Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

Anna Netrebko sagt kurzfristig Konzerte in Berlin ab

Die russische Opernsängerin ist krank. Daher kann sie am Freitag und Samstag nicht wie geplant in Berlin auftreten. Aber Aida Garifullina springt für sie ein.



Anna Netrebko
Die Sopranistin Anna Netrebko kann zur Zeit nicht singen.   Foto: Hans Punz/APA

Die Starsopranistin Anna Netrebko (47) hat wegen einer Kehlkopfentzündung zwei Konzerte am Freitag und Samstag in Berlin abgesagt.

Eigentlich sollte sie als Solistin bei den «Festtage»-Konzerten der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim in der Philharmonie auftreten. Nun springt die Opernsängerin Aida Garifullina für sie ein.

Netrebko leide unter einer akuten Laryngitis, die es ihr leider unmöglich mache, die beiden Konzerte zu singen, teilte die Staatsoper Unter den Linden am Donnerstag mit. Mit «sehr großem Bedauern» habe Netrebko die Konzerte daher absagen und Berlin frühzeitig verlassen müssen.

Auf dem Programm stehen demnach weitere Instrumentalwerke und Arien aus Giuseppe Verdis Opern für Sopran und Orchester - mit einer leicht veränderten Auswahl.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
18:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anna Netrebko Daniel Barenboim Festtage Giuseppe Verdi Konzerte und Konzertreihen Opern Opernsängerinnen Orchester Staatskapelle Berlin Staatsoper Unter den Linden Staatsopern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Harry Kupfer

01.01.2020

Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Er inszenierte Wagner in Bayreuth, fühlte sich aber auch der Moderne verpflichtet: Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Nun starb er mit 84 in Berlin. » mehr

Daniel Barenboim

04.06.2019

Barenboim bleibt bis 2027 an der Berliner Staatsoper

Daniel Barenboim bleibt bis 2027 an der Spitze der Staatsoper Unter den Linden. Der Verlängerung gingen turbulente Monate voraus. » mehr

Daniel Barenboim

24.01.2020

Daniel Barenboim: Ich bin glücklich in Deutschland

Der Star-Dirigent gibt am Montag zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz ein Gedenkkonzert in Berlin, bei dem auch Politiker-Prominenz erwartet wird. » mehr

Harry Kupfer

31.12.2019

Opernregisseur Harry Kupfer gestorben

Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Er inszenierte Wagner in Bayreuth, fühlte sich aber auch der Moderne verpflichtet. Oper war für ihn eine schöne, «totale Kunstform». » mehr

Jessye Norman

01.10.2019

Opernsängerin Jessye Norman gestorben

Als Opernsängerin begeisterte Jessye Norman Fans auf der ganzen Welt. Die Diva wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Jetzt ist Norman im Alter von 74 Jahren gestorben. » mehr

Daniel Barenboim

22.02.2019

Orchestervorstand steht hinter Daniel Barenboim

Nach schweren Vorwürfen von Musikern bekommt Daniel Barenboim Rückendeckung. Der Orchestervorstand spricht von unangetastetem Vertrauen für den Chefdirigenten. Intendant Schulz setzt auf angstfreien Umgang in der Oper. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
18:17 Uhr



^