Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Bryan Cranston spendet nach Corona-Infektion Blutplasma

Hollywoodstar Bryan Cranston ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. In einem Video gibt er Entwarnung - und appelliert gleichzeitig an seine Fans.



Bryan Cranston
Hat sich mit dem Coronavirus infiziert: Schauspieler Bryan Cranston.   Foto: Charles Sykes/Invision/AP/dpa

Breaking-Bad»-Star Bryan Cranston (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab der Hollywoodstar in einer Videobotschaft auf Instagram bekannt. «Ich bin einer der Glücklichen», sagte Cranston. Er habe nur leichte Beschwerden gehabt.

In einem Video, mit weißer Schutzmaske, zeigt sich Cranston in einer Einrichtung in Los Angeles beim Spenden von Blutplasma für die Corona-Forschung.

«Zieht die verdammten Masken an, wascht eure Hände und haltet Abstand», ruft der Schauspieler seine Fans auf. Auch er habe die Pandemie satt, räumt Cranston ein, aber alle müssten sich noch eine Weile gedulden.

Der Schauspieler wurde als Drogenkoch mit der Fernsehserie «Breaking Bad» weltberühmt. Darin spielte er den krebskranken Chemielehrer Walter White, der für seine Familie vorsorgen will und deshalb unter dem Decknamen Heisenberg Crystal Meth produziert.

© dpa-infocom, dpa:200731-99-988075/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
08:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bryan Cranston Covid-19 Hollywoodstars Infektionskrankheiten Schauspieler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ben Affleck

11.04.2020

Ben Affleck und andere Stars sammeln mit Poker Geld

Ben Afflek spielt gerne Pocker. Dieses Hobby will er nun mit anderen Profis in den Dienst der Corona-Opfer stellen. » mehr

Alyssa Milano

06.08.2020

Alyssa Milano zu Covid-19: «Ich dachte, ich würde sterben»

Die Schauspielerin Alyssa Milano hatte schwere Symptome einer Covid-19-Erkrankung. Nach vier Monaten leidet sie immer noch unter Schwindel und Kurzatmigkeit. » mehr

Schauspieler Banderas wird 60

vor 9 Stunden

Der «neue» Antonio Banderas wird 60

Weniger Hollywood, mehr Málaga. Antonio Banderas wird 60 und will nicht mehr den heißen Latin Lover oder den Degen schwingenden Zorro mimen, sondern den «wirklich wichtigen Dingen» den Vorrang geben. Dazu gehört ein Proj... » mehr

Idris Elba

17.03.2020

Schauspieler Idris Elba mit Coronavirus infiziert

Tom Hanks, Olga Kurylenko und nun Idris Elba: Der britische Star ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Elba rief dazu auf, die Pandemie sehr ernst zu nehmen. » mehr

Heidi Klum und Tom Kaulitz

16.03.2020

Promis und die Corona-Krise

Die Corona-Krise kennt keinen Promibonus: Es gibt die ersten Prominenten, die sich infiziert haben und in Quarantäne müssen. Andere helfen, die Laune in miesen Zeiten zu heben - so wie Gloria Gaynor mit ihrem berühmten H... » mehr

Arnold Schwarzenegger

29.07.2020

Arnold Schwarzenegger erweitert seinen Zoo

In den sozialen Medien postet Arnold Schwarzenegger gerne Videos von seinen Haustieren. Bisher tauchten immer ein Pony und ein Esel auf. Doch nun gibt es einen neuen Vierbeiner. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
08:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.