Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Ellen Page greift Regierung an

Die kanadische Schauspielerin setzt sich schon lange für die Rechte von Homosexuellen ein. Nach einer Prügelattacke auf ihren US-Kollegen Jussie Smollett kritisiert sie unter Tränen die aggressive Rhetorik von Donald Trump und Mike Penz.



Ellen Page
Ellen Page beklagt die zunehmende Verrohung der Gesellschaft.   Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Nach der mutmaßlich homophoben Prügelattacke auf den «Empire»-Schauspieler Jussie Smollett (36) hat seine Kollegin Ellen Page (31) die US-Regierung scharf kritisiert.

«Wenn du in einer Machtposition bist, Menschen hasst und ihnen Leid zufügen willst, wenn du so viel auf dich nimmst und in deiner ganzen Karriere anderen Leid zufügst - was glaubst du, was dann passiert?», fragte sie am Donnerstagabend (Ortszeit) in der «Late Show» an die Adresse von US-Präsident Donald Trump und seinem Vize Mike Pence. Der Präsident wird immer wieder dafür kritisiert, dass er durch seine aggressive Rhetorik Stimmung gegen Minderheiten macht.

«Kinder werden misshandelt. Sie bringen sich um. Und Leute werden auf der Straße verprügelt», sagte Page unter Tränen. «Das muss verdammt nochmal aufhören.» Die lesbische Schauspielerin («Juno») setzt sich seit Jahren für die Rechte von Homosexuellen ein.

Der offen schwule, afro-amerikanische Smollett war zuvor auf offener Straße angegriffen und nach eigenen Angaben rassistisch und homophob beleidigt worden. Die beiden maskierten Angreifer hätten die Parole von Donald Trump, «Make America Great Again», gebrüllt.

Der US-Präsident äußerte sich am Donnerstag im Weißen Haus zur Attacke auf den Serienstar: «Das ist schrecklich. Es geht nicht schlimmer.» Der frühere Vize-Präsident Joe Biden twitterte: «Diese Homophobie und dieser Rassismus haben auf unseren Straßen und in unseren Herzen keinen Platz.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
15:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Donald Trump Homophobie Joe Biden Kanadische Schauspielerinnen Mike Pence Rhetorik Twitter US-Regierung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Neil Young

24.08.2020

Kaum einer singt für Donald Trump

Donald Trump mag Musik von Neil Young. Doch die Begeisterung ist einseitig - der Rockstar bekämpft den US-Präsidenten. Auch sonst hat Trump so gut wie keine Fans in der Pop-Szene. Ob Kid Rock seinen Parteitag musikalisch... » mehr

Kanye West

09.07.2020

Kanye West schmiedete Präsidentschaftspläne unter Dusche

Per Twitter kündigte Kanye West am Wochenende an, ins Rennen um das Weiße Haus einsteigen zu wollen. Wie ernst er das meint, ist immer noch unklar - aber jetzt bekommt er Unterstützung von unerwarteter Seite und verriet ... » mehr

Stevie Wonder

24.06.2020

Stevie Wonder: Bewegt Eure Füße zu den Wahllokalen 

Stevie Wonder kämpft schon lange gegen Rassismus. Der 70-Jährige ruft nun dazu auf, wählen zu gehen - so könnten die USA gerechter werden. » mehr

Meghan und Harry

24.09.2020

USA: Meghan und Harry rufen in Videobotschaft zum Wählen auf

Die gebürtige Amerikanerin Meghan hat gemeinsam mit Prinz Harry ihre Landsleute zum Wählen aufgerufen. Als der US-Präsident darauf angesprochen wird, zeigt er sich kühl und kämpferisch. » mehr

Bruce Springsteen

10.09.2020

Brief vom Boss: Springsteen-Album im Oktober

Gemunkelt wurde ja schon länger über ein weiteres Album von Bruce Springsteen mit seiner treuen E Street Band. Wegen Corona schien das Projekt auf Eis zu liegen. Nun kommt am 23. Oktober ein «Letter To You» mit zwölf neu... » mehr

Jamie Foxx

03.09.2020

Jamie Foxx ruft US-Amerikaner zum Wählen auf

Der Amerikaner will seine Landsleute dazu animieren, ihre Stimmen bei der anstehenden Präsidentenwahl im November abzugeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 45 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
15:57 Uhr



^