kinder und Jugendliche Söhne Zeitungsverlage Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kelly Preston und John Travolta

13.07.2020

Schauspielerin Kelly Preston mit 57 gestorben

Fast 30 Jahre war Kelly Preston mit John Travolta verheiratet. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 57 Jahren gestorben. Es ist nicht der erste schwere Schicksalsschlag für Hollywoodstar Travolta. » mehr

Kim Kardashian & Kanye West

22.07.2020

Kim Kardashian bittet um Mitgefühl für Kanye West

Mit seltsamen Tweets sorgte Rap-Superstar Kanye West zuletzt für Aufsehen. Nun meldet sich seine Frau zu Wort - und bittet um Mitgefühl. » mehr

US-Rapper Kanye West

21.07.2020

Kanye West mit bizarrer Twitter-Serie

Im Minutentakt erhielten 30 Millionen Twitter-Abonnenten von Kanye West am Montagabend verwirrende Botschaften des Rappers. Am Ende bleibt die Frage, wie groß die Probleme des Superstars sind - und welche Rolle sein neue... » mehr

US-Rapper Kanye West

20.07.2020

Kanye West bricht bei Auftritt in Tränen aus

Dass Kanye West Präsident der Vereinigten Staaten wird, glaubt niemand. Trotzdem ist dem Rapper die Aufmerksamkeit sicher, als er in South Carolina für einen denkwürdigen Auftritt auf die Bühne kommt. » mehr

Kanye West

05.07.2020

Kanye West will US-Präsident werden

Bescheidenheit war noch nie sein Ding: Der Hobbyprediger und Rapper Kanye West hat Großes vor. » mehr

Kim Kardashian

11.10.2019

Kim Kardashian: Taufe in Armenien

Immer wieder besucht Kim Kardashian das Heimatland ihrer Familie. In einer Kirche in Armenien gab es jetzt eine große Taufzeremonie. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Unfall Streufdorf Streufdorf

Tödlicher Unfall Streufdorf | 07.08.2020 Streufdorf
» 12 Bilder ansehen

Ilmenau

Radprofis | 06.08.2020 Ilmenau
» 53 Bilder ansehen

Nena Erfurt Steigerwaldstadion Erfurt

Nena live in Erfurt | 04.08.2020 Steigerwaldstadion Erfurt
» 14 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
09:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.