Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Johann Lafer schließt sein Sternerestaurant

Von der Sterne-Küche zu unkompliziert-raffinierten Gerichten: Johann Lafer will sich beim Kochen umorientieren. In seinem bisherigen Sterne-Restaurant soll es mit einem neuen Konzept weitergehen.



Johann Lafer
Sternekoch Johann Lafer vor seiner Stromburg.   Foto: Ulrich Perrey

TV-Koch Johann Lafer (61) hat sein Sterne-Restaurant «Val d'Or» auf der Stromburg im Hunsrück geschlossen. «Aber die Stromburg wird weiter ein Ort des Genusses bleiben», sagte er in einem Interview der «Süddeutschen Zeitung» (Mittwoch). «Ich will volksnäher werden und mich stärker konzentrieren, auf das, was mir schon immer wichtig war: nachhaltige Produkte, gute Verarbeitung und ein unprätentiöser Service.» Die allermeisten seiner Aktivitäten führe er ohnehin weiter - etwa seine Kochschule, das Kochen im Fernsehen oder seine Zeitschrift.

Außerdem wolle er sich kulinarisch umorientieren, sagte Lafer. «Es geht um die Kunst der einfachen Küche.» Damit meine er Rezepte, die an sich unkompliziert, aber raffiniert umgesetzt seien. Die Faszination dafür sei bei ihm durch seine Reisen neu entfacht worden, etwa durch Streetfood an Hummus-Ständen im Libanon. «Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich im Alter von 61 Jahren von Zwängen zu befreien, denen ich bisher unterworfen war», sagte der Sternekoch.

Sein Restaurant «Val d'Or» bei Bingen in Rheinland-Pfalz, das Lafer seit 1994 mit seiner Frau betrieb, war vom «Guide Michelin» mit einem Stern ausgezeichnet worden. Auf die Frage, ob so ein Stern auch ein Zwang sei, antwortete er: «In gewisser Weise schon. Um in der Sterne-Küche mitzuspielen, muss jede Deko bis ins kleinste Detail sitzen, extrem hochwertige Zutaten sind unabdingbar.»

Zudem seien solche Zutaten auf Dauer immer schwerer vernünftig und nachhaltig zu organisieren, sagte er. «Wenn ich allein an Meeresfische denke: Wo sollen die denn herkommen, in der Qualität, in der Spitzenrestaurants sie benötigen?» Sterne-Küche sei ein riesiger Aufwand - «und diesen Aufwand zu betreiben, letztlich für einen kleinen Bereich in unserem Unternehmen, das möchte ich nicht mehr», erklärte der Österreicher.

Auf der Stromburg soll es nach Betriebsferien mit einem neuen Konzept weitergehen. Es werde etwa Showkoch-Veranstaltungen geben und verstärkt exklusive Events, sagte Lafer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Johann Lafer Michelin Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Italienisches Eis

11.06.2019

Gutes Eis, schlechtes Eis: Das Gelato-Geheimnis

Ein Sommer ohne Eis ist kein richtiger Sommer. Und italienisches Eis gilt als eines des besten der Welt. Die Herstellung gleicht oft einer Religion. Und beim Eisessen kann man aus Sicht von Italienern ziemlich viel falsc... » mehr

Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling

26.02.2019

309 Restaurants mit Michelin-Sternen

Der Höhenflug der Spitzengastronomie in Deutschland setzt sich fort. Der Guide Michelin zeichnet 2019 so viele Restaurants aus wie nie zuvor. Dabei geht es in vielen Häusern legerer, regionaler und saisonaler zu als früh... » mehr

Guide Michelin

26.02.2019

Spannung vor Bekanntgabe der Guide-Michelin-Sterne

Der Restaurantführer Guide Michelin gilt vielen Feinschmeckern als Wegweiser zu den besten Köchen des Landes. Jetzt werden die Neuigkeiten der Ausgabe 2019 präsentiert. Voller Erwartung sind nicht nur Gourmets, auch die ... » mehr

Kultur-Vorschau 2019 - Plowdiw

01.01.2019

Höhepunkte 2019: eine Kultur-Vorschau

Bauhaus, Berlinale, Biennale - im neuen Jahr erwartet uns eine Menge Kultur. Ein Überblick von Januar bis Dezember - mit Orten wie Dessau, Berlin, Venedig, Hollywood, Salzburg, Tel Aviv und Frankfurt. » mehr

Zwillingsköche

14.11.2018

Zwei Sterne in Bangkok für Zwillingsköche aus Berlin

Die Berliner Köche Thomas und Mathias Sühring stehen seit 2008 in Bangkok am Herd. Seit knapp drei Jahren haben die Zwillinge ein eigenes Restaurant. Jetzt gibt es dafür schon den zweiten Stern. » mehr

"Koch des Jahres"

11.11.2018

Sylter Duo zum «Koch des Jahres» gekürt

Queller, Heckenrose und Fichtensprossen: Zwei Sylter Spitzenköche setzen auf regionale und fast vergessene Produkte in ihrem hochdekorierten Restaurant. Das brachte ihnen einen begehrten Titel ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Woodstock in Waffenrod Waffenrod

Woodstock in Waffenrod | 17.08.2019 Waffenrod
» 33 Bilder ansehen

Mark Forster Schlossplatz Coburg Coburg

Mark Forster auf Schlossplatz | 17.08.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

14. MTB-Bergzeitfahren Geba Herpf

MTB-Bergzeitfahren Geba | 17.08.2019 Herpf
» 60 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
11:38 Uhr



^