Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Farbenfroher Start in die Karnevalszeit in Mainz

Der Feinstaub vom Feuerwerk hat sich kaum gelegt, da setzen die Mainzer Narren mit ihrem Neujahrsumzug einen Kontrapunkt. Die Fastnacht sei auch als Gegengewicht zu manchen aktuellen Diskussionen wichtig, sagt der Präsident vom Carneval-Verein.



Neujahrsumzug der Mainzer Garden
Zwei Mainzer Schwellköppe schauen sich beim Umzug an.   Foto: Andreas Arnold/dpa » zu den Bildern

Den gleichzeitigen Beginn des neuen Jahres und der Fastnachtszeit haben Tausende Mainzer mit einem farbenprächtigen Umzug gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen zogen am Neujahrstag mehr als 1600 Gardisten und Musiker durch die Straßen der rheinischen Karnevalshochburg.

Am Straßenrand jubelten ihnen einige Tausend Zuschauer zu, mit vielstimmigem «Prost Neujahr» und noch etwas zaghaftem «Helau». Anders als in Köln und Düsseldorf mit dem Auftakt am 11.11. beginnt die närrische Zeit in Mainz offiziell mit dem Neujahrstag.

«Endlich geht es los», sagte Udo Völker, der mit einer Standarte der Mainzer Ranzengarde pünktlich um 11.11 Uhr loslief. «Da haben wir lange daraufhin gefiebert. Jetzt freut sich das Narrenherz.» Alles sei vorbereitet für eine gute Kampagne 2020 mit dem Höhepunkt am Rosenmontag, freute sich der Präsident des Mainzer Carneval-Vereins (MCV), Reinhard Urban, der am Getränkestand selbst mit ausschenkte. «Die Fastnacht hat in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung, weil sie ein Gegengewicht zu manchen schwierigen Diskussionen setzt.»

Die Teilnehmer der 25 Fastnachtsgarden, Spielmanns- und Fanfarenzüge zogen am Fastnachtsbrunnen auf dem Schillerplatz vorbei zum Dom. Dort versammelten sich die Gruppen nach dem Mittagsgeläut der Domglocken zu einem Platzkonzert.

«Beim Aufmarsch der Garden werden die Uniformen zum ersten Mal ausgeführt», sagte der Sprecher der Zugleitung beim Mainzer Carneval-Verein (MCV), Hans-Jörg Langenbach. Die Uniformen entstanden als satirische Antwort auf das Militär, das im 19. Jahrhundert in der Garnisonsstadt Mainz eine dominierende Rolle spielte. «Das Besondere des Neujahrsumzugs ist es, dass die Leute nach dem Feiern in der Silvesternacht gleich wieder gut drauf sind und den Start in die Fastnacht feiern», fügte Langenbach hinzu. «Wir haben einfach durchgemacht», lachte Annelie Richter von den Schwarzen Husaren.

Mit einem Bollerwagen voller Bretzeln und einigen Kisten Sekt kam Ranzengardist Richard Both zum Neujahrsumzug und begrüßte seine Tochter und Freunde mit einer Umarmung: «Es ist schön, sich mal wieder so richtig körperlich zu treffen, nicht nur virtuell, sondern auch in echt.»

Höhepunkt der Mainzer Fastnacht ist am 24. Februar der Rosenmontagszug. Das Motto der aktuellen Kampagne steht im Zeichen der Herzlichkeit: «Humor ist Meenzer Lebensart, mit Herz und Toleranz gepaart.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 01. 2020
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feier Feuerwerk Helau und Alaaf Humor Karneval Karnevalshochburgen Neujahr Rosenmontag Satire Silvesternacht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Karneval

21.02.2020

Karnevalsumzüge nach Anschlag in Hanau: Sicherheit im Blick

Viele Karnevalsumzüge schlängeln sich in den nächsten Tagen durch die Städte - vielerorts aber nur nach erneuter Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden. Manche Züge wollen dabei den mutmaßlich rechtsradikalen Anschlag i... » mehr

Weiberfastnacht

20.02.2020

Weiberfastnacht leitet Beginn des Straßenkarnevals ein

In den Karnevalshochburgen sind wieder die Narren los. Besonders für Frauen ist es «der höchste Feiertag». Das seit Jahr und Tag bewährte Programm sieht Rathaus-Erstürmungen und Krawatten-Abschneiden vor. » mehr

Rosenmontag

17.02.2020

Karneval, Kamelle, Klimaschutz - Geht das zusammen?

Karneval und Klimaschutz - passt das zusammen? Umweltschützer kritisieren, dass vieles von dem, was Feiernde von den Wagen werfen, liegenbleibt oder ungenutzt im Müll landet. Wie der Karneval der Zukunft aussehen könnte,... » mehr

Schweigeminute in Köln

20.02.2020

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

«Freude und Trauer nah beieinander» - so umschreibt der Kölner Karnevalspräsident den diesjährigen Auftakt der tollen Tage an Weiberfastnacht. Die Gewalttat von Hanau ließ die Narren nicht unberührt. » mehr

Silvester - Südkorea

01.01.2019

Frohes neues Jahr! 2019 ist da

Und schwupps, wieder ist ein Jahr um! Auch in Deutschland wird in der Silvesternacht viel gefeiert. Davor hatten schon Millionen Menschen in anderen Ländern das Jahr 2019 willkommen geheißen. » mehr

In Feierlaune

13.01.2020

In Rio beginnt der Karneval

Mit einer großen Party auf dem Strand von Copacabana hat in Rio de Janeiro offiziell der Straßenkarneval begonnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 01. 2020
15:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.