Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Boulevard

Alice Brauner: Enttäuscht über Filmpreis-Vorauswahl

Im April wird der nächste Deutsche Filmpreis verliehen. Das Drama «Crescendo» hat es nicht in die Vorauswahl geschafft. Die Filmproduzentin will es aber über einen anderen Weg versuchen.



Alice Brauner
Alice Brauner ist enttäsuch darüber, dass ihr Drama «Crescendo» nicht in die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis gekommen ist.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Filmproduzentin Alice Brauner hat mit Unverständnis darauf reagiert, dass ihr Drama «Crescendo» nicht in die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis gekommen ist. Ihr falle es schwer, die Entscheidung zu verstehen, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Im Drama spielt Peter Simonischek («Toni Erdmann») einen Dirigenten, der israelische und palästinensische Musiker zusammenbringen will. Der Film habe das Prädikat besonders wertvoll bekommen und den Publikumspreis in Ludwigshafen gewonnen, sagte Brauner. Sie ist die Tochter des 2019 verstorbenen Produzenten Artur Brauner.

Der Deutsche Filmpreis wird im April verliehen. In der Vorauswahl sind beispielsweise das Drama «Deutschstunde», der Thriller «Der Fall Collini» und der Musicalfilm «Ich war noch niemals in New York». Die endgültigen Nominierungen werden im März bekanntgegeben.

Brauner will ihr Musikdrama noch über eine sogenannte «Wild Card» ins Rennen schicken. Die Chancen auf eine Nominierung seien damit aber «sehr gering», sagte Brauner. Es sei schade, dass Filmemacher keine Begründung bekämen, warum sie es nicht in die Vorauswahl geschafft haben. Das wäre ihrer Meinung nach hilfreich.

Die Deutsche Filmakademie erklärte dazu, die Entscheidungen der Vorauswahlkommissionen würden seitens des Vorstandes und der Geschäftsführung nicht nachträglich kommentiert. «Die internen Diskussionen innerhalb der Kommissionen sind vertraulich und die Mitglieder zu Stillschweigen verpflichtet.»

In den Richtlinien heiße es, Ziel sei es, solche Filme in die Vorauswahl aufzunehmen, die «als Gesamtwerk und auf Grund herausragender Einzelleistungen hohe Chancen auf Nominierungen und Preise haben», hieß es in einem Statement. Es sollen auch Filme in die Vorauswahl aufgenommen werden, die etwa durch besondere Erfolge bei Festivals oder Besucherzahlen auf sich aufmerksam gemacht hätten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2020
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Artur Brauner Deutsche Presseagentur Deutscher Filmpreis Dirigenten Filme Filmemacher Filmpreise Filmproduzentinnen und Filmproduzenten Kunst- und Kulturfestivals Musicalfilme Publikumspreise Toni Erdmann
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Deutscher Filmpreis

11.03.2020

«Berlin Alexanderplatz» mit elf Nominierungen

Wer gewinnt die Goldene Lola? Seit Mittwoch stehen die Nominierten fest - und zwei Filme führen die Liste an. Unklar ist, wie die Verleihung in einigen Wochen genau aussehen wird. » mehr

Berlinale 2020 - Baran Rassulof

29.02.2020

Berlinale 2020: Erste Preise vergeben

Preis der Ökumenischen Jury, Gilde-Filmpreis oder Publikumspreis: Auf der Berlinale gibt es viele Auszeichnungen zu gewinnen. Jetzt stehen die ersten Preisträger fest. » mehr

Regina King + Brad Pitt

10.02.2020

Vier Oscars für südkoreanische Satire «Parasite»

Große Oscar-Überraschung: Der Südkoreaner Bong Joon Ho triumphiert mit seiner Satire «Parasite» und schreibt Filmgeschichte. Bei den Schauspieler-Preisen hingegen dominieren große Stars. Und die Obamas können sich auch f... » mehr

Julius Weckauf

20.06.2019

Leben in zwei Welten: Hape-Darsteller Julius Weckauf

Zwischen rotem Teppich und Schulbank: Kinder-Schauspieler Julius Weckauf und seine Eltern tun ihr Bestes, dass der Erfolg den Elfjährigen nicht überfordert. Es scheint zu klappen. » mehr

Joker

03.02.2020

«Joker», «1917», «Parasite» - Das sind die Oscar-Favoriten

Wird der Comic-Thriller «Joker» das Kriegsdrama «1917» ausstechen? Oder gewinnt «Parasite» und macht damit Oscar-Geschichte? Zellweger und Pitt sollten Dankesreden mitbringen, doch die 92. Academy Awards bleiben spannend... » mehr

Max von Sydow

09.03.2020

Filmlegende Max von Sydow gestorben

Noch im hohen Alter spielte Max von Sydow in «Star Wars» und «Game of Thrones» - und dabei seine jungen Kollegen oft an die Wand. Berühmt machte den gebürtigen Schweden aber Starregisseur Ingmar Bergman. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnhausbrand Trusetal

Wohnhausbrand Trusetal | 05.04.2020 Trusetal
» 26 Bilder ansehen

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2020
11:38 Uhr



^