Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Helena wirbt für Berliner Polizei um Frauen

Geht es nach der Berliner Polizeipräsidentin, soll der Frauenanteil bei der Polizei noch wachsen. Gelingt das mit YouTube-Videos? Ein Versuch scheint es wert - mit Polizeianwärterin Helena.



Polizeianwärterin Helena
Die Polizeianwärterin Helena wirbt für ihren Beruf.   Foto: Polizei Berlin

Richtig, richtig cool»: Es ist Enthusiasmus pur, wenn die Berliner Polizeianwärterin Helena über ihre neue Uniform spricht, die in Kartons geliefert wurde. Sich damit zu sehen, sei ein «Wow-Moment, richtig, richtig schön».

Die 29-Jährige mit dem tätowierten Unterarm schwärmt: «Du guckst dich im Spiegel an und denkst, ja, du hast alles richtig gemacht. [...] Du wirst Polizistin.» Kurze Videos aus Helenas Alltag zeigt die Behörde seit einigen Wochen auf ihrem YouTube-Kanal, um Nachwuchs zu gewinnen.

Zum Thema Uniform erklärt Helena zum Beispiel, dass lange Haare zum Zopf gebunden werden müssten und dass es sowohl Sommer- als auch Winterhosen gebe. Vom Teil einer «Frauenoffensive» spricht die Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik. Und von gezielter Ansprache einer gewissen Altersgruppe, die ja fast nur noch über Social Media kommuniziere und sich informiere. Insgesamt mehr als 50 000 Mal wurden verschiedene Helena-Videos bisher angesehen. «Hallo ihr Lieben» grüßt diese im gängigen YouTube-Tonfall in die Kamera.

Unter den Helena-Videos finden sich auch kritische Kommentare. «Wie soll man euch dann noch ernst nehmen?», schreibt ein Nutzer. «Polizei a la Bibis Beauty Palace», spielt ein anderer auf den Kanal einer bekannten YouTuberin an, auf dem es um Themen wie Kosmetik geht. Andere Nutzer fragen Helena aber auch nach Bewerbungstipps oder wollen mehr als ein Video pro Woche.

Und Helenas Tattoo? Vor einigen Jahren wäre es noch undenkbar gewesen. Inzwischen sind Tätowierungen bei der Polizei aber erlaubt. Davor könne sich die Behörde nicht verschließen, wenn man sich die Verbreitung in der Bevölkerung anschaue, sagt Slowik. Die Polizei entspreche der Stadt Berlin: «Und diese Stadt ist bunt und vielfältig und locker, aber Grenzen muss es für die Polizei dennoch geben.» Tattoos im Gesicht oder mit extremistischem Inhalt bleiben tabu.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
10:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauenanteile Liebe Polizei Uniformen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pascal Breuer

vor 4 Stunden

Pascal Breuer: Trennung nach 17 Jahren

Pascal Breuer hat in vielen Liebesfilmen mitgespielt. Nun gab er bekannt, dass er privat in der Liebe einen Rückschlag erlitten hat. » mehr

Kirk Douglas

09.12.2019

Kirk Douglas wird 103 Jahre

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind jetzt noch am Leben: Sophia Loren (85), Sidney Poitier (92) - und Kirk Douglas. Der «Spar... » mehr

Thomas Gottschalk

02.12.2019

Gottschalk gibt Sendungen beim Bayerischen Rundfunk auf

Gottschalk und der Bayerische Rundfunk, das war eine lange Liebesgeschichte. Jetzt gibt der Moderator seine Sendungen im BR-Fernsehen und auch im Radiosender Bayern 1 überraschend auf - und beide Seiten verwirren mit der... » mehr

Robert Pattinson + Kristen Stewart

06.11.2019

Kristen Stewart über Robert Pattinson: «Er ist der Beste»

Sie waren ein Traumpaar - vor der Kamera und auch privat. Über ihren Ex-Freund Robert Pattinson weiß Kristen Stewart auch heute nur das Beste zu erzählen. » mehr

Moderatorin Sylvie Meis

01.11.2019

Sylvie Meis hat sich wieder verlobt

Sie will es wieder wissen: Sylvie Meis glaubt immer noch an die Liebe. » mehr

«Last Park Standing»

01.11.2019

Die Istanbuler Proteste als Bühnenstück in Stuttgart

Ein Park, Proteste, politischer Druck. Irgendwo, eigentlich. Aber auch ohne den Gezi-Park direkt zu nennen, werden die Besucher des neuen Stuttgarter Theaterstücks «Last Park Standing» in das einst umkämpfte Istanbuler A... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Eisfeld Eisfeld

Weihnachtsmarkt Eisfeld | 08.12.2019 Eisfeld
» 53 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
10:54 Uhr



^