Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Arabella Kiesbauer über den alltäglichen Rassismus

Vor 25 Jahren erhielt die Moderatorin Arabella Kiesbauer ein Briefbombe. Angefeindet wird sie bis heute.



Arabella Kiesbauer
Arabella Kiesbauer 2017 in Berlin.   Foto: Jörg Carstensen/dpa

Die Moderatorin Arabella Kiesbauer (51) geht davon aus, ihr Leben lang rassistisch angefeindet zu werden. «Ich bin realistisch genug zu wissen, dass mich Rassismus mein Leben lang begleiten wird», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

«Der Tod des Afroamerikaners George Floyd zeigt wieder einmal, dass Rassismus und soziale Ungerechtigkeit nach wie vor ein Thema unserer Zeit sind.»

Vor allem als ihre tägliche Talkshow 1994 bei ProSieben startete, wurde die Tochter einer Theaterschauspielerin aus Deutschland und eines ghanaischen Ingenieurs zur Zielscheibe für rassistischen Hass. Immer wieder bekam sie Drohbriefe. Am 9. Juni 1995 schickte ein österreichischer Terrorist ihr eine Briefbombe. «Zuerst war ich wie gelähmt», erinnert sie sich an diesen Tag vor 25 Jahren. «Das Schlimmste war aber der "Verlust der Unschuld" - wenn Sie verstehen, was ich meine. Ich musste mich von einer gewissen Leichtigkeit des Seins und dem unerschütterlichen Glauben an das Gute verabschieden.»

Gesellschaftlich habe sich seither einiges geändert - und nicht unbedingt zum Guten, sagte die 51-Jährige, die die österreichische Version von «Bauer sucht Frau» moderiert. «Früher bekam ich rassistische Briefe ohne Absender, mittlerweile stehen der komplette Name und die Anschrift darauf. Erschreckend ist, dass die rechte Szene das Gefühl hat, sich nicht mehr "verstecken" zu müssen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2020
12:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arabella Kiesbauer Deutsche Presseagentur Hass Moderatorinnen und Moderatoren ProSieben Rassismus Schäden und Verluste Soziale Unterschiede Theater-Schauspielerinnen Ungerechtigkeiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lilly Becker und Sylvie Meis

07.06.2020

ProSieben entschuldigt sich für Kommentator-Spruch

Bei «Schlag den Star» traten Sylvie Meis und Lilly Becker gegeneinander an. Ein dummer Spruch des Kommentators ging nach hinter los. » mehr

Laufsteg

22.05.2020

Jacky ist «Germany's Next Topmodel» Nummer 15

Kein Publikum, keine Stargäste und Applaus vom Band: ProSieben hat am Donnerstagabend coronabedingt ein Finale von «Germany's Next Topmodel» gezeigt, das es so noch nie gab. » mehr

Germany's Next Topmodel

20.05.2020

Mit Abstand auf Topmodel-Suche

«Mua, mua», tönt es für gewöhnlich, wenn Heidi Klum Küsschen verteilt. Diesmal wird das Finale von «Germany's next Topmodel» ohne sie auskommen müssen. Die Kandidatinnen freuen sich dennoch - auch wenn eine von ihnen vor... » mehr

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf

14.05.2020

Joko und Klaas thematisieren Übergriffe gegen Frauen

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben bei ProSieben wieder 15 Minuten freie Sendezeit erspielt und sie diesmal genutzt, um ein Schlaglicht auf sexuelle Übergriffe gegen Frauen zu werfen. » mehr

Conchita Wurst

11.05.2020

Conchita Wurst über den «Free European Song Contest»

Der Eurovision Song Contest 2020 fällt aus, Deutschland bastelt sich ein eigenes Ersatzprogramm. Mit dabei: Dragqueen Conchita Wurst. Sie moderiert den von Stefan Raab organisierten «#FreeESC». Im Interview spricht sie ü... » mehr

Thore Schölermann

13.02.2020

Thore Schölermann wäre Daten «viel zu anstrengend»

Er ist nicht mehr auf der Suche: Moderator Thore Schölermann ist heilfroh, dass er seine Traumfrau bereits gefunden hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2020
12:23 Uhr



^