Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Erster Weihnachtsgottesdienst für Charlotte und George

Für einige Mitglieder der royalen Familie war der Weihnachtsgottesdienst in Sandringham eine Premiere. Andere wiederum fehlten.



Weihnachtsgottesdienst
An der Hand ihrer Eltern kommen Prinzessin Charlotte und Prinz George zum Gottesdienst.   Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa » zu den Bildern

Der kleine Prinz George (6) und seine Schwester Charlotte (4) haben erstmals am traditionellen Weihnachtsgottesdienst der Royals in einer Kirche im englischen Sandringham teilgenommen.

Sie kamen am ersten Weihnachtstag an der Hand ihrer Eltern Prinz William und Herzogin Kate (beide 37) in die St. Mary Magdalene Kirche. Ihr erst einjähriger Bruder Louis blieb zu Hause.

Die Royals feiern das Weihnachtsfest traditionell auf dem Landsitz der Queen (93) in Sandringham. Die Königin trug einen roten Mantel und wurde mit dem Auto zur Kirche gefahren. Während die kleinen Royals neu dabei waren, fehlten andere Mitglieder des Königshauses.

Prinz Philip hatte nach einem mehrtägigen Aufenthalt pünktlich zu Heiligabend zwar das Krankenhaus verlassen und war nach Sandringham gereist, kam aber nicht in die Kirche. Warum der 98-Jährige in die Londoner Klinik musste, ist nicht öffentlich bekannt. Der Buckingham-Palast sprach von einer Vorsichtsmaßnahme.

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) wollten das Fest mit ihrem Baby Archie lieber mit Meghans Mutter feiern. Die kleine Familie hatte sich eine Auszeit von mehreren Wochen in Kanada genommen. Dort hatte die Herzogin von Sussex - so Meghans offizieller Titel - sieben Jahre lang gelebt und als Schauspielerin gearbeitet («Suits»).

In die Kirche kam hingegen der möglicherweise in einen Missbrauchsskandal verwickelte Prinz Andrew. Allerdings besuchte er den frühen Gottesdienst und nicht - wie die anderen Royals - den um 11 Uhr (Ortszeit). Der 59-Jährige wurde dabei von seinem Bruder Prinz Charles (71) begleitet, der später nochmals am Gottesdienst teilnahm. Wahrscheinlich wollte Andrew so den vielen Journalisten und Schaulustigen aus dem Weg gehen.

Eine US-Amerikanerin wirft ihm vor, sie als Minderjährige missbraucht zu haben. Andrew, der der Lieblingssohn von Königin Elizabeth II. sein soll, legte daher alle royalen Aufgaben auf Eis.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 12. 2019
14:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrew Herzog von York Brüder Gottesdienste Herzog von Edinburgh Philip Mountbatten Herzöginnen Königinnen und Könige Königshäuser Mütter Prinz Charles Säuglinge und Kleinkinder Weihnachten Weihnachtsfeiern Weihnachtsgottesdienste William Mountbatten-Windsor englische Queen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Königin Elizabeth

26.12.2019

Queen Elizabeth: Wird auch 2020 ein Schreckensjahr?

Der womöglich in einen Missbrauchsskandal verwickelte Prinz Andrew schleicht sich in die Kirche, der 98-jährige Prinz Philip kränkelt, Harry und Meghan ziehen sich zurück. Um das britische Königshaus ist es nicht zum Bes... » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

10.01.2020

Meghan wieder in Kanada - Queen pocht auf Entscheidungen

Schlechte Stimmung im britischen Königshaus: Die Queen hat Krisensitzungen wegen Harry und Meghan angeordnet. Der Prinz muss der königlichen Familie in diesen Tagen allein Rede und Antwort stehen. » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

09.01.2020

Harry und Meghan ziehen sich zurück

Bei den britischen Royals knirscht es mächtig. Nun nimmt auch noch Prinz Harry mit seiner kleinen Familie quasi Reißaus. Ist das eine Chance oder der Todesstoß für das britische Königshaus? » mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan

13.01.2020

Wie geht es weiter mit Prinz Harry und Meghan?

Die Queen soll unglücklich sein, ihr Enkel William sauer. Denn Prinz Harry und seine Familie nehmen Abstand vom Königshaus. Doch was ist der genaue Grund dafür? Und wie denken die Briten darüber? » mehr

Prinz Philip

24.12.2019

Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen

Merry Christmas bei den Royals: Prinz Philip darf das Krankenhaus verlassen. Aber die Queen scheint noch andere Sorgen zu haben. » mehr

Prinz Harry & Herzogin Meghan

21.01.2020

Prinz Harry wieder bei Meghan in Kanada

Harry und Meghan sind wieder in Kanada vereint und strahlen um die Wette. Wann wird sie das Leben in Großbritannien wieder einholen? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 12. 2019
14:14 Uhr



^