Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Boulevard

Buchmesse-Preis wird bei Deutschlandfunk Kultur verliehen

Ein Novum: Der renommierte Preis der Leipziger Buchmesse wird im Radio verliehen.



Deutschlandfunk Kultur
Der Sender Deutschlandfunk Kultur springt ein.   Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Der diesjährige Preis der Leipziger Buchmesse soll am 12. März im Programm von Deutschlandfunk Kultur bekanntgegeben werden. Dies teilte das Deutschlandradio am Freitag in Berlin mit.

Die vom 12. bis 15. März geplante Leipziger Buchmesse war am Dienstag wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abgesagt worden. Damit war zunächst auch unklar, auf welche Weise der Preis vergeben werden soll.

Normalerweise wird der Preis der Leipziger Buchmesse, einer der wichtigsten Literaturpreise in Deutschland, am Eröffnungstag der Messe verliehen. Er wird jährlich in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung ausgelobt und ist mit insgesamt 60 000 Euro dotiert. In jeder Kategorie sind fünf Titel nominiert.

Die drei Preisträger sollen in der zweistündigen Sondersendung «Lesart» am 12. März ab 9.05 Uhr vorgestellt werden. Dabei sind der Jury-Vorsitzende Jens Bisky und weitere Mitglieder des siebenköpfigen Auswahlgremiums. In der am stärksten beachteten Belletristik-Sparte sind die Autoren Verena Güntner («Power»), Maren Kames («Luna Luna»), Leif Randt («Allegro Pastell»), Ingo Schulze («Die rechtschaffenen Mörder») und Lutz Seiler («Stern 111») nominiert.

Deutschlandradio-Programmdirektor Andreas-Peter Weber sagte: «Der Preis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen im Literaturjahr. Die Vergabe im Radio ist eine außergewöhnliche Maßnahme und wir sind stolz, Gastgeber für dieses bedeutende Ereignis zu sein.»

Über die Bekanntgabe des Preises hinaus planen Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk vom 12. bis 15. März - dem ursprünglichen Buchmesse-Termin - einen Literaturschwerpunkt. In Autoren- und Kritikergesprächen sollen aktuelle Titel und Entwicklungen auf dem Buchmarkt vorgestellt werden. Im Mittelpunkt steht den Angaben zufolge der «Bücherfrühling» am 14. März (13.05 bis 16.00 Uhr) im Programm von Deutschlandfunk Kultur. Dabei sind die Schriftsteller Lutz Seiler, Ingo Schulze, Ulla Lenze, Irina Liebmann, Bov Berg und Abbas Khider, die aus ihren aktuellen Werken auch lesen.

Unklar war am Freitag noch die Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung. Er wird sonst traditionell beim Festakt zur Eröffnung der Buchmesse überreicht. Als Preisträger war bereits der ungarische Essayist und Übersetzer László Földényi für sein Buch «Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften» benannt worden.

Die ARD teilte am Freitag mit, sie werde nach der Messe-Absage eine «virtuelle Buchmesse» starten. So werde MDR Kultur zahlreiche Autorinnen und Autoren ins Studio nach Halle einladen. Alle Gespräche würden live im Netz, im Radio und bei Facebook übertragen. «Wir bringen die Lesungen quasi als digitale Alternative per Livestream direkt nach Hause», kündigte MDR-Intendantin Karola Wille an. Am Samstagabend (14. März) wird die dreistündige «ARD Radio Kulturnacht: Unter Büchern» von allen Kulturradios der ARD übertragen. «Wir können die Buchmesse nicht ersetzen, aber wir sahen uns als ARD in der Verantwortung, schnell eine Alternative auf die Beine zu stellen - für die Kulturbranche und alle Bücherliebhaber», wurde der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow zitiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ARD ARD-Vorsitzende Buchmessen Bücher Deutschlandfunk Deutschlandradio Facebook Ingo Schulze Irina Liebmann Karola Wille Leipziger Buchmesse Mahmud Abbas Tom Buhrow Übersetzerinnen und Übersetzer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lutz Seiler

12.03.2020

Lutz Seiler erhält Leipziger Buchpreis

Aufregung vorm Radio statt Messetrubel: Der Preis der Leipziger Buchmesse ist wegen der Corona-Krise auf ungewöhnliche Art verliehen worden. Die Freude der Geehrten ist trotzdem groß. » mehr

Leipziger Buchmesse

11.03.2020

Buchbranche ohne Buchmesse: Wie geht es jetzt weiter?

Die Leipziger Buchmesse ist gestrichen, auch die Lit.Cologne wurde wegen des Coronavirus kurzfristig abgesagt. Die Buchbranche ist entsetzt. Was ist in diesem Bücherfrühling noch zu retten? » mehr

Rundfunkbeitrag

20.02.2020

Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt 18,36 Euro ab 2021

86 Cent mehr im Monat. Auf Haushalte in Deutschland könnte ein höherer Rundfunkbeitrag zukommen - zumindest wenn es nach der Empfehlung einer Expertenkommission geht. Jetzt liegt der Ball bei den Ländern. » mehr

Ingo Schulze

11.02.2020

Leipziger Buchpreis: Ingo Schulze und Lutz Seiler nominiert

Populäre Schriftsteller wie Ingo Schulze und Lutz Seiler stehen neben einer eher unbekannten Lyrikerin. Die Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse überraschen nur teilweise. » mehr

Ulrich Kienzle

17.04.2020

TV-Journalist Ulrich Kienzle gestorben

Er hatte einen markanten Schnauzer und markante Ansichten: Der Fernsehjournalist Ulrich Kienzle ist tot. Millionen Menschen kennen ihn aus den 90ern an der Seite von Bodo Hauser in der ZDF-Sendung «Frontal». » mehr

Clemens J. Setz

30.03.2020

Heinrich-von-Kleist-Preis für Clemens J. Setz

Der Heinrich-von-Kleist-Preis geht an Schriftsteller, die wie der Namensgeber als Vordenker für die Zukunft gelten können. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 8 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
14:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.