Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Boulevard

Berlinale-Chef Kosslick mit Bundesverdienstkreuz geehrt

18 Jahre lang hat Dieter Kosslick die Internationalen Filmfestspiele in Berlin geleitet. Jetzt wurde der scheidende Berlinale-Chef im Schloss Bellevue geehrt.



Dieter Kosslick + Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht Dieter Kosslick das Bundesverdienstkreuz.   Foto: Wolfgang Kumm

Festivalleiter Dieter Kosslick (70) ist vor seinem Abschied von der Berlinale mit einem Bundesverdienstkreuz geehrt worden.

Kosslick habe seinen Posten mit so viel Geschick, Leidenschaft und guter Laune ausgeübt, dass man schon heute sagen könne: «Wir werden ihn grenzenlos vermissen», sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch in Berlin.

Im Schloss Bellevue verlieh er Kosslick das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, die nächste Stufe, nachdem der Festivalchef bereits 2005 ein Verdienstkreuz am Bande bekomme hatte. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den bekanntesten Filmfestivals der Welt.

Wer Kosslick einmal begegnet sei, könne eine Geschichte über ihn erzählen, «hat eine Anekdote oder Bonmot parat», sagte Steinmeier, «irgendetwas, mit dem er sich einen Platz im Gedächtnis seines Gegenübers verschafft hat». Die Berliner und Tausende Gäste liebten die Berlinale. Künftige Erfolge müssten sich an denen Kosslicks messen lassen, auch der Publikumserfolg.

Kosslick bedankte sich für die Ehrung, machte ein paar Scherze und blickte zurück. Der Dialog mit dem Publikum sei für ihn das Wichtigste gewesen, sagte Kosslick. Dass am Ende 335.000 Leute eine Karte gekauft hätten, könne er immer noch nicht glauben. In Berlin könne jeder über den roten Teppich gehen - in Cannes und Venedig sei das so nicht möglich, sagte er.

Kosslick leitete die Internationalen Filmfestspiele seit 2001. Ab Juni übernimmt offiziell ein Duo: Der Italiener Carlo Chatrian ist neuer künstlerischer Leiter, die Niederländerin Mariette Rissenbeek übernimmt die Geschäftsführung. Steinmeier versprach Kosslick: «Wann immer Sie Sehnsucht nach einem roten Teppich haben sollten - das Schloss Bellevue ist bereit, seinen für Sie auszurollen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
14:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundespräsident Steinmeier Dieter Kosslick Filmfestspiele von Berlin Frank-Walter Steinmeier Schloss Bellevue
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Chatrian + Rissenbeek

31.05.2019

Filmfestival im Wandel: Die neue Berlinale-Leitung tritt an

Eine Reihe wird abgeschafft, ein neuer Wettbewerb kommt. Bei der Berlinale tut sich einiges. Jetzt tritt die neue Leitung offiziell an. Wie wird sich Deutschlands größtes Filmfestival verändern? » mehr

Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian

28.03.2019

Berlinale 2020: Neue Festivalspitze gibt erste Signale

Die Berlinale zählt zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Nun läuft sich das neue Führungsduo warm. Und für den langjährigen Direktor Dieter Kosslick steht eine besondere Ehrung an. » mehr

Pianist Igor Levit

03.04.2020

Igor Levit spielt Beethoven im Schloss Bellevue

Seit Wochen gibt der Pianist und Beethoven-Spezialist Igor Levit Hauskonzerte bei Twitter. Jetzt hat er die Location gewechselt. » mehr

Samuel Finzi

27.11.2019

Berlinale-Gala: Samuel Finzi wird neuer Moderator

Alles neu bei der Berlinale: Nach dem Abschied von Festival-Chef Dieter Kosslick, hört auch Stamm-Moderatorin Anke Engelke auf. Ihr Nachfolger steht schon fest. » mehr

Ildiko Enyedi

14.05.2020

Regisseurin Ildiko Enyedi überstand Corona-Erkrankung

Filmregisseurin Ildiko Enyedi sitzt der Schreck ihrer Corona-Erkrankung noch in den Knochen. Die Selbstisolierung nutzte sie, um einen kurzen «Quarantänefilm» zu drehen. » mehr

Carlo Chatrian + Mariette Rissenbeek

05.04.2019

Berlinale-Leitung: Ausschluss von Netflix wäre falscher Weg

Ihre Büros haben die beiden schon bezogen: Künftig leiten Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek die Berlinale als Duo. Ein Gespräch über die neue Arbeitsteilung, bevorzugte Kinoplätze - und einen großen Streitpunkt in d... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Unfall Schleusingen Schleusingen

Unfall Schleusingen | 25.05.2020 Schleusingen
» 7 Bilder ansehen

Autokonzert mit Radio Doria Erfurt

Autokonzert mit Radio Doria | 24.05.2020 Erfurt
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
14:51 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.