Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Boulevard

«Hubble» fotografiert galaktisches Gesicht

Eine Konstellation passend zur Jahreszeit: «Hubble» hat eine Art Halloween-Maske im All entdeckt.



Halloween-Fratze
Die beiden verschmelzenden Galaxien wirken wie ein kosmisches Gesicht.   Foto: Space Telescope Science Institut/ESA/Hubble/dpa

Garching(dpa) - Das Weltraumteleskop «Hubble» hat eine ungewöhnliche Galaxienkollision abgelichtet: Die beiden verschmelzenden Galaxien wirken wie ein kosmisches Gesicht. Offensichtlich sind in rund 704 Millionen Lichtjahren Entfernung von unserer kosmischen Heimat, der Milchstraße, zwei Galaxien frontal zusammengestoßen.

Die Zentralregionen der beiden kollidierenden Galaxien bilden die beiden «Augen» der Formation, wie das europäische «Hubble»-Informationszentrum im Garching bei München kurz vor Halloween mitteilte.

Die Konstellation mit der Katalognummer «AM 2026-424» zeigt demnach, dass die beiden Galaxien in etwa gleich groß waren. Dies sei ungewöhnlich, meist würden kleinere von größeren Galaxien verschlungen, erläuterten die Forscher. Durch den Frontalzusammenstoß seien die Scheiben der beiden Galaxien nach außen gezogen worden. Die Turbulenzen dabei haben eine heftige Welle der Sternentstehung ausgelöst. Ein Ring junger Sterne leuchte blau und forme Nase, Mund und Rand des galaktischen Gesichts.

Die Formation sei ein in astronomischen Maßstäben kurzlebiges Gebilde, das nur etwa 100 Millionen Jahre lang so zu sehen sein werde. In einer bis zwei Milliarden Jahren werden die beiden Galaxien so stark miteinander verschmolzen sein, dass ihre Vergangenheit nicht mehr zu erkennen sein werde, erläuterte das Zentrum. Das Bild ist das Ergebnis einer Durchmusterung mit «Hubble», die vorrangige Beobachtungsziele für das Nachfolger-Weltraumteleskop «James Webb» identifiziert, das 2021 in den Orbit gebracht werden soll.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Galaxien James Webb Lichtjahre Milchstraße Weltall Weltraumteleskope
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Patrick Stewart

18.01.2020

Star-Trek-Star Patrick Stewart: Weltall nicht erkunden

Mit fremden Galaxien kennt sich der britische Fernsehstar Sir Patrick Stewart aus. Kurz vor Beginn seiner neuen Star-Trek-Serie bringt er öffentlich eine radikale Forderung vor. » mehr

"Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers"

18.12.2019

«Star Wars 9»: Eine Ära geht zu Ende

Lebt Luke Skywalker noch? Wieviel ist von Prinzessin Leia zu sehen, nachdem Schauspielerin Carrie Fisher bereits gestorben ist? Die Antworten darauf gibt es nun endlich im neuen «Star Wars»-Film - der mit einigen Gänseha... » mehr

«Tim und Struppi»

16.06.2019

Wie Schriftsteller die Reise zum Mond erdachten

Vor 50 Jahren wird wahr, was bis dahin vor allem den Köpfen von Dichtern und Schriftstellern entsprang: Der Mensch betritt den Mond. Literarische Ideen, wie es dort aussehen mag, reichen weit zurück. Unglaublich weit. » mehr

Astronaut Alexander Gerst

19.05.2019

«Astro-Alex» mit einer Botschaft auf Heimatbesuch

Die Mission von Alexander Gerst scheint Monate nach der Rückkehr von der ISS noch nicht beendet: In seine Heimatstadt Künzelsau kam der Ehrenbürger mit einer Botschaft. » mehr

Alexander Gerst

07.12.2018

Alexander Gerst steht vor All-Rekord

350 Tage ist Thomas Reiter im All gewesen. Am Samstag wird Astro-Alex diese Marke übertreffen und einen neuen Deutschland-Rekord aufstellen. » mehr

Udo Lindenberg

30.11.2018

Lindenberg will als «Udonaut» ins All

Mal wieder richtig abheben: Udo Lindenberg hätte Lust auf einen Trip in den Weltraum. Seine Bühnenerfahrung würde ihm dabei helfen, meinte der Panik-Rocker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Motorradunfall Schleusingerneundorf Schleusingerneundorf

Motorradunfall Schleusingerneuendorf | 06.04.2020 Schleusingerneundorf
» 6 Bilder ansehen

Flächenbrand Sonneberg 05.04.20 Rottmar

Flächenbrand Sonneberg | 05.04.2020 Rottmar
» 11 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
14:19 Uhr



^