Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Juliette Binoche leitet die Berlinale-Jury

Sie ist eine der renommiertesten europäischen Aktricen. Juliette Binoche leitet die Jury der nächsten Berlinale.



Juliette Binoche
Juliette Binoche auf der Berlinale 2015.   Foto: Michael Kappeler

Die französische Schauspielerin Juliette Binoche (54) wird Jury-Präsidentin der 69. Berlinale (7. bis 17. Februar). Als Oscar-Preisträgerin sei Binoche («Chocolat») eine der profiliertesten internationalen Schauspielerinnen, erklärte Berlinale-Präsident Dieter Kosslick am Dienstag in einer Mitteilung.

Sie habe in mehr als 70 Filmen gespielt und sei die erste europäische Schauspielerin, die sowohl auf den Filmfestivals in Berlin, Venedig und Cannes ausgezeichnet worden sei.

«Ich freue mich auf dieses besondere Rendezvous mit der gesamten Jury und werde meine Aufgabe mit viel Freude und Sorgfalt angehen», erklärte die Schauspielerin.

Binoches Karriere reicht von ihrem internationalen Durchbruch in der Romanverfilmung «Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins» (1988) bis zu jüngsten Filmen, etwa im Berlinale-Wettbewerbsbeitrag «Camille Claudel 1915» (2013) und ihren aktuellen Produktionen «High Life» und «Doubles vies». Für ihre Rolle der Hana in «Der englische Patient» wurde sie als Beste Nebendarstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2018
14:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Camille Claudel Dieter Kosslick Filmfestspiele von Berlin
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Chatrian + Rissenbeek

31.05.2019

Filmfestival im Wandel: Die neue Berlinale-Leitung tritt an

Eine Reihe wird abgeschafft, ein neuer Wettbewerb kommt. Bei der Berlinale tut sich einiges. Jetzt tritt die neue Leitung offiziell an. Wie wird sich Deutschlands größtes Filmfestival verändern? » mehr

Dieter Kosslick + Frank-Walter Steinmeier

10.04.2019

Berlinale-Chef Kosslick mit Bundesverdienstkreuz geehrt

18 Jahre lang hat Dieter Kosslick die Internationalen Filmfestspiele in Berlin geleitet. Jetzt wurde der scheidende Berlinale-Chef im Schloss Bellevue geehrt. » mehr

Carlo Chatrian + Mariette Rissenbeek

05.04.2019

Berlinale-Leitung: Ausschluss von Netflix wäre falscher Weg

Ihre Büros haben die beiden schon bezogen: Künftig leiten Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek die Berlinale als Duo. Ein Gespräch über die neue Arbeitsteilung, bevorzugte Kinoplätze - und einen großen Streitpunkt in d... » mehr

Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian

28.03.2019

Berlinale 2020: Neue Festivalspitze gibt erste Signale

Die Berlinale zählt zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Nun läuft sich das neue Führungsduo warm. Und für den langjährigen Direktor Dieter Kosslick steht eine besondere Ehrung an. » mehr

69. Berlinale - Piranhas

17.02.2019

Drama über jungen Israeli: Goldener Bär geht an «Synonyme»

Bei den Filmfestspielen in Berlin gewinnt ein Außenseiter. Die Jury zeichnet aber auch das deutsche Kino aus. Und eine Ära geht zu Ende. » mehr

Berlinale

16.02.2019

Preise der Nebenjurys bei 69. Berlinale vergeben

Kurz vor der Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären sind die Preise der Nebenjurys vergeben worden. Einer der Favoriten für den Bären hat dabei erste Preise eingeheimst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2018
14:56 Uhr



^